#MeToo: Ex-„Tatort“-Koordinator Henke zieht Klage gegen Charlotte Roche zurück

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2019

Der frühere WDR-Filmchef Gebhard Henke verklagte Charlotte Roche und den SPIEGEL, weil sie Vorwürfe sexueller Belästigung gegen ihn öffentlich gemacht hatten. Jetzt werfen ihm sieben weitere Frauen Übergriffe vor. mehr...

„Die Geschichte eines Abends“: Was sich Annalena Baerbock und Tim Wiese zu sagen haben

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2018

Sprechen, nicht talken: In „Die Geschichte eines Abends“ treffen sich fünf einander fremde Prominente und unterhalten sich. Das klingt banal, ist aber eine große Leistung. mehr...

Charlotte Roche über ihre Eltern: „Wir sind getrennte Leute“

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2018

Moderatorin und Autorin Charlotte Roche hat keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern. In einem Interview erzählt sie nun, warum diese Entscheidung für sie die richtige war. mehr...

S.P.O.N. - Oben und unten: „Fifty Shades of Grey“ für Menschen mit Thermomix

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2015

Eine Frau mag ihr Kind nicht - witziger Stoff für einen Manufactum-Porno von Charlotte Roche? Ein Grund, mal wieder „Rabenmutter“ zu schreien? Besser wäre es, die Ansprüche zu hinterfragen, die diese Gesellschaft an Mütter richtet. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Das Böse abfeiern“

DER SPIEGEL - 02.10.2015

Charlotte Roche über das verlogene Mutterbild der Deutschen, die Macht von Fernsehserien, lesbischen Sex und ihren neuen Roman „Mädchen für alles“ mehr...

„Schoßgebete“-Verfilmung: Der Penis kann sprechen

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Lavinia Wilson und Jürgen Vogel als Klassenbeste in Sachen Sex: In „Schoßgebete“ rammeln sie sich für eine Art Stellungs-Best-of der Romanvorlage von Charlotte Roche durch die sterilen Kulissen. mehr...

Filmkritik: Ein Trauma muss her

DER SPIEGEL - 15.09.2014

Sönke Wortmann hat Charlotte Roches Bestseller „Schoßgebete“ verfilmt. Ein Sexfilm, der keiner sein darf.  mehr...

„Feuchtgebiete“ im Kino: Schamloses Zauberwesen

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2013

Jetzt bitte tief durchatmen: Ja, in der Verfilmung von „Feuchtgebiete“ wird Gemüse eingeführt und mit Sperma gespritzt. Doch Regisseur David Wnendt versucht, aus der dürftigen Vorlage mehr als ein paar Aufreger zu ziehen. Das Ergebnis ist besser als das Buch. mehr...

KINO: Der Körper als Schlachtfeld

DER SPIEGEL - 12.08.2013

Kann man Charlotte Roches Skandalroman „Feuchtgebiete“ verfilmen? Man kann. Man kann ihn sich sogar anschauen, ohne vor lauter Ekel aus dem Kino zu rennen. mehr...

Talkshow auf ZDFkultur: „Roche & Böhmermann“ trennen sich

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2013

Ihre Show gilt vielen TV-Kritikern als Highlight: Charlotte Roche und Jan Böhmermann talkten bei ZDFkultur gegen Konventionen an, stets in geschmackvollem Retro-Design. Doch hinter den Kulissen gab es offenbar Krach. Nun wird „Roche & Böhmermann“ wider Erwarten nicht fortgesetzt. mehr...