ThemaBundesfinanzministeriumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Panama-Affäre: Bundesdruckerei entgeht Ermittlungen

Panama-Affäre: Bundesdruckerei entgeht Ermittlungen

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2016

Bundesfinanzminister Schäuble wollte mit Hochdruck die Panama-Affäre der Bundesdruckerei aufklären lassen. Doch nach SPIEGEL-Informationen haben Staatsanwälte kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr... Forum ]

Flüchtlinge: Bund kalkuliert bis 2020 mit rund 94 Milliarden Euro Kosten

Flüchtlinge: Bund kalkuliert bis 2020 mit rund 94 Milliarden Euro Kosten

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2016

Das Finanzministerium hat nach Informationen des SPIEGEL durchgerechnet, wie viel die Aufnahme von Flüchtlingen und die Bekämpfung der Fluchtursachen kosten. Jährlich werden Hunderttausende erwartet. mehr...

Kampf gegen Deflation: EZB weitet Anleihekäufe deutlich aus

Kampf gegen Deflation: EZB weitet Anleihekäufe deutlich aus

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Die Europäische Zentralbank kämpft mit drastischen Mitteln gegen die Deflation: In nur einer Woche kaufte sie Staatsanleihen für 19 Milliarden Euro. Die Kritik von deutschen Politikern wächst. mehr...

Neuer Bankenpräsident Peters: Die Qualen des Cheflobbyisten

Neuer Bankenpräsident Peters: Die Qualen des Cheflobbyisten

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Hans-Walter Peters wird neuer Bankenpräsident. Doch sein erster Auftritt geriet zur Qual. Grund ist die Panama-Affäre, die sein Geldhaus - die Berenberg Bank - einholt. Von Stefan Kaiser, Berlin mehr... Video | Forum ]

Nach SPIEGEL-Bericht: Bundesdruckerei stellt Mitarbeiter frei

Nach SPIEGEL-Bericht: Bundesdruckerei stellt Mitarbeiter frei

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2016

Die Bundesdruckerei reagiert auf die Panama-Papers-Affäre: Das staatseigene Unternehmen will einen Mitarbeiter loswerden, der mit einer Briefkastenfirma dubiose Geschäfte in Venezuela organisiert haben soll. mehr...

Haushaltsplanung: Schäuble erbarmt sich

Haushaltsplanung: Schäuble erbarmt sich

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2016

Nach heftigem Streit haben sich Finanzminister Schäuble und Vizekanzler Gabriel auf den neuen Haushalt geeinigt. Schäuble bekommt die schwarze Null, die SPD mehr Sozialausgaben. Möglich machen es die Steuerzahler. Von David Böcking und Florian Diekmann mehr... Forum ]

Trotz Mehrausgaben: Schäuble plant bis 2020 ohne neue Schulden

Trotz Mehrausgaben: Schäuble plant bis 2020 ohne neue Schulden

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Flüchtlinge, Sozialpaket, Rüstung: Die Bundesregierung braucht künftig deutlich mehr Geld - 2020 sollen es 31 Milliarden Euro mehr sein als in diesem Jahr. Trotzdem soll die schwarze Null stehen. mehr... Forum ]

Konjunktur: Steuereinnahmen steigen stärker als erwartet

Konjunktur: Steuereinnahmen steigen stärker als erwartet

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2016

Der deutsche Staat hat im Februar im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Steuern eingenommen. Das Plus zu Jahresbeginn war fast doppelt so hoch wie erwartet. mehr... Forum ]

Haushalt: Im Auftrag des Herrn

DER SPIEGEL - 12.03.2016

Ausgerechnet ein Sozialdemokrat kämpft erbittert für die schwarze Null – gegen seinen Parteivorsitzenden. mehr...

Geschichte: Offene Rechnung

DER SPIEGEL - 13.02.2016

Das Finanzministerium ist auf Hinweise gestoßen, wonach nicht Deutschland den Griechen Geld aus der Nazizeit schuldet – sondern umgekehrt. mehr...

Regierung: Herrschaft der Juristen

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Das Finanzministerium hat viel ökonomische Macht. Doch Ressortchef Schäuble besetzt Posten bevorzugt mit Rechtswissenschaftlern. Wieso? mehr...

LUFTFAHRT: Unerhörter Gutachter

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Der Finanzminister wollte eine juristische Expertise, wonach die Luftverkehrsteuer rechtmäßig ist. Der bestellte Experte widersprach - und wurde abserviert. mehr...

Restitution: Finanzministerium verweigert Rückgabe von Gemälden

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2013

Das Bundesfinanzministerium weigert sich, zwei Gemälde an jüdische Erbberechtigte zurückzugeben. Offenbar wird eine Welle neuer Ansprüche befürchtet. mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Die SPD riskiert alles - und könnte doch gewinnen

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Verzichtet die SPD auf das zweitwichtigste Amt nach dem der Kanzlerin, gäbe sie großen Einfluss bei der Umsetzung ureigener Ziele auf. Dennoch hat die Strategie der Sozialdemokraten einen gewissen Charme. mehr...

SPD und Europa: Angela, geh du voran

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2013

Die SPD gelobt, in den Koalitionsverhandlungen Merkels Europa-Kurs zu ändern. Aber das Finanzministerium, das als einziges Ressort die Mittel dazu bietet, wollen die Sozialdemokraten anscheinend nicht übernehmen. Ein Fehler. mehr...

SOZIALDEMOKRATEN: Auf der Streichliste

DER SPIEGEL - 28.10.2013

Entgegen der allgemeinen Erwartung ist die SPD bereit, in einer Großen Koalition auf das Finanzministerium zu verzichten. Parteichef Gabriel sichert damit seine Machtposition ab. mehr...

BUNDESREGIERUNG: Geschenk an die FDP

DER SPIEGEL - 21.10.2013

Kanzleramt spendiert FDP-Staatssekretären längere Amtszeit; Das Bundeskanzleramt will zahlreiche Parlamentarische Staatssekretäre länger als notwendig im Amt belassen. Betroffen sind davon sieben Politiker der FDP, die bei der Wahl ihr… mehr...

AfD-Aktivist Wolfgang Glomb: Herr Ministerialrat wird Euro-Fighter

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2013

Wolfgang Glomb hat im Bundesfinanzministerium die Einführung des Euro vorbereitet. Heute bekämpft er die Währung, ist in der Alternative für Deutschland aktiv und beschimpft Altkanzler Schröder. Wie konnte das passieren? mehr...

Themen von A-Z