Eignungstest für Unternehmensberater Können Sie McKinsey?

Eignungstest für Unternehmensberater: Können Sie McKinsey?
KarriereSPIEGEL - 19.12.2014

Haben Sie das Zeug zum Unternehmensberater? Dann müssen Sie Fallstudien lösen können. Knallharte Tests, die simpel klingen, aber knifflig sind - weil es die perfekte Lösung meist nicht gibt. Von Verena Töpper mehr... Forum ]

Ex-Wella-Vorstand über Babypause "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig"

Ex-Wella-Vorstand über Babypause: "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig"
KarriereSPIEGEL - 15.12.2014

Serie "Null Bock" auf eine Frau hatten die Kollegen von Elke Benning-Rohnke, als diese nach der Geburt ihres Sohnes wieder arbeiten ging. Das war vor über 20 Jahren. Später schaffte sie es in den Vorstand. mehr... Forum ]

CEO of the Future Initialzündung für die Karriere

CEO of the Future: Initialzündung für die Karriere
KarriereSPIEGEL - 12.12.2014

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen? Besser: sie Managern erzählen. Bei "CEO of the Future" hören die Chefs von heute auf die Ideen der Jungen. Drei ehemalige Teilnehmer berichten, was ihnen der Wettbewerb gebracht hat. mehr... Forum ]

Freiberufler Die Selbstständigkeitsfalle der Frauen

Freiberufler: Die Selbstständigkeitsfalle der Frauen
KarriereSPIEGEL - 11.12.2014

Serie Immer mehr weiblichen Talente haben genug von einer Unternehmenskarriere und suchen in der Selbstständigkeit ihr Glück. Eine besorgniserregende Entwicklung, findet DIW-Ökonomin Elke Holst. Und warnt: Auch für Freiberuflerinnen gibt es eine gläserne Decke. mehr... Forum ]

Chef in der Reha Burn-out für Anfänger

Chef in der Reha: Burn-out für Anfänger
KarriereSPIEGEL - 02.12.2014

Wie man mit Burn-out umgeht, weiß Mittelmanager Achtenmeyer ganz genau: Erst dient ihm die Erkrankung als Vorwand für einen Urlaub, dann peppt er die Reha mit seiner Budget-Planung auf. Und stürzt so einen Kollegen ins Unglück. Eine Karriere-Glosse von Klaus Werle mehr... Forum ]

Von Beruf Krimi-Autorin "Ich mordete ein wildes Schwein"

Von Beruf Krimi-Autorin: "Ich mordete ein wildes Schwein"
KarriereSPIEGEL - 01.12.2014

Serie Sie leitete ein Restaurant in Botswana und führte ein ruhiges Leben. Bis Christiane Grän die Lust zu schreiben überkam - zu ihrer eigenen Überraschung landete sie Bestseller mit Frauenkrimis um Heldin Anna Marx. mehr... Forum ]

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen Raus aus den Kellergewölben der Macht!

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen: Raus aus den Kellergewölben der Macht!
KarriereSPIEGEL - 24.11.2014

Serie Frauen klagen lieber über ihr Karriereelend, als sich nach oben zu kämpfen, findet Personalberaterin Angela Hornberg. Doch so lässt sich die Männerkultur der Chefs nicht ändern, die in den Bordell-Skandalen von Volkswagen und Ergo gipfelte. mehr... Forum ]

Erfolgsgeschichten von Top-Frauen "Das Leben ist zu kurz für den falschen Job"

Erfolgsgeschichten von Top-Frauen: "Das Leben ist zu kurz für den falschen Job"
KarriereSPIEGEL - 13.11.2014

Serie Wer nicht an drei von fünf Tagen mit Leidenschaft zur Arbeit geht, hat den falschen Job, findet Heidi Stopper. Die Managerin spricht aus eigener Erfahrung - und gibt ganz subjektive Tipps für eine erfolgreiche Karriere. mehr... Forum ]

Erfolgsgeschichten von Top-Managerinnen "Fleißbienchen-Dasein bringt nichts"

Erfolgsgeschichten von Top-Managerinnen: "Fleißbienchen-Dasein bringt nichts"
KarriereSPIEGEL - 05.11.2014

Serie Hauptsache, sichtbar sein - diesen und andere Karrieretipps gibt MAN-Managerin Angelika Wetzstein. Und erzählt, warum niemand Angst vor der Frauenquote haben sollte und sie gern eine 'verreckte Henna' ist. mehr... Forum ]

Karriere dank Kantine "Lunch is for losers"

Karriere dank Kantine: "Lunch is for losers"
KarriereSPIEGEL - 04.11.2014

Glosse Kantine ist netter Plausch plus gutes Essen? Oft stimmt beides nicht. Mittelmanager Achtenmeyer will das Arbeitsessen gar als Karriereinstrument einsetzen. Und blamiert sich vor allen Kollegen. mehr... Forum ]



Verwandte Themen
CEO of the Future - Suche nach der Führungselite von morgen
Die Herausforderung
Lust, mehr zu bewegen? Talentierten Berufseinsteigern bietet der Wettbewerb "CEO of the Future" seit dem Jahr 2000 Einblicke in die Welt des Topmanagements - und die Chance, sich mit anderen zu messen. Unternehmen wie McKinsey, Bertelsmann, E.on, Porsche und SAP suchen gemeinsam mit den Medienpartnern manager magazin, SPIEGEL ONLINE und n-tv in diesem Jahr wieder künftige Führungskräfte.
Der Wettbewerb
Die erste Aufgabe für Young Professionals mit bis zu vier Jahren Berufserfahrung, aber auch examensnahe Studierende und Doktoranden mit viel Praxiserfahrung: Drei kurze Essays (à 200 Worte) verfassen, zu den Zukunftsthemen "Vorbild Silicon Valley", "grüne Gentechnik" und "Digitalisierung im Konzernvorstand". Einsendeschluss ist der 30. Dezember 2014. Die besten Bewerber können sich in Auswahlworkshops für die Seminarphase im April und Mai 2015 qualifizieren. Hier werden sie fit gemacht für künftige Führungsrollen - und für das Finale.
Die Sieger
Bis Ende Juni arbeiten die Finalisten in kleinen Teams an Fallstudien. Ihre Lösungen präsentieren sie am 26. Juni 2015 beim Finale in Kitzbühel vor der Jury, der die CEOs der beteiligten Unternehmen angehören. Noch am selben Tag wird der oder die "CEO of the Future 2015" gekürt. Die drei besten Finalteilnehmer erhalten Preisgelder und ein persönliches Coaching durch ein Jurymitglied. Mehr Infos und Bewerbungen: www.future-ceo.de

Fotostrecke
CEO of the Future: Die Jury 2014/2015
Fotostrecke
CEO of the Future: Wer gestern Manager von morgen war

KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:



Social Networks