ThemaVerteidigungsministeriumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rüstung: Milliarden-Rechenfehler im Verteidigungsministerium

Rüstung: Milliarden-Rechenfehler im Verteidigungsministerium

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2015

Teurer Irrtum im Verteidigungsministerium: Bei den Kosten für Raketen und Panzer hat sich die Behörde verkalkuliert. Die Projekte verschlingen nach Informationen des SPIEGEL deutlich mehr als geplant. mehr... Forum ]

Alternative zur Pannen-Drohne: Ersatz für "Euro Hawk" kostet 648 Millionen Euro

Alternative zur Pannen-Drohne: Ersatz für "Euro Hawk" kostet 648 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2015

Die umstrittene "Euro Hawk" sorgt für immer neue Kosten: Da die Pannen-Drohne nicht fliegen darf, will die Bundeswehr Ersatz einkaufen - für mehr als eine halbe Milliarde Euro. Von Matthias Gebauer mehr... Forum ]

"Global Hawk": Nato-Drohnen dürfen nicht starten

"Global Hawk": Nato-Drohnen dürfen nicht starten

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2015

Mit fünf US-Überwachungsdrohnen will die Nato von Italien aus die Luftaufklärung aufrüsten. Nun aber steht das Bündnis vor einem Problem: Die nötige Zulassung für den Luftraum fehlt. mehr... Forum ]

Cyberangriffe: Bundeswehr warnt Soldaten vor Trojaner "Regin"

Cyberangriffe: Bundeswehr warnt Soldaten vor Trojaner "Regin"

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2015

Die Bundeswehr im Visier von Cyberangreifern: In einem Schreiben werden die Soldaten im Ausland vor dem Trojaner "Regin" gewarnt. Die Spähsoftware könnte Werkzeug eines Nato-Verbündeten sein. Von Matthias Gebauer mehr... Forum ]

Geheime Bundeswehr-Strategie: Von der Leyen rüstet an der Cyberfront auf

Geheime Bundeswehr-Strategie: Von der Leyen rüstet an der Cyberfront auf

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2015

Ursula von der Leyen treibt Einsätze der Bundeswehr im Cyberkrieg voran. Die Ministerin plant laut einem Geheimpapier eine massive Aufrüstung zur Abwehr von digitalen Attacken. Aber auch offensive Einsätze sollen möglich werden. Von Matthias Gebauer mehr... Forum ]

Problemgewehr: Litauen will vorerst keine neuen G36 kaufen

Problemgewehr: Litauen will vorerst keine neuen G36 kaufen

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2015

Die G36-Affäre wirkt sich inzwischen auch auf den Export der Waffe aus: Litauen will erst einmal keine der Gewehre mehr von Heckler & Koch kaufen - auch wenn das Land die Probleme aus eigenen Erfahrungen nicht bestätigen kann. mehr... Forum ]

Neue Testflüge: Skandaldrohne "Euro Hawk" kostet weitere Millionen

Neue Testflüge: Skandaldrohne "Euro Hawk" kostet weitere Millionen

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Sie war bereits stillgelegt und in einer Garage abgestellt, nun soll die umstrittene Drohne "Euro Hawk" reaktiviert werden. Für den Steuerzahler wird dies einem Agenturbericht zufolge teuer: Es geht um fast 200 Millionen Euro. mehr... Forum ]

Bundeswehr-Kleiderkammer vor Insolvenz: Teures Grünzeug

Bundeswehr-Kleiderkammer vor Insolvenz: Teures Grünzeug

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Als Vorzeigeprojekt sollte die privat geführte Kleiderkammer der Bundeswehr eigentlich Kosten einsparen. Jetzt droht ihr Insolvenz und der Bund muss die Firma für viel Geld zurückkaufen. Von Jürgen Dahlkamp und Matthias Gebauer mehr... Forum ]

Konflikt zwischen Nato und Russland: USA fordern mehr Führung von Deutschland

Konflikt zwischen Nato und Russland: USA fordern mehr Führung von Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Auf seinem Berlin-Besuch ist US-Verteidigungsminister Carter voll des Lobes für Gastgeberin Ursula von der Leyen - und stellt doch klare Forderungen: Von Deutschland erwartet er mehr Engagement für die Nato. Von Matthias Gebauer mehr... Forum ]

