ThemaChristian Meier

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Versöhnen und vergessen“

DER SPIEGEL - 26.07.2010

Der Althistoriker Christian Meier über Vergangenheitsbewältigung, Gedenkkultur und das Ritual der Erinnerung an kollektives Unrecht in der Geschichte mehr...

Sachbuch gegen das Gedenken: Vergiss es?

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2010

Der Historiker Christian Meier hält in seinem neuen Buch ein Plädoyer für das Vergessen: Das ständige Gedenken treibe die Menschen vor sich her, von der Antike bis zur Neuzeit. Trotzdem werde die Welt nicht friedlicher. Warum es also nicht mit dem Gegenteil versuchen? mehr...

Rückspiegel: Zitate

DER SPIEGEL - 05.05.2003

Die „Südwest Presse“ zu dem SPIEGEL-Buch „Experiment Europa“, herausgegeben von Stefan Aust und Michael Schmidt-Klingenberg, DVA 2003: mehr...

EUROPAS FERNE FUNDAMENTE: Ein unerschöpflicher Quell

SPIEGEL SPECIAL - 01.03.2002

Die Griechen übten zum ersten Mal Demokratie, die Römer versuchten sich als Herrscher der damaligen Welt. Kritisches Denken und moderne Wissenschaft nahmen in der Antike ihren Anfang. Vor drei Jahrtausenden wurde das Fundament Europas gelegt. / VON CHRISTIAN MEIER mehr...

RECHTSCHREIBUNG: „Die Minister ließen sich leimen“

DER SPIEGEL - 21.09.1998

Meier über Beamte und die Rechtschreibreform; Christian Meier, 69, Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und Professor in München, über die Belastungen für den Öffentlichen Dienst durch die Rechtschreibreform SPIEGEL: Herr… mehr...

Christian Meier

DER SPIEGEL - 06.10.1997

Vita Christian Meier; lehrt Alte Geschichte an der Universität München. Sein Standard-Werk „Caesar“ machte den heute 68jährigen auch einem größeren Publikum bekannt. Helmut Kohl rezensierte die Biographie kurz vor seinem Machtantritt… mehr...

„Die Gesellschaft bricht in Stücke“

DER SPIEGEL - 06.10.1997

Endet die Bundesrepublik wie einst die römische Republik? Der Historiker Christian Meier sieht Parallelen zwischen der gegenwärtigen Reformunfähigkeit und der Agonie zur Zeit Caesars. Auch die europäische Idee, so Meiers skeptische Vision, werde die Demokratie nicht retten. mehr...

HOLOCAUST: Dabeisein ist alles

DER SPIEGEL - 07.04.1997

Ein Expertenkolloquium berät erneut über ein „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“. Doch die deutsche Gedenk-Industrie muß scheitern. Von Henryk M. Broder mehr...

Akademien: „Wir stolpern durchs Gelände“

DER SPIEGEL - 21.10.1996

Interview mit dem Historiker Christian Meier über sein neues Amt, Deutschland und das alte Rom; Akademiepräsident Meier über sein neues Amt; Meier, 67, ist neuer Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Er lehrt Alte… mehr...

Geschichte: „WIR BRAUCHEN VERTRAUEN“

DER SPIEGEL - 30.01.1995

Der Historiker Christian Meier über die Notwendigkeit eines neuen nationalen Selbstbewußtseins; Deutscher Nationalstolz nach dem Holocaust; O Deutschland, wie bist du zerrissen / Und nicht mit dir allein! In Kält'' und Finsternissen / Läßt eins das… mehr...