ThemaChristoph Schlingensief

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Sucht nach Desastern

Christoph Schlingensief gehörte zu den bekanntesten und umstrittensten Kunstschaffenden in Deutschland: Kino, Fernsehen, Theater und Oper nutzte er, um zu provozieren - und überschritt dabei gerne die Grenze der Kunst zur Politik. 2008 erkrankte er an Lungenkrebs. Seitdem kreisten seine Arbeiten stark um den Kampf gegen die Krankheit, der er 2010 erlag.

Schlingensiefs Asyl-Container: "Du deutsche Sau, du! Du Künstler!"

Schlingensiefs Asyl-Container: "Du deutsche Sau, du! Du Künstler!"

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2015

Im Container mitten in Wien harrten Flüchtlinge ihrer Abschiebung. Die Aktion "Bitte liebt Österreich" von Christoph Schlingensief löste im Jahr 2000 Tumulte aus - und Demonstranten versuchten, die Asylbewerber zu befreien. Von Benjamin Moldenhauer mehr...

Schlingensiefs Asyl-Container: „Du deutsche Sau, du! Du Künstler!“

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2015

Im Container mitten in Wien harrten Flüchtlinge ihrer Abschiebung. Die Aktion „Bitte liebt Österreich“ von Christoph Schlingensief löste im Jahr 2000 Tumulte aus - und Demonstranten versuchten, die Asylbewerber zu befreien. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Eine höhere Art von Humor

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2013

Wer war Christoph Schlingensief? Ein entschiedener Zeremonienmeister des Irgendwie, ein furioser Widerspruch, ein obszöner Scharlatan, ein Schamane der Wahrheit - und vielleicht der letzte deutsche Künstler. Eine Retrospektive in Berlin widmet sich nun dem Künstler und seinem Werk. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Unser aller Christoph

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2012

Er steht auf der Bestsellerliste, über zwei Jahre nach seinem Tod. Eigentlich dürfte das gar nicht sein, denn so berühmt Christoph Schlingensief als Person ist, so unbekannt ist sein Werk. Die Verehrung für ihn ist widersprüchlich - und typisch deutsch. mehr...

Akademie der Künste: Schlingensief-Archiv eröffnet in Berlin

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2012

Plumper Provokateur oder geistreiches Genie? In Kürze gewährt in Berlin ein Schlingensief-Archiv umfassende Eindrücke in das Wirken des verstorbenen Skandal-Regisseurs. Die Sammlung zeigt bislang unveröffentlichte Dokumente. mehr...

„Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso“

DER SPIEGEL - 04.06.2012

Kinofilm: „Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso“; „Knistern der Zeit - Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso“. Ein heiliger Narr sucht und findet einen Gral -… mehr...

Kunstauktion: Schlingensiefs Operndorf bekommt eine Million

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2012

Arbeiten von Gursky, Baselitz und Olafur Eliasson: Mehr als eine Million Euro kam bei einer Auktion von Kunstwerken für Christoph Schlingensiefs Operndorf zusammen. Dazu gab es eine kapitale Finanzspritze: 250.000 Euro als Grundstock für eine Stiftung. mehr...

Operndorf: Auktion soll Schlingensiefs Afrikaprojekt tragen

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2012

Die Witwe rief, und alle kamen: Die Versteigerung von über 80 Kunstwerken soll den Weiterbau von Christoph Schlingensiefs Operndorf im afrikanischen Burkina Faso garantieren. In der Auktion befinden sich viele Werke bekannter Künstler, die eines gemeinsam haben: Sie schätzen Schlingensiefs Vision. mehr...

THEATER: Künstler im Kochtopf

DER SPIEGEL - 17.10.2011

Das Operndorf, das der 2010 gestorbene Christoph Schlingensief Burkina Faso schenken wollte, nimmt Gestalt an. In Afrika wird das Projekt gefeiert, in Deutschland regt sich Kritik. mehr...

Operndorf in Burkina Faso: Schlingensiefs Traum startet mit einer Schule

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2011

Opernhaus, Werkstätten, Ateliers: Von einem ganzen Operndorf in Burkina Faso träumte Christoph Schlingensief. Jetzt, ein Jahr nach dem Tod des Regisseurs, eröffnet seine Witwe zumindest schon mal die Schule. Doch die soll erst der Anfang sein. mehr...

Biennale-Gewinnerin Gaensheimer: „Wir hatten nicht mal Sekt zum Anstoßen“

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2011

Die Kuratorin Susanne Gaensheimer ist bei der Venedig-Biennale für den deutschen Pavillon mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden. Im Interview spricht sie über das Chaos am Siegestag und verteidigt ihre Entscheidung, Werke des verstorbenen Christoph Schlingensief auszustellen. mehr...