ThemaBundesnetzagenturRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Milliardenübernahme: Vodafone kauft größten spanischen Kabelkonzern Ono

Milliardenübernahme: Vodafone kauft größten spanischen Kabelkonzern Ono

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Mobilfunk-Riese auf Expansionskurs: Vodafone übernimmt für 7,2 Milliarden Euro den größten spanischen Kabelnetzbetreiber Ono. Das Geschäft ist für den Konzern von strategischer Bedeutung. mehr... Forum ]

Anbieterwechsel: Bundesnetzagentur bestraft Anbieter wegen langer Wartezeiten

Anbieterwechsel: Bundesnetzagentur bestraft Anbieter wegen langer Wartezeiten

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Vom Ärger beim Wechsel der Telefongesellschaft können viele Verbraucher ein Lied singen. Doch das müssen sie sich nicht bieten lassen. Die Bundesnetzagentur belegte jetzt Vodafone und Co. mit drastischen Strafen, weil sie Wechsel zu schleppend bearbeitet hatten. mehr...

Zum 1. Januar: Deutsche Post will Briefporto auf 60 Cent erhöhen

Zum 1. Januar: Deutsche Post will Briefporto auf 60 Cent erhöhen

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2013

Briefe verschicken wird erneut teurer. Die deutsche Post will das Porto zum Jahreswechsel auf 60 Cent erhöhen, der Antrag bei der Bundesnetzagentur ist bereits gestellt. Schon Anfang 2013 hatte die Post das Briefporto erhöht, damals von 55 auf 58 Cent. mehr... Forum ]

Trassennutzung: Bahn drohen Rückzahlungen im dreistelligen Millionbereich

Trassennutzung: Bahn drohen Rückzahlungen im dreistelligen Millionbereich

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2013

Die Deutsche Bahn kassiert für die Nutzung ihrer Trassen und Stationen jährlich Milliarden. Einen Teil davon wird sie möglicherweise zurückzahlen müssen: Nahverkehrsverbünde und private Eisenbahnen werfen dem Unternehmen vor, überzogene Preise verlangt zu haben. mehr... Forum ]

Energie: Netzagentur lehnt neue Subventionen für Kraftwerke ab

Energie: Netzagentur lehnt neue Subventionen für Kraftwerke ab

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2013

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, lehnt Prämien für den Betrieb von fossilen Kraftwerken ab. Er warne vor Lösungen, mit denen neue Subventionen geschaffen werden, sagte Homann dem "Handelsblatt". Die Aktien der Stromversorger reagierten mit Verlusten. mehr... Forum ]

Nach dem Volksentscheid: Wie es mit dem Hamburger Netzrückkauf weitergeht

Nach dem Volksentscheid: Wie es mit dem Hamburger Netzrückkauf weitergeht

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2013

Die Hamburger Energienetze sollen verstaatlicht werden. Das hat der Volksentscheid am Sonntag ergeben. Doch wie genau soll das ablaufen? Eine Übersicht. mehr... Forum ]

Nach Volksentscheid: Hamburg bereitet Rückkauf der Energienetze vor

Nach Volksentscheid: Hamburg bereitet Rückkauf der Energienetze vor

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2013

Die Hamburger haben sich in einem Volksentscheid entschieden: Die Hansestadt soll die Energienetze zurückkaufen. Die allein regierende SPD muss das nun umsetzen, obwohl sie sich vehement gegen den Rückkauf eingesetzt hatte. Noch in dieser Woche wollen die Genossen einen Zeitplan vorlegen. mehr... Forum ]

Initiative "Unser Hamburg - unser Netz": Hamburger stimmen für Rückkauf der Energienetze

Initiative "Unser Hamburg - unser Netz": Hamburger stimmen für Rückkauf der Energienetze

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2013

Es ist das vorläufige Ende einer hitzigen Debatte: Die Hamburger haben in einem Volksentscheid mehrheitlich für den vollständigen Rückkauf der Energienetze in der Hansestadt gestimmt - eine Schlappe für Bürgermeister Olaf Scholz. mehr... Forum ]

Plebiszit in Hamburg: Energienetze zurückkaufen - warum eigentlich?

Plebiszit in Hamburg: Energienetze zurückkaufen - warum eigentlich?

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2013

Zeitgleich mit der Bundestagswahl sollen die Hamburger darüber abstimmen, ob ihre Stadt sich um den Rückkauf der Energienetze bemühen soll. Befürworter und Gegner liefern sich eine hitzige Debatte. Die wichtigsten Fakten zum Thema. Von Florian Diekmann mehr... Forum ]

Rückkauf der Hamburger Energienetze: "Vertrauen Sie Ihrem Bürgermeister!"

Rückkauf der Hamburger Energienetze: "Vertrauen Sie Ihrem Bürgermeister!"

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2013

In Hamburg müssen die Bürger am Sonntag entscheiden, ob die Stadt die Energienetze zurückkaufen soll. Die regierende SPD ist strikt dagegen. Im Interview erklärt der Erste Bürgermeister Olaf Scholz, warum. Von Christian Rickens und Nicolai Kwasniewski mehr... Forum ]


Bundesnetzagentur
Die Behörde existiert unter diesem Namen seit Juli 2005. Die Bundesnetzagentur, die vorher Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hieß, ist für die Beaufsichtigung und Regulierung der Energie-, Telekommunikations-, Post-, und Bahnnetze in Deutschland zuständig. Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, Wettbewerb in Monopolen zu ermöglichen und die Entstehung von Monopolen zu verhindern. Deswegen werden Märkte beobachtet, wettbewerbsgerechte Preise ermittelt und durchgesetzt. Die Bundesnetzagentur arbeitet weitgehend autark, ist aber hinsichtlich der politischen Hierarchie dem Bundeswirtschaftsministerium untergeordnet. ssu






Themen von A-Z