ThemaBurnout-SyndromRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Totale Erschöpfung

Für das Volksleiden Burnout gibt es keine Standarddiagnose. Das Krankheitsbild ist diffus, die Symptome sind vielschichtig: Manche bekommen einen Hörsturz, Drehschwindel, Schlafstörungen. Andere leiden unter Angstzuständen, Herzbeschwerden, kippen einfach um. Nicht selten verbirgt sich dahinter eine handfeste Depression.

Diagnose Bore-out: Die Mär des süßen Nichtstuns

Diagnose Bore-out: Die Mär des süßen Nichtstuns

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Chronische Rückenschmerzen, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Depressionen: Langeweile im Job kann krank machen. Oft fehlt Bore-out-Betroffenen ein Ansprechpartner. Doch was hilft, wenn man unterfordert ist? mehr... Forum ]

Burn-out bei Lehramtsstudenten: Schon der Nachwuchs brennt eher aus

Burn-out bei Lehramtsstudenten: Schon der Nachwuchs brennt eher aus

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

Lehrer macht ihre stressige Arbeit krank - so lautet das Klischee. Eine neue Studie zeigt jetzt: Bereits viele Studenten haben ein hohes Burn-out-Risiko. Oft, weil sie aus den falschen Gründen Lehrer werden wollen. Von Lena Greiner mehr... Forum ]

Workaholics "Lassen Sie uns ein bisschen langsamer sein"

Workaholics: "Lassen Sie uns ein bisschen langsamer sein"
KarriereSPIEGEL - 05.07.2014

Sie schuften mindestens 60 Stunden die Woche, Sie sind immer erreichbar und Sie glauben, dass Lunch was für Loser ist? Dann haben Sie diesen Samstag einen Grund zu feiern: den Tag des Workaholic. Ein Interview von Helene Endres mehr... Forum ]

Gewerkschaftsstudie: Viele Langzeitarbeitslose mit Schulden- und Suchtproblemen

Gewerkschaftsstudie: Viele Langzeitarbeitslose mit Schulden- und Suchtproblemen

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Schulden, Suchtprobleme oder psychosoziale Schwierigkeiten: Hartz-IV-Empfänger leiden häufig unter Problemen, die sie alleine nicht in den Griff bekommen. Von Kommunen und Jobcentern werden sie dabei allzu oft alleingelassen. mehr... Forum ]

Belastung im Alltag Arbeitslose fühlen sich gestresster als Manager

Belastung im Alltag: Arbeitslose fühlen sich gestresster als Manager
KarriereSPIEGEL - 17.06.2014

Mehr Arbeit, mehr Stress? Von wegen. Eine neue Studie zeigt: Besonders häufig fühlen sich Erwerbslose überlastet. Wer den Druck im Job reduzieren will, sollte sich für die gehobene Beamtenlaufbahn bewerben. mehr... Forum ]

Work-Life-Balance: 30, 35 oder 40 Wochenstunden - was ist am gesündesten?

Work-Life-Balance: 30, 35 oder 40 Wochenstunden - was ist am gesündesten?

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2014

Wer länger arbeitet, hat mehr Beschwerden. Doch auch zu wenig Arbeit kann krank machen. Wie viele Wochenstunden sind optimal? Fünf Fakten über den Zusammenhang zwischen Arbeitszeit und Gesundheit. Von Christian Heinrich mehr... Forum ]

Schlafstörungen: Wenn die Arbeit im Bett landet

Schlafstörungen: Wenn die Arbeit im Bett landet

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2014

Feierabend - trotzdem bleiben Ärger, Stress und Probleme oft nicht bei Arbeit, sondern begleiten einen bis nach Hause. Eine häufige Folge: Schlafstörungen. Wie lässt sich das nächtliche Gedankenkarussel stoppen? mehr... Forum ]

Feierabendregel in Frankreich "Die Kommunikation ist für elf Stunden abzuschalten"

Feierabendregel in Frankreich: "Die Kommunikation ist für elf Stunden abzuschalten"
KarriereSPIEGEL - 24.04.2014

Der Traum vieler Angestellter: ein Feierabend ohne Firmenmails und Anrufe. Für die Beschäftigten in französischen IT- und Beratungsfirmen soll das nun Realität werden. Arbeitgeber und Gewerkschaften haben ein Ruhe-Abkommen geschlossen. Aus Paris berichtet Christine Longin mehr... Forum ]

Chronischer Stress: Wie uns Dauerbelastung krank macht

Chronischer Stress: Wie uns Dauerbelastung krank macht

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Gelegentlicher Stress ist positiv. Wenn der Körper aber dauernd in Alarmbereitschaft ist, brennt der Mensch aus und wird krank. Neuroendokrinologen raten, frühzeitig auf die Bremse zu treten. Von Gerlinde Gukelberger-Felix mehr... Forum ]

Krankheitsbild Neurasthenie: Der Burnout des frühen 20. Jahrhunderts

Krankheitsbild Neurasthenie: Der Burnout des frühen 20. Jahrhunderts

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Diagnose Burnout - ein Phänomen des 21. Jahrhunderts? Wohl nicht. Schon vor hundert Jahren bekamen vor allem Berufstätige schweren Stress, der ihnen auf die Nerven schlug. Damals hieß das Krankheitsbild Neurasthenie. Wie eine Epidemie überzog die sogenannte Nervenschwäche Mitteleuropa. mehr...

Themen von A-Z