ThemaBundesnetzagenturRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Hamburger Energienetze: Gefälligkeitsgutachten für die Genossen

Hamburger Energienetze: Gefälligkeitsgutachten für die Genossen

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2013

Die Hamburger SPD macht Front gegen den Rückkauf der Energienetze, über den die Bürger in der Hansestadt entscheiden sollen. Dabei scheint der rote Filz wieder durch, wie das Gutachten eines norddeutschen Genossen zum Thema Fernwärmenetz zeigt. Von Gunther Latsch mehr... Forum ]

Beilagen in "Bild" und "Welt": Vattenfall-Werbung provoziert Ärger mit Netzagentur

Beilagen in "Bild" und "Welt": Vattenfall-Werbung provoziert Ärger mit Netzagentur

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2013

Im Kampf um Hamburgs Stromnetz wirbt der Vattenfall-Konzern mit opulenten Beilagen in "Bild" und "Welt". Das Problem: Das Gesetz verbietet derartige Kampagnen, die Bundesnetzagentur reagiert ungewöhnlich scharf. Von Florian Diekmann mehr... Forum ]

Verhandlungen mit Netzagentur: Post will Briefporto häufiger erhöhen

Verhandlungen mit Netzagentur: Post will Briefporto häufiger erhöhen

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2013

Die letzte Portoerhöhung liegt erst einige Monate zurück, doch die Deutsche Post denkt schon über künftige Preissteigerungen nach. Der Konzern verhandelt mit der Bundesnetzagentur, wie er sein wenig profitables Briefgeschäft lukrativer machen könnte. mehr... Forum ]

Stellwerk-Chaos in Mainz: Bundesnetzagentur droht Bahn mit Zwangsgeld

Stellwerk-Chaos in Mainz: Bundesnetzagentur droht Bahn mit Zwangsgeld

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2013

Die Probleme der Bahn am Mainzer Hauptbahnhof rufen die Regulierer auf den Plan: Die Bundesnetzagentur droht dem Unternehmen eine Geldstrafe an, falls das Bahnnetz dort weiter unbenutzbar bleibt. Das Zwangsgeld dürfte für den Konzern aber locker zu zahlen sein. mehr... Forum ]

Ärger beim Wechsel: Beschwerden über Telefonanbieter häufen sich

Ärger beim Wechsel: Beschwerden über Telefonanbieter häufen sich

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2013

Tausende Verbraucher haben sich im vergangenen Jahr über ihren Telefonanbieter beschwert. Laut "Ruhr Nachrichten" hat die Bundesnetzagentur Bußgeldverfahren gegen drei Unternehmen eingeleitet. Die Grünen kritisieren die Behörde als zu zaghaft. mehr... Forum ]

Pläne der Bundesnetzagentur: EU-Kommission kritisiert hohe Festnetzgebühren in Deutschland

Pläne der Bundesnetzagentur: EU-Kommission kritisiert hohe Festnetzgebühren in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2013

Dreimal so teuer wie in der EU: Nach Plänen der Bundesnetzagentur zahlen Netzbetreiber künftig deutlich mehr für die Nutzung des Festnetzes als in den Mitgliedsländern. Die EU-Kommission sieht "Hindernisse im Binnenmarkt" und droht mit rechtlichen Schritten. mehr... Forum ]

Stellwerkchaos in Mainz: Reisen mit der Bahn wird zum Glücksspiel

Stellwerkchaos in Mainz: Reisen mit der Bahn wird zum Glücksspiel

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2013

Das Chaos am Mainzer Hauptbahnhof bringt massive Fehlplanungen bei der Deutschen Bahn ans Licht. Jetzt rächt sich der rigorose Sparkurs von Ex-Chef Mehdorn. Fahrgäste müssen jederzeit mit Ausfällen rechnen. Von Michael Kröger mehr... Forum ]

Internetanschlüsse: Bundesnetzagentur lässt Kunden ihre Provider testen

Internetanschlüsse: Bundesnetzagentur lässt Kunden ihre Provider testen

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

Halten Internetprovider ihre Versprechen? Die Bundesnetzagentur ruft deutsche Kunden zum Speedtest auf. Sie sollen mit einem Online-Werkzeug die tatsächlichen Übertragungsraten ihrer Anschlüsse messen. Die Ergebnisse sollen 2014 erscheinen. mehr... Forum ]

Stiftung Warentest: Firmen kassieren trotz Verbots für Warteschleifen

Stiftung Warentest: Firmen kassieren trotz Verbots für Warteschleifen

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2013

Eigentlich darf die Zeit in Telefon-Warteschleifen seit Juni nicht mehr berechnet werden - in einer Stichprobe der Stiftung Warentest mussten Anrufer bei einem Drittel der Anbieter immer noch dafür zahlen. Betroffene Verbraucher können Verstöße gegen das Verbot unkompliziert melden. mehr... Forum ]

Bußgelder bis zu 100.000 Euro: Schluss mit der Warteschleifen-Abzocke

Bußgelder bis zu 100.000 Euro: Schluss mit der Warteschleifen-Abzocke

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2013

Festpreis oder kostenlos - ab Juni gelten neue Regeln für Warteschleifen. Damit will die Bundesnetzagentur überhöhte Rechnungen verhindern. Unternehmen, die sich nicht daran halten, drohen hohe Strafgelder. Kritiker monieren allerdings, es gebe noch immer Schlupflöcher. mehr... Forum ]


Bundesnetzagentur
Die Behörde existiert unter diesem Namen seit Juli 2005. Die Bundesnetzagentur, die vorher Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hieß, ist für die Beaufsichtigung und Regulierung der Energie-, Telekommunikations-, Post-, und Bahnnetze in Deutschland zuständig. Aufgabe der Bundesnetzagentur ist es, Wettbewerb in Monopolen zu ermöglichen und die Entstehung von Monopolen zu verhindern. Deswegen werden Märkte beobachtet, wettbewerbsgerechte Preise ermittelt und durchgesetzt. Die Bundesnetzagentur arbeitet weitgehend autark, ist aber hinsichtlich der politischen Hierarchie dem Bundeswirtschaftsministerium untergeordnet. ssu






Themen von A-Z