ThemaClaudio AbbadoRSS

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: Claudio Abbado

DER SPIEGEL - 27.01.2014

Gestorben: Claudio Abbado. Claudio Abbado, 80. Als Mann der leisen Worte wurde der Dirigent zur Legende. Der Sohn zweier Profimusiker wuchs in einer Atmosphäre auf, die stark von Arturo Toscaninis Pult-Tyrannei geprägt war; doch er selbst fand, das... mehr...

Zum Tode Claudio Abbados: Am Pult der erste Zuhörer

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2014

Claudio Abbado arbeitete mit den besten Orchestern der Welt, in Berlin, Salzburg oder Mailand etwa. Doch der scheue Maestro gab nicht den Dirigenten-Superstar, seine Leidenschaft galt der Erneuerung und der Jugend. mehr...

Meister-Dirigent: Claudio Abbado ist tot

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2014

Ein Maestro ist abgetreten. Er war Karajans Nachfolger als künstlerischer Chef der Berliner Philharmoniker, leitete die Salzburger Festspiele. Nun ist der italienische Dirigent Claudio Abbado gestorben, er wurde 80 Jahre alt. mehr...

Abbado-Klassik mit Klasse: Magie in Dosen

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2008

Claudio Abbado wird zu Recht verehrt. Wer die Gründe auf CD nachhören will, muss allerdings genau wissen, wo er suchen soll. Denn das musikalische Erbe des Dirigenten ist unüberschaubar. Ein kritischer Glückwunsch zum 75. Geburtstag. mehr...

DIRIGENTEN: Der Krieg der Kümmelspalter

DER SPIEGEL - 12.11.2001

Dirigent Claudio Abbado, Chef der Berliner Philharmoniker, will eine unliebsame Biografie über sich verbieten lassen - dabei geht's um lachhafte Lappalien. Von Klaus Umbach. Bravo, Maestro! Der kleine Mann mit dem großen Kopf hat es weit gebrach... mehr...

MUSIKBETRIEB: Philharmonischer Schlachtenlärm

DER SPIEGEL - 25.09.2000

Intrigen bei der Berliner Philharmonie. In der Berliner Philharmonie mehren sich die Zeichen einer neuen Zerreißprobe: Claudio Abbado, 67, seit 1990 und noch bis 2002 Chefdirigent des deutschen Eliteorchesters, hat sich neuerdings auf den (ber... mehr...

FESTSPIELE: Gemotze vom Maestro

DER SPIEGEL - 10.01.2000

Salzburger Festspiele: Streit zwischen Wiener Philharmonikern und Dirigent Abbado. Zwischen den Wiener Philharmonikern und dem Dirigenten Claudio Abbado, 66, herrscht dicke Luft. Der Maestro hatte letzte Woche überraschend seine für den Sommer ... mehr...

Gute Entscheidung: Simon Rattle wird Chef der Berliner Philharmoniker

SPIEGEL ONLINE - 23.06.1999

Der britische Dirigent Simon Rattle ist zum Nachfolger von Claudio Abbado als neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker gewählt worden. mehr...

MUSIK: Mehltau über den Linden

DER SPIEGEL - 21.12.1998

Berlin steht vor dem baldigen Abgang seiner Opernprominenz. Mit einem Schlag und einem Goldregen aus dem Bundeshaushalt könnte die Hauptstadt ihr chaotisches Musikleben gründlich reformieren. Doch diese Chance droht im Streit der Parteien verspielt z... mehr...

MUSIK: Menuett in Mitbestimmung

DER SPIEGEL - 23.02.1998

Berlin ist baff: Philharmoniker-Chef Claudio Abbado gibt im Jahr 2002 sein Amt auf. Ein kapitaler Verlust oder die Chance auf bessere Zeiten? Der Mann ist 64 und Opa. Im kommenden Juni wäre der Stichtag seiner Rentnerreife. Aber ein paar Jährche... mehr...

Themen von A-Z