Bundesjustizminister: Erdoğan-Kritiker hält Festrede

DER SPIEGEL - 14.01.2017

Regierungskritischer türkischer Journalist Can Dündar beim Neujahrsempfang von Bundesjustizminister Maas; Der Neujahrsempfang von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Ende Januar dürfte in der Türkei für Ärger sorgen: Festredner ist der… mehr...

Medien: Ein Bein in Mainz

DER SPIEGEL - 30.07.2016

Die Staatssekretäre Steffen Seibert und Christiane Wirtz genießen in ihren Ämtern ein seltsames Privileg. mehr...

Justizministerium: Viele neue Jobs

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Heiko Maas hat die Mitarbeiterzahl des Leitungsstabs in seinem Ministerium nahezu verdoppelt; Seit seinem Amtsantritt hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Mitarbeiterzahl des Leitungsstabs in seinem Ministerium nahezu verdoppelt. Anstatt… mehr...

Diplomatie: „Beruf: Liegt nicht vor“

DER SPIEGEL - 27.06.2015

Die Festnahme des Journalisten Ahmed Mansour zur Auslieferung an Ägyptens Justiz offenbart das Versagen von deutschen Behörden. mehr...

Personalien: Licht im Ministerium

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Heiko Maas lässt im Bundesjustizministerium erstmals Chanukka-Kerzen entzünden; Wenn diese Woche im Fenster des Bundesjustizministers Heiko Maas,48, die Lichtlein brennen, dann ist das keine Weihnachtsdekoration. Katholik Maas hat für Mittwoch einen… mehr...

Quellen der Indiskretion

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Warum die Immunität von Abgeordneten eingeschränkt werden sollte mehr...

Justiz und Landwirtschaft: Ministerien streiten um Verbraucherschutzkompetenz

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2014

Auf dem traditionellen „Familienfoto“ im Schloss Meseberg lächeln die Minister der schwarz-roten Regierung freundlich. In den Berliner Hinterzimmern aber rangeln die Arbeitsgruppen um die Zuständigkeiten ihrer Ministerien - vor allem beim Verbraucherschutz hakt es. mehr...

JUSTIZ: „Vorerst nichts speichern“

DER SPIEGEL - 06.01.2014

Heiko Maas, 47, Minister für Justiz und Verbraucherschutz, über seine Pläne für mehr Datenschutz, über die rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare und eine Frauenquote für sein Ministerium mehr...

ZEITGESCHICHTE: Tür an Tür

DER SPIEGEL - 29.04.2013

Noch lange nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Bundesjustizministerium von ehemaligen Nazi-Juristen beherrscht. mehr...

NS-Klüngel: Alt-Nazis beherrschten Justizministerium bis in die sechziger Jahre

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2013

Auch lange nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Bundesjustizministerium von ehemaligen Nazis geprägt. Noch im Jahr 1966 waren laut SPIEGEL-Informationen 60 Prozent der Abteilungsleiter ehemalige Mitglieder der NSDAP. mehr...