ThemaBundestagswahl 2013RSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Merkel will es noch einmal wissen

Wer wird Deutschland in den kommenden vier Jahren regieren? Die SPD schickt Kanzlerkandidat Steinbrück ins Rennen. Doch die Aufholjagd gegen Angela Merkel fällt schwer. Sie will die bisherige Koalition fortsetzen. Am 22. September haben die Bürger die Wahl.

Debatte über schlechte Umfragen: SPD-Linke warnt vor Kurswechsel

Debatte über schlechte Umfragen: SPD-Linke warnt vor Kurswechsel

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2014

Angesichts der anhaltend schlechten Umfragewerte macht sich in der SPD Nervosität breit. Aus Niedersachsen kommt der Ruf nach einem Kurswechsel. Der linke Flügel hält dagegen: "Das wäre die falsche Botschaft", so Parteivize Stegner. mehr... Forum ]

Kritik an Wirtschaftspolitik: Ministerpräsident Weil fordert Kurswechsel der SPD

Kritik an Wirtschaftspolitik: Ministerpräsident Weil fordert Kurswechsel der SPD

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2014

"Woran liegt es, dass wir aus dem 20-Prozent-Turm nicht herauskommen?" Niedersachsens Ministerpräsident Weil verlangt ein Umdenken in der SPD. Die Sozialdemokraten müssten wieder wirtschaftsfreundlicher werden. mehr... Forum ]

Wahlrecht für Minderjährige: "Auch eine Elfjährige hat eine Meinung"

Wahlrecht für Minderjährige: "Auch eine Elfjährige hat eine Meinung"

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

15 Kinder und Jugendliche wollen die Altersgrenze bei Wahlen abschaffen - und legen Beschwerde am Bundesverfassungsgericht ein. Der 16-jährige Felix Finkbeiner erklärt, warum Parteien mehr für den Nachwuchs tun sollten. mehr... Forum ]

Beschwerde über Mindestwahlalter: Kinder ziehen für Wahlrecht vor Bundesverfassungsgericht

Beschwerde über Mindestwahlalter: Kinder ziehen für Wahlrecht vor Bundesverfassungsgericht

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2014

Bundestagswahl erst mit 18? So wird Deutschland zur "Rentner-Demokratie", meint eine Gruppe Kinder und Jugendlicher. Nach SPIEGEL-Informationen haben die 10- bis 17-Jährigen in Karlsruhe Beschwerde gegen das Mindestwahlalter eingereicht. mehr...

CSU: Angriff von Innen

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Nach dem Debakel bei der Europawahl will Parteichef Horst Seehofer Streit über die Ursachen verhindern - doch Kritiker greifen an. Normalerweise tagen die Christsozialen an Orten, die man aus dem Urlaub kennt. Im verträumten Wildbad Kreuth treffen ... mehr...

Debatte über Kanzlerkandidaten-Urwahl: CDU-General will mehr Mitbestimmung wagen

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2014

Am Montag legt Generalsekretär Tauber ein Konzept zur Modernisierung der CDU vor. Zudem regt er eine Urwahl des künftigen Kanzlerkandidaten durch die Basis an. Was sagt die Partei dazu? mehr...

Umfrage: Jeder dritte Deutsche wünscht sich die AfD im Bundestag

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Die AfD kann ihr Europawahlergebnis laut einer Umfrage weiter verbessern, die Zustimmung zu der Partei steigt auf einen Höchststand. Dabei trauen ihr 80 Prozent der Befragten nicht zu, die Probleme Deutschlands zu lösen. mehr...

EU-Parlament: Nicht witzig

DER SPIEGEL - 02.06.2014

Der grüne Europaabgeordnete Giegold will Martin Sonneborn und seine Spaßpartei im EU-Parlament verhindern. Der grüne Europaabgeordnete Sven Giegold will verhindern, dass der Satiriker Martin Sonneborn und seine Spaßpartei Die Partei ins EU-Parlamen... mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Die Zeit der einsamen Ansagen ist vorbei

DER SPIEGEL - 02.06.2014

Nach dem Debakel bei der Europawahl drängt der frühere CSU-Parteichef Erwin Huber, 67, auf eine zügige Regelung der Seehofer-Nachfolge und plädiert für eine Doppspitze. SPIEGEL: Herr Huber, bislang galt das Ergebnis, das Sie bei der Landtagswahl 20... mehr...

CSU-Debakel bei Europawahl: Seehofer bot seinen Rücktritt an

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2014

Kalt erwischt wurde die CSU von ihrem Absturz bei der Europawahl. Parteichef Seehofer bot nach Informationen von SPIEGEL ONLINE in einer Vorstandssitzung sogar indirekt seinen Rückzug als Vorsitzender an. mehr...

AfD-Chef Bernd Lucke: Der Parlaments-Hopper

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2014

Frisch ins Europaparlament gewählt, kündigt AfD-Chef Bernd Lucke schon seinen Abschied aus Brüssel an: Nach der Bundestagswahl will der Euro-Kritiker sein Mandat aufgeben. Europapolitiker schimpfen über Luckes "bodenlose Unverschämtheit". mehr...

S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: #giovannigate - oder die Tücken des Doppelpasses

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2014

Das Bekenntnis von "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo, bei der Europawahl zweimal gewählt zu haben, zeigt die Probleme des Doppelpasses. Statt die Sache aus der Welt zu schaffen, will die Große Koalition die Mehrstaatlichkeit jetzt auch noch ausweiten. mehr...

Giovanni di Lorenzo: Zeit-Chef offenbart sich bei Jauch als Wahlbetrüger

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2014

Überraschendes Geständnis von Giovanni di Lorenzo bei Günther Jauchs Talk zur Europawahl: Er habe zweimal abgestimmt, plaudert der "Zeit"-Chef aus - in Italien und in Deutschland. mehr...

Wählerwanderung: AfD holt fast 900.000 Stimmen von der Konkurrenz

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2014

Die Alternative für Deutschland ist der Stimmenstaubsauger der Europawahl. Im Vergleich zur Bundestagswahl gewinnt sie Hunderttausende Stimmen aus dem Lager von SPD, Union oder Linken. Allerdings gingen viele ihrer Anhänger diesmal gar nicht wählen. Fünf Fakten zur Wählerwanderung. mehr...



Wahlergebnisse





Themen von A-Z