Katalonien: Geheimdienste werfen Russland Unterstützung von Separatisten vor

Katalonien: Geheimdienste werfen Russland Unterstützung von Separatisten vor

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2018

Stiftet Russland gezielt Unfrieden in der EU? Davon gehen europäische Geheimdienste aus. Aktuelles Beispiel: der Separatismus in Katalonien. mehr... Forum ]

Verstorbener Ex-Generalbundesanwalt Range: Der Unbeugsame

Verstorbener Ex-Generalbundesanwalt Range: Der Unbeugsame

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Harald Range lag als Generalbundesanwalt mehr an der Unabhängigkeit der Justiz als an dem Amt, das er bekleidete. Deshalb musste er in der Netzpolitik-Affäre seinen Posten räumen. Nachruf auf einen Staatsdiener. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid mehr... Video ]


Ex-Generalbundesanwalt: Harald Range ist tot

Ex-Generalbundesanwalt: Harald Range ist tot

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Im Streit über die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org musste Generalbundesanwalt Harald Range 2015 seinen Posten räumen. Nun ist er im Alter von 70 Jahren gestorben. mehr... Video ]

Terrorismus: Verfassungsschutz warnt vor „Einsamen Wölfen“

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2018

Wenn Terroristen allein handeln, sind sie kaum zu stoppen. Nach SPIEGEL-Informationen registriert der Verfassungsschutz verstärkt dschihadistische Aufrufe zu Anschlägen von solchen Einzeltätern. mehr...

Verfassungsschutz und die AfD: Das muss man mal beobachten

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2018

Ist die AfD ein Fall für den Verfassungsschutz? SPD-Justizminister Heiko Maas wähnt Teile der Partei auf dem Weg dahin. Die Partei als Ganzes will der Inlandsgeheimdienst aber derzeit nicht überwachen. mehr...

Früherer DDR-Ministerpräsident: Modrow klagt auf Einsicht in Geheimdienstakten

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2018

32 Jahre lang hat der Bundesnachrichtendienst Erkenntnisse über Hans Modrow gesammelt. Der ehemalige DDR-Ministerpräsident will die Akten einsehen dürfen - und zieht deshalb vor Gericht. mehr...

Verfassungsschutz: Nordkorea nutzt angeblich Botschaft in Berlin für Waffenbeschaffung

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2018

Nordkoreanische Agenten beschaffen offenbar auch in Deutschland Teile für das umstrittene Raketenprogramm. Das behauptet zumindest der Verfassungsschutz. Man versuche, die Deals zu unterbinden. mehr...

Verfassungsschutz: Geheimdienstchef Maaßen will mehr Macht

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2018

Seit dem Berlin-Attentat wird über eine Reform der Sicherheitsbehörden diskutiert. Nun verlangt Verfassungsschutzchef Maaßen nach SPIEGEL-Informationen größere Befugnisse - auf Kosten der Länder. mehr...

Terrorismus: Verfassungsschutz warnt vor Kinder-Dschihadisten in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2017

Sie sind jung, verblendet und traumatisiert: Die Kinder der zum IS ausgereisten Dschihadisten gelten als besonderes Sicherheitsrisiko, warnt Verfassungsschützer Hans-Georg Maaßen - und viele könnten bald zurückkehren. mehr...

Verfassungsgericht: Auskünfte zu Oktoberfest-Attentat teils zu Unrecht verweigert

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2017

Das Bundesverfassungsgericht gibt den Grünen und der Linkspartei teilweise recht: Die Regierung hätte in Bezug auf das Oktoberfest-Attentat von 1980 Auskünfte zu einem möglichen V-Leute-Einsatz geben müssen. mehr...

Verfassungsschutzbericht: Gefahr durch Islamisten und „Reichsbürger“ wächst

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2017

Deutschland muss mit islamistischem Terror rechnen - zu diesem Schluss kommt der Verfassungsschutz. Die Behörde warnt auch vor „Reichsbürgern“ und registriert eine steigende Zahl Rechts- und Linksextremer. mehr...

„Blood and Honour“-Chef womöglich V-Mann: Opposition verlangt Aufklärung

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2017

Hat der Verfassungsschutz einen führenden Nazi angeworben? Laut einem Medienbericht arbeitete ein ehemaliger Chef von „Blood & Honour“ offenbar als V-Mann. Linke und Grüne im Bundestag sind empört. mehr...

Bundesregierung: Unmut wegen stockenden Informationsflusses zu türkischer Spionageliste

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2017

Die Bundesregierung fühlte sich in der Affäre um eine türkische Liste mutmaßlicher Gülen-Anhänger offenbar nicht umfassend genug informiert. Einem „FAZ“-Bericht zufolge erfuhr sie erst spät von der Nennung Münteferings. mehr...