„Was lesen die denn bloß?“

DER SPIEGEL - 09.07.1984

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über den Klagenfurter Dichter-Wettstreit * mehr...

FILM: Überreizte Roboter

DER SPIEGEL - 14.11.1983

„Die Erben“. Spielfilm von Walter Bannert. Österreich 1982. 97 Minuten; Farbe. * mehr...

Vatertags-Tour durch den Raketenwald

DER SPIEGEL - 10.10.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über die linke Wende im Kulturbetrieb * mehr...

Der rasende Mitläufer

DER SPIEGEL - 26.09.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über Rainald Goetz und seinen Roman „Irre“ * mehr...

Der herbe Charme der Anarchie

DER SPIEGEL - 05.09.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über das sterbende Liverpool * mehr...

Aus der Menschenfinsternis

DER SPIEGEL - 29.08.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über Brigitte Kronauers Roman „Rita Münster“ * mehr...

„Sie sind eine wirkliche Schriftstellerin“

DER SPIEGEL - 23.05.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über Aufstieg und Fall der Karin Struck * mehr...

Das Gefängnis der Aufbruchzeit

DER SPIEGEL - 16.05.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über Klaus Bädekerl: „Ein Kilo Schnee von gestern“ Klaus Bädekerl, 35, veröffentlichte 1979 den Erzählungsband „Alles über Geld und Liebe“. Mit Regisseur Hans W. Geissendörfer schrieb er Drehbücher für den Film „Die gläserne Zelle“ und für die ARD-Krimiserie „Lobster“ Bädekerl lebt als freier Autor in München. * mehr...

Der eiserne Griff der Verehrer

DER SPIEGEL - 24.01.1983

SPIEGEL-Redakteur Christian Schultz-Gerstein über den Koeppen-Kult mehr...

Der unbekümmerte Außenseiter

DER SPIEGEL - 10.01.1983

SPIEGEL-Redakteur Schultz-Gerstein über das Phänomen Gerhard Zwerenz mehr...