ThemaCloud ComputingRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Sicher durch die Datenwolke

Die Datenwolke ist nützlich, sie kann Unternehmen helfen, Geld zu sparen und Privatanwendern das Leben erleichtern. Aber wie sicher sind Clouddienste in Zeiten von Cyberkriminalität und Geheimdienst-Überwachung? Wie bewegt man sich sicher durch die Datenwolke? Unser Cloud-Special gibt Antworten.

Quartalszahlen: Google und Microsoft melden Milliardengewinne, Amazon macht Verlust

Quartalszahlen: Google und Microsoft melden Milliardengewinne, Amazon macht Verlust

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Mehrere Online-Riesen haben ihre Quartalszahlen vorgelegt: Während Google seinen Gewinn steigern konnte, rutschte Amazon in die roten Zahlen. Aber das Cloud-Geschäft macht Hoffnung - das gilt auch für Microsoft. mehr... Forum ]

Aus 4000 Kilometer Entfernung: Vater sieht Geburt seines Kindes per VR-Brille

Aus 4000 Kilometer Entfernung: Vater sieht Geburt seines Kindes per VR-Brille

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

Ein Vater verfolgt die Geburt seines Kindes, als wäre er live im Kreißsaal. Dabei ist er 4000 Kilometer entfernt. In einem Werbefilm zeigt die Firma Samsung, wie das mittels Virtual Reality schon jetzt möglich sein könnte. mehr... Forum ]

Umstrittenes Spielzeug: Vorsicht, Barbie hört mit

Umstrittenes Spielzeug: Vorsicht, Barbie hört mit

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2015

Eine neue Barbiepuppe soll sich mit ihren Besitzern unterhalten. Datenschützer sind alarmiert, weil die Gespräche aufgezeichnet werden und angeblich in der Cloud von Mattel landen. Eine Online-Petition will das verhindern. mehr... Forum ]

Kindle Convert: Neue Amazon-Software macht aus Büchern E-Books

Kindle Convert: Neue Amazon-Software macht aus Büchern E-Books

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2015

Die eigene Büchersammlung auf einem Kindle lesen? Eine neue Amazon-Software soll es möglich machen. Aber wer will das eigentlich? Und wer hat die Zeit dafür? mehr... Forum ]

Sportkopfhörer im Test: Teures Plastik für unterwegs

Sportkopfhörer im Test: Teures Plastik für unterwegs

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2015

Zwei Sportkopfhörer, zwei Konzepte: Der Powerbeats2 Wireless verbindet sich per Bluetooth, der SMS Audio Biosport misst beim Musikhören den Puls. Wir haben getestet, ob bei all der Technik nicht der Klang auf der Strecke bleibt. Von Matthias Kremp mehr... Forum ]

WorkMail: Amazon startet eigenen E-Mail-Dienst

WorkMail: Amazon startet eigenen E-Mail-Dienst

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2015

Amazon hat jetzt auch einen E-Mail-Dienst im Angebot. WorkMail zielt vor allem auf Geschäftskunden ab und könnte für den Konzern lukrativ werden. mehr... Forum ]

Vodafone Secure Call: Krypto-App verschlüsselt Handy-Telefonate

Vodafone Secure Call: Krypto-App verschlüsselt Handy-Telefonate

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Die Angst vor Überwachung beschert Verschlüsselungs-Apps einen Boom. Gemeinsam mit den Experten von Secusmart hat Vodafone eine App entwickelt, die verschlüsselte Anrufe ermöglicht, die auch Sicherheitsbehörden verborgen bleiben sollen. mehr... Forum ]

Google-App: US-Polizisten halten Waze für gefährlich

Google-App: US-Polizisten halten Waze für gefährlich

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Ist Waze eine "Stalking-App"? US-Polizisten sehen die Google-Software als Gefahr an, da Nutzer mit ihr den Standort von Beamten weitergeben können. Auf dieser Basis sollen sich Attacken planen lassen. mehr... Forum ]

Zweite Vorschauversion: Was Windows 10 schon kann - und was noch nicht

Zweite Vorschauversion: Was Windows 10 schon kann - und was noch nicht

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Seit wenigen Tagen ist die zweite Vorabversion von Windows 10 verfügbar. Wir erklären, wie man sie bekommt, welche neuen Funktionen man ausprobieren sollte - und wie man Cortana zum Sprechen bringt. mehr... Forum ]

