ThemaChristian KrachtRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Herausragender Debütfilm "Finsterworld": Dieses komische Deutschland

Herausragender Debütfilm "Finsterworld": Dieses komische Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2013

Soll man all diese Spinner lieben oder verachten? Mit ihrem Debütfilm "Finsterworld" gelingt Frauke Finsterwalder eine gloriose Schau menschlicher Befindlichkeiten. Bloß ihr seltsames Deutschland-Bild wirft Fragen auf. Was zu erwarten war bei diesem Co-Autor - dem umstrittenen Christian Kracht. Von Kirsten Rießelmann mehr... Video | Forum ]

Kinonachwuchs: Ich fühl mich deutscher Film

Kinonachwuchs: Ich fühl mich deutscher Film

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2013

Beim zweitgrößten deutschen Filmfestival sorgt die etablierteste Regisseurin für die größte Enttäuschung, junge Filmemacher aber für positive Überraschungen - und einen Kalauer: einen Schlagersänger namens Christian Steiffen. Von Hannah Pilarczyk mehr... Forum ]

Trotz Imperium-Debatte: Christian Kracht erhält Wilhelm-Raabe-Preis

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2012

Hoch dotierte Ehre für einen Außenseiter des Literaturbetriebs: Der Schriftsteller Christian Kracht erhält für seinen Roman "Imperium" den Wilhelm-Raabe-Preis. Die Jury würdigt damit die Geschichte eines Weltverbesserers aus der Kaiserzeit. mehr...

Leipziger Buchmesse: Er! Der mit dem Scheitel!

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2012

Der Blondschopf ist gescheitelt - im Knabengesicht prangt ein Vollbart: Er ist der Star der Buchmesse. Kleinverlags-Krise? Suhrkamp-Übernahme? Interessiert nicht! Alle wollen nur wissen: Wie war's bei der Lesung von Christian Kracht, dem Phantom des deutschen Literaturbetriebs? mehr...

Nach Imperium-Debatte: Christian Kracht sagt Lesung auf Leipziger Buchmesse ab

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2012

Er schweigt: Christian Kracht hat eine Lesung auf der Leipziger Buchmesse ausfallen lassen, nur in der Uni-Bibliothek mag er aus seinem Roman "Imperium" vorlesen. Einer Diskussion über sein vermeintlich rechtes Weltbild stellt sich der Autor weiterhin nicht. mehr...

Erste Lesung von Christian Kracht: Er schnauft! Bei Hitler!

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2012

Alle reden über ihn, jetzt sprach er: In Zürich las Christian Kracht aus seinem umstrittenen Roman "Imperium" vor. Würde er bei der Weltpremiere etwas sagen zu dem Vorwurf, ein Rechter zu sein? Das Publikum deutete gespannt jede Regung des Autors - und lachte schließlich über hässliche Deutsche. mehr...

Briefe: Die Gretchenfrage

DER SPIEGEL - 05.03.2012

Nr. 7/2012, Georg Diez über Christian Krachts Roman "Imperium", und Nr. 8/2012, Verleger Helge Malchows Verteidigung seines Autors, und Nr. 9/2012, Diez über seine Kritik an Kracht und seine Kritiker. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Schnellig... mehr...

DEBATTE: Meine Jahre mit Kracht

DER SPIEGEL - 27.02.2012

Hat der SPIEGEL Rufmord begangen am Schriftsteller Christian Kracht? Ihn denunziert? Eine Antwort des Kritikers Georg Diez an seine Kritiker. Was ist da genau passiert? Ein Schriftsteller hat einen Roman geschrieben. Ein Kritiker hat diesen Roman g... mehr...

DEBATTE: Blaue Blume der Romantik

DER SPIEGEL - 18.02.2012

Ist der Schriftsteller Christian Kracht "der Türsteher der rechten Gedanken"? Sein Verleger antwortet auf einen SPIEGEL-Artikel. Malchow, 61, leitet seit 2002 den Kölner Verlag Kiepenheuer & Witsch. Dort ist Krachts neuer Roman "Imperium" ersch... mehr...

S.P.O.N. - Im Zweifel links: Krachts Krieg

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2012

Der Faschismus-Vorwurf ist die größte Keule, mit der man im öffentlichen Diskurs hantieren kann. Gegen Christian Kracht geht der Schlag aber ins Leere: Schriftsteller sind nämlich keine Sozialkundelehrer. mehr...

LITERATUR: Die Methode Kracht

DER SPIEGEL - 13.02.2012

Seit "Faserland" gilt Christian Kracht als wichtige Stimme der Gegenwart. Sein neuer Roman "Imperium" zeigt vor allem die Nähe des Autors zu rechtem Gedankengut. Was will Christian Kracht? Am 16. Februar 2012 erscheint sein neuer Roman, er heißt "I... mehr...

Endzeit-Theater: Yoda in den Alpen

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2010

Was wäre wenn? Wenn zum Beispiel Lenin die Schweiz revolutioniert hätte? Armin Petras adaptiert Christian Krachts Erfolgsroman "Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten" für die Bühne. Ein gelungenes Spiel mit Genres und Stilen. mehr...

Themen von A-Z