ThemaBundestagswahl 2013RSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Merkel will es noch einmal wissen

Wer wird Deutschland in den kommenden vier Jahren regieren? Die SPD schickt Kanzlerkandidat Steinbrück ins Rennen. Doch die Aufholjagd gegen Angela Merkel fällt schwer. Sie will die bisherige Koalition fortsetzen. Am 22. September haben die Bürger die Wahl.

Umfrage: Union liegt bei Europawahl klar in Führung

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Kanzlerin Merkel kann der Europawahl offenbar beruhigt entgegensehen: In einer neuen Umfrage liegt die Union rund sieben Wochen vor der Abstimmung weiterhin deutlich vorne. Die SPD kann sich laut der Erhebung verbessern. mehr...

SPD in der Koalition: Merkels brave Helferlein

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Mindestlohn, Rente mit 63, Mietpreisbremse: Die SPD brennt in der Koalition ein Feuerwerk ihrer Lieblingsideen ab. Beim Wähler jedoch zahlt sich das nicht aus, stattdessen profitiert die Kanzlerin. mehr...

Umfrage: Mehrheit unzufrieden mit der Großen Koalition

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Seit etwas mehr als 100 Tagen sind Union und SPD nun in der Regierungsverantwortung. Laut einer Umfrage sind 55 Prozent weniger oder gar nicht zufrieden mit der bisherigen Leistung der Großen Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel. mehr...

Verfassungsgericht contra Parteien: Das Machtspiel um die Sperrklauseln

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

Die Verfassungsrichter haben die Dreiprozenthürde für die Europawahl gekippt. Politiker der großen Parteien kritisierten die Entscheidung vehement. Doch es gibt keine Gründe für die Beibehaltung der Sperrklauseln. mehr...

Wahlkampf: Europas Liberale fordern Teilnahme an deutschen TV-Duellen

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

Kein Interesse am Europawahlkampf? Von wegen. Kaum kündigten ARD und ZDF TV-Duelle zwischen den Spitzenkandidaten Schulz und Juncker an, pocht nun auch der liberale Spitzenkandidat Guy Verhofstadt auf Teilnahme. mehr...

WAHLRECHT: Seehofer will Sperrklausel sichern

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Horst Seehofer will Fünfprozenthürde bei den Bundestagswahlen absichern. CSU-Chef Horst Seehofer will die Fünfprozentklausel für die Bundestagswahl vor dem Zugriff des Bundesverfassungsgerichts schützen. "Für den Fall, dass bei der Europawahl viele... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ich hafte jetzt für das Ganze

DER SPIEGEL - 10.03.2014

SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel, 54, über seine Reise nach Moskau, sein Verhältnis zu Bundeskanzlerin Angela Merkel, die weiter steigenden Strompreise und die Haltung der Bundesregierung zur Wahl des neuen EU-Kommissionspräsidenten. SPIEGEL... mehr...

VERFASSUNG: Die Anmaßung

DER SPIEGEL - 10.03.2014

Das Bundesverfassungsgericht gilt als nationale Instanz, nun wird es so scharf kritisiert wie selten zuvor. Die Richter fühlen sich missverstanden. Doch mit ihren Urteilen zu Europa haben sie Geister gerufen, die sie nicht mehr loswerden. Anfang Se... mehr...

Euro-Kritiker: Umfragen sehen AfD bei mindestens fünf Prozent

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2014

Die Alternative für Deutschland rechnet mit einem Erfolg bei der Europawahl, Umfragen sehen die Euro-Kritiker bei fünf bis 7,5 Prozent. Splitterparteien werden zur großen Unbekannten im Europawahlkampf - die Kritik am Karlsruher Urteil zur Dreiprozenthürde reißt nicht ab. mehr...

Nach Europawahl-Urteil: Ex-Verfassungsrichter sieht Fünfprozenthürde in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2014

Der Ex-Präsident des Verfassungsgerichts kritisiert seine ehemaligen Kollegen: Die Entscheidung, die Dreiprozenthürde für die Europawahl abzuschaffen, hält Hans-Jürgen Papier für falsch. Er fürchtet, dass die Richter auch die Fünfprozenthürde für den Bundestag abschaffen könnten. mehr...



Wahlergebnisse





Themen von A-Z