ThemaChileRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Geschwister im Sternhaufen: Helle Sterne altern schneller

Geschwister im Sternhaufen: Helle Sterne altern schneller

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Im Sternhaufen NGC 3293 sind alle Sterne Teenager - abgesehen von ein paar wenigen Ausreißern. Sie leuchten schon nach ihrer Geburt heller als ihre Geschwister, doch der schöne Schein verblasst schnell. mehr... Forum ]

Brasiliens Sieg gegen Chile: Wie Rihanna und eine komplette U-Bahn ausrasten

Brasiliens Sieg gegen Chile: Wie Rihanna und eine komplette U-Bahn ausrasten

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

Verlängerung. Elfmeterschießen. Der entscheidende Schuss - an den Pfosten. Dann brachen in Brasilien alle Dämme. Die schönsten Reaktionen aus dem Netz sehen Sie im Storify. mehr...

Streit im Kabinengang: Brasiliens Pressechef soll Chilenen geschlagen haben

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

Die Stimmung beim Achtelfinale Brasiliens war enorm aufgeladen. Bereits in der Halbzeitpause hat es offenbar einen Zwischenfall im Kabinengang gegeben: Brasiliens Pressechef soll den Chilenen Pinilla geschlagen haben. mehr...

Chiles Niederlage gegen Brasilien: Die Tränen der Handwerker

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2014

Zum vierten Mal überstand Chile bei einer WM die Gruppenphase, zum vierten Mal scheiterte das Team an Brasilien. Spieler und Trainer waren nach der dramatischen Niederlage selbstkritisch. Und schmiedeten schon Pläne für das nächste Turnier. mehr...

Hippie-Ort in Patagonien: Verrückt genug, einen Traum zu leben

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2014

Fernab der Wirtschaftskrise Argentiniens bastelt eine kleines Aussteigerdorf an dem Traum von einem anderen Leben. El Chaltén am Fuße des Fitz Roy in Patagonien hat sich zum Hotspot für die junge alternative Bergsteigerszene entwickelt. mehr...

Niederlande gegen Chile: Van Gaals Plan B geht auf

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2014

Drei Spiele, drei Siege, 10:3-Tore - die Niederlande haben ihre Gruppe souverän gewonnen. Gegen Chile tat sich "Oranje" zunächst schwer, demonstrierte dann aber taktische Flexibilität. Nun träumt Louis van Gaals Team vom WM-Titel. mehr...

Passanalyse vor Gegentor: So gelang Chile die Sensation gegen Spanien

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Spanien ist bereits nach dem zweiten Spiel raus aus der WM. Doch woran ist das Starensemble gescheitert? Ein genauer Blick auf die Passdaten rund um die Gegentore offenbart, dass Chile die stärkste Waffe des Weltmeisters entschärfte. mehr...

Stärken des Spanien-Bezwingers: Chiles verrückte Krieger

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Auf dem Platz stürzen sich seine Spieler von einem Zweikampf in den nächsten, an der Seitenlinie tigert Jorge Sampaoli auf und ab: Chile hat Weltmeister Spanien 2:0 besiegt. Die "selbstmörderische" Taktik könnte das Team noch weit bringen. mehr...

Spaniens WM-Aus: Der blamierte Weltmeister

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Top-Favorit Spanien scheidet schon in der Gruppenphase der Fußball-WM aus. Die Niederlage gegen Chile zeigt: Das Team hat den Glauben an sich selbst verloren. Der Druck war offenbar zu groß. mehr...

WM-Aus für Spanien: Der Weltmeister dankt ab

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Aus schon nach dem zweiten Gruppenspiel - was für eine Sensation! Spanien ist nach drei Titeln in Folge kläglich gescheitert. Das Team von Del Bosque hatte beim 0:2 gegen Chile keine Chance. Alles Wichtige zum Scheitern des Weltmeisters. mehr...

WM-Sensation: 0:2 gegen Chile - Weltmeister Spanien ist raus

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Es ist die Sensation dieser WM! Der Weltmeister ist schon nach zwei Spieltagen raus aus dem Turnier: Desolate Spanier verlieren gegen Chile 0:2. Der Titelverteidiger hat damit keine Chance mehr aufs Achtelfinale. mehr...

WM-Aus für Titelverteidiger? Das müssen Sie zu Spanien gegen Chile wissen

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Im zweiten Gruppenspiel geht es für Weltmeister Spanien schon um alles. Chile kann befreit auflaufen, gewann gegen die Spanier aber noch nie. Das letzte Duell gab es bei der WM 2010 in Südafrika. Die Vorschau zum Topspiel des Tages. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Chile

Offizieller Eigenname: República de Chile

Staats- und Regierungschefin:
Michelle Bachelet (seit März 2014)

Außenminister: Heraldo Muñoz (seit März 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, OAS

Hauptstadt: Santiago de Chile

Amtssprache: Spanisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 756.096 km²

Bevölkerung: 17,114 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,9%

Fruchtbarkeitsrate: 1,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 18. September (Unabhängigkeitstag)

Zeitzone: MEZ -5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RCH

Telefonvorwahl: +56

Internet-TLD: .cl

Mehr Informationen bei Wikipedia | Chile-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Chilenischer Peso (chil$) = 100 Centavos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 249,455 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –1,5%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 3%, Industrie 42%, Dienstleistungen 55%

Inflationsrate: 1,68% (2009, geschätzt)

Arbeitslosenquote: 7,5% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 15,3%

Handelsbilanzsaldo: +12,907 Mrd. US$

Export: 62,242 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Metalle (35,5%), metallhaltige Erze und Abfallprodukte (21,6%), Gemüse und Früchte (7,1%), Fisch (5,1%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Volksrepublik China (23,2%), USA (11,2%), Japan (9,1%), Südkorea (5,8%) (2009)

Import: 49,335 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (27,8%), Brennstoffe und Schmiermittel (26,2%), Chemikalien (10,4%) (2008)

Hauptlieferländer: USA (18,2%), Volksrepublik China (14,1%), Argentinien (10,8%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Getreide, Reis, Hülsenfrüchte, Mais, Zuckerrüben, Sonnenblumensamen, Früchte und Gemüse, Wein, Holz, Fisch

Rohstoffe: Kupfer, Gold, Silber, Eisenerz, Nitrate, Molybdän, Mangan, Blei, Kohle, Erdöl, Erdgas, Lithium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,0%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,9%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 7/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 26/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 76 Jahre, Frauen 82 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 9,0 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 31,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 71,6 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1871 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 64%, Industrie 25%, Haushalte 11%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99% der städtischen, 75% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,750 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,270 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 60.560 Mann (Heer 35.000, Marine 17.800, Luftwaffe 7760)

Militärausgaben (am BIP): 3,1%

Nützliche Adressen und Links

Chilenische Botschaft in Deutschland
Mohrenstraße 42, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-7262035 Fax: +49-30-726203603 E-Mail: comunicaciones@echilealemania.de; consulado@echilealemania.de

Deutsche Botschaft in Chile
Las Hualtatas 5677, Vitacura, Santiago de Chile
Telefon: +56-2-4632500 Fax: +56-2-463 25 25
E-Mail: info@santiago-de-chile.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Chile-Reiseseite







Themen von A-Z