WebView-Sicherheitslücken: Experte rät zum Neukauf von Android-Geräten

WebView-Sicherheitslücken: Experte rät zum Neukauf von Android-Geräten

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Ohne regelmäßige Updates keine Sicherheit - das gilt für alle Programme und Betriebssysteme. Manche Lücken in älteren Android-Versionen will Google künftig nicht mehr schließen. Nutzer brauchen daher langfristig vermutlich ein neues Gerät, sagt ein Experte. mehr... Forum ]

Apple-Betriebssystem: Kindersicherung von OS X Yosemite unzuverlässig

Apple-Betriebssystem: Kindersicherung von OS X Yosemite unzuverlässig

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Eltern sollten sich nicht zu sehr auf die Kindersicherungsfunktion von OS X Yosemite verlassen. Einem Medienbericht zufolge hat sie einen Fehler, den Apple nun per Update beseitigt - zunächst aber nur für eine kleine Zielgruppe. mehr... Forum ]


Stichwort: Cloud Computing
Prinzip
Das Endgerät ist beim Cloud Computing nur ein Fenster auf einen stets aktuellen Datenbestand. Wer am Rechner einen Termin einträgt, sieht ihn später auch beim Blick in den Handy-Kalender, wer mobil einen Kontakt einträgt, kann ihn später am PC abrufen - immer nur online, versteht sich. Das Gleiche gilt für Adressbücher, E-Mails, online abgelegte Fotos, Dokumente und so weiter.
Anbieter
Viele Anbieter versuchen derzeit, sich als erste Adresse für den Zugang zur Datenwolke zu positionieren. Dazu gehören beispielsweise Google, Microsoft, der Hardware-Hersteller Apple mit MobileMe und der Handy-Produzent Nokia mit seinem Dienst Ovi. Auch Vodafone will künftig stärker auf Netzdienste setzen.
Business-Funktionen
Für Unternehmen hat Cloud Computing eine weitere Bedeutung: Sie können rechen- oder datenintensive Aufgaben an Datenzentren auslagern, gewissermaßen Rechner - oder Speicherkapazität in der Wolke nach Bedarf für bestimmte Aufgaben anmieten. Vorreiter ist hier Amazon mit seinen Web Services (AWS), etwa dem Speicherdienst S3. Es gibt aber auch zahlreiche andere Anbieter, etwa die Plattform Force.com von Salesforce.

Fotostrecke
Datentresor: Berg voller Bytes

Fotostrecke
Umzug des Strato-Rechenzentrums: Geheimoperation in Berlin
Musik: Die Cloud-Konkurrenz
Worum geht es?
Die eigene Musiksammlung im Internet, immer und überall verfügbar, mit angeschlossenem Online-Shop: Klingt einfach, ist aber immer noch keine Selbstverständlichkeit. Vor allem die Musiklabels sperren sich gegen die neuen Online-Angebote, zudem behindert internationales Lizenzchaos innovative Angebote. Die EU-Kommission plant deswegen nun einen gemeinsamen europäischen Online-Binnenmarkt.
Amazon Cloud Drive
Der Online-Händler Amazon hat als erster Internetriese einen Online-Musikdienst gestartet. Auf die Online-Festplatte Cloud-Drive lassen sich bei Amazon eingekaufte Werke kopieren. Eine spezielle Genehmigung für das Streaming-Angebot hat sich Amazon nicht eingeholt.
Dropbox
Der Online-Speicherdienst Dropbox synchronisiert automatisch Dateien und Ordner zwischen Computern, außerdem kann über ein Webinterface und eine App auf die eigenen Daten zugegriffen werden. Auch die eigene Musiksammlung lässt sich in den Webspeicher verlegen - und auf das iPhone streamen.
iTunes in the Cloud
Bei Apple eingekaufte Musik steht künftig über "iTunes in the Cloud" automatisch auf allen registrierten Geräten bereit. US-Nutzer können für eine Jahresgebühr von rund 25 Dollar außerdem über das Netzwerk auf Musikstücke zugreifen, die sie als Datei auf ihrem Rechner liegen