Anti-IS-Einsatz: Bundeswehr soll auch Jesiden im Nordirak ausbilden

Anti-IS-Einsatz: Bundeswehr soll auch Jesiden im Nordirak ausbilden

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Die Bundeswehr schult kurdische Peschmerga-Kämpfer im Kampf gegen den "Islamischen Staat". Nun sollen im Nordirak auch Jesiden von deutschen Soldaten ausgebildet werden, kündigt von der Leyen laut einem Bericht an. mehr... Forum ]

G36-Affäre: Heckler & Koch ließ Beamten kaltstellen

DER SPIEGEL - 13.06.2015

Waffenschmiede Heckler & Koch ließ kritischen Beamten kaltstellen. Dem Waffenhersteller Heckler & Koch (HK) ist es offenbar gelungen, einen kritischen Beamten der Bundeswehr kaltzustellen, als erste Hinweise auf die Präzisionsprobleme des Geweh... mehr...

Neue Vorwürfe in G36-Affäre: MAD ermittelte offenbar doch wegen kritischer Berichte

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2015

In der Affäre um das Gewehr G36 gerät Ursula von der Leyen erneut unter Druck. Laut einem Beamten suchte der Geheimdienst MAD vor Jahren sehr wohl nach Informanten von kritischen Journalisten. Die Ministerin hatte dies ausgeschlossen. mehr...

Rüstung: Unter Waffenbrüdern

DER SPIEGEL - 16.05.2015

Verteidigungsministerin von der Leyen will die engen Bande zwischen Ministerium und Heckler & Koch kappen. Sie riskiert, vom Sog der G36-Affäre mitgerissen zu werden. Im Verteidigungsministerium nannten sie ihn "den Cowboy", und diesen Spitznamen v... mehr...

G36-Vertuschungsvorwürfe: Verteidigungsministerium veröffentlicht umstrittenes Vorwort

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2015

Ein kritisches Papier zum Problemgewehr G36 soll laut einem Medienbericht vom Verteidigungsministerium vertuscht worden sein. Der Text sei nicht mit allen Beteiligten abgestimmt worden, entgegnet das Ministerium und veröffentlicht die Passage. mehr...

Sturmgewehr G36: Interne Ermittler halfen bei Vertuschung

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Affäre um das G36: Interne Kontrollmechanismen des Bundesverteidigungsministeriums versagen. In der Affäre um das Sturmgewehr G36 haben die internen Kontrollmechanismen des Bundesverteidigungsministeriums offensichtlich versagt. Der damalige Ressor... mehr...

Affäre um G36-Sturmgewehr: Chaostage bei von der Leyen

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Ursula von der Leyen steht in der G36-Affäre unter Druck. Nun feuert sie einen Ex-Abteilungsleiter - doch viel mehr als ein Bauernopfer ist das nicht. Die Verteidigungsministerin hat das eigene Büro offenbar kaum im Griff. mehr...

Affäre um Problemgewehr G36: Von der Leyens riskantestes Manöver

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Die G36-Affäre bringt Ursula von der Leyen vor einen Untersuchungsausschuss - weil Top-Beamte und Waffenbauer geklüngelt haben sollen. Die Ministerin geht nun in die Offensive. Ungefährlich ist das nicht. mehr...

G36 und der MAD: Journalistenverband verlangt Aufklärung

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Der Geheimdienst MAD sollte bei der Affäre um das Problemgewehr G36 gegen kritische Medienvertreter aktiv werden. Der Deutsche Journalisten-Verband fordert Aufklärung. mehr...

Geheimdienst-Pläne gegen Journalisten: Von der Leyen im Minenfeld

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Hohe Beamte wollten kritische Journalisten bespitzeln lassen, fühlten sich einem Waffenhersteller näher als dem Grundgesetz. Verteidigungsministerin von der Leyen gibt sich ahnungslos. Das wird ihr nicht helfen. mehr...

Problemgewehr G36: Geheimdienst MAD sollte kritische Journalisten ausspähen

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Geheime Akten über das G36 beschreiben eine brisante Kumpanei: Verteidigungsministerium und Hersteller wollten den Geheimdienst MAD dazu bringen, negative Berichte über das Bundeswehrgewehr zu verhindern. Im Visier waren auch Journalisten von SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE. mehr...

Themen von A-Z