Kolumne aus Istanbul

Hasnain Kazim wurde 1974 im niedersächsischen Oldenburg geboren. Er ist der Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer und wuchs in zwei Welten auf. Als Südasien-Korrespondent berichtete er für SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL aus Islamabad, Pakistan. Im August 2013 wechselte er nach Istanbul. In seiner Kolumne "Chai Time" berichtet er über den Alltag in der Ferne.

Chai Time: Die Stimmen, die uns verfolgen

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2013

Ich war nicht bei dem Fabrikgebäude, das am Mittwoch nahe Dhaka einstürzte. Ich wäre hingereist, wenn Bangladesch mich gelassen hätte. Aber seit im November bei einem Brand in einer Kleiderfabrik mehr als hundert Menschen umkamen, bekommen ausländische Journalisten kaum noch eine Einreiseerlaubnis. Schon gar nicht, wenn man über die Textilindustrie berichten will, die wichtigste Branche des Landes. Die Botschaften fragen im Antragsformular fürs Visum nach dem Thema der Recherche. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr... Forum ]

Englisch in Pakistan: Leadies, let's go to the resturant!

Englisch in Pakistan: Leadies, let's go to the resturant!

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2013

Als die Bauarbeiter das riesige Schild mit der Aufschrift "Melody Resturant" anbringen, versuche ich, sie zu stoppen. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr... Forum ]


Chai Time: Verklemmt durchs Leben

Chai Time: Verklemmt durchs Leben

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2013

Die Legende von der dunklen Liebesnacht ist unsterblich. Damals, im November 1965, brach in Nordamerika für mehrere Stunden das Stromnetz zusammen. Genau neun Monate später stieg die Geburtenrate stark an, notierte damals die "New York Times". Seither wird diese Geschichte bei jedem Bericht über einen Energiekollaps wieder ausgekramt. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr... Forum ]

Chai Time: Der demütigendste Moment meines Lebens

Chai Time: Der demütigendste Moment meines Lebens

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2012

Als wir kürzlich mit unserem Sohn bei der Kinderärztin in Islamabad waren, fragte sie: "Und? Wollen Sie ihn nicht beschneiden lassen?" Ich fragte zurück: "Ist das denn medizinisch notwendig?" Die Ärztin blickte mich irritiert an und antwortete: "Nein, aber man macht das hier aus religiösen Gründen. Und ich dachte, Sie..." Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr...


Chai Time: Kreativ, fleißig und trotzdem arm

Chai Time: Kreativ, fleißig und trotzdem arm

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2012

Nach einem anstrengenden Tag, man war vielleicht nicht nett zu allen Mitmenschen, ist man froh über Männer wie Mazar. Der läuft mit zwei Käfigen voller Vögel durch Islamabad, ich sehe ihn jeden Tag an einer Kreuzung. Die armen Stare hat er mit Netzen irgendwo am Fuße des Himalaya gefangen. Man stoppt, hält einen Plausch, was machen die Kinder, wann stürzt endlich die Regierung, reicht ihm ein paar Scheine, pro Tier genau hundert Rupien, also 80 Cent. Mazar greift in einen Käfig, holt entsprechend viele Vögel heraus - und lässt sie fliegen. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr... Forum ]

Chai Time: Ein echter Mann trägt Pelz

Chai Time: Ein echter Mann trägt Pelz

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2011

Kürzlich, vor einem Besuch von, sagen wir mal, etwas konservativeren Herren im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan, ließ ich mir einen Bart wachsen. Alte Regel: Äußerliche Anpassung hilft beim Überwinden kultureller Hürden. Dank dieser Erkenntnis sieht man gelegentlich sogar blässliche Journalisten mit rotblondem Flaum auf den Wangen durch den Hindukusch schnaufen. Was das nützen soll? Keine Ahnung. mehr... Forum ]


Chai Time: Willkommen in Korruptistan

Chai Time: Willkommen in Korruptistan

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2011

Ein Polizist hält mich an einem Kontrollposten in Islamabad an. An allen Ecken der pakistanischen Hauptstadt ist so ein Checkpoint, man muss da um drei, vier Betonklötze im Slalom fahren, am Ende hockt ein Uniformierter mit Maschinenpistole. Es soll eine Maßnahme gegen Terroristen sein. mehr... Forum ]

Chai Time: Können wir Revolution?

Chai Time: Können wir Revolution?

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2011

Kürzlich gab es in Pakistan mal wieder einen Aufstand. Es war eine Ein-Mann-Revolte: Ein wohlhabender Geschäftsmann hatte Freunde in seine Villa in Karatschi eingeladen, Samstagabend, Whiskyparty, wie man eben in der islamischen Republik seine Freizeit verbringt. Spät in der Nacht überkam die Männerrunde ein Heißhunger, man bestellte Pizza. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr... Forum ]


Chai Time: Man ist so jung, wie man sich erfindet

Chai Time: Man ist so jung, wie man sich erfindet

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2010

Wussten Sie, dass die meisten Menschen in Südasien am 1. Januar Geburtstag haben? Nein, es gibt in Indien, Pakistan, Bangladesch, Sri Lanka und Nepal neun Monate vorher kein kollektives Kamasutra. Die Anhäufung hat einen anderen Grund: Die meisten Menschen kennen ihr Geburtsdatum nicht. Die Beamten tragen deshalb einfach den 1. Januar ein. Von Hasnain Kazim, Islamabad mehr...

Chai Time: Jetzt mal gaaaaaanz langsam!

Chai Time: Jetzt mal gaaaaaanz langsam!

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2010

Also jetzt mal langsam. Man muss nicht immer schnell zur Sache kommen, nur weil das in den Journalistenhandbüchern so steht: "Das Wesentliche zuerst." Pfff, von wegen. So eine Einstellung ist sehr unasiatisch. Als westlicher Journalist in östlichem Raum lebt man in einem andauernden Kulturkonflikt. mehr... Forum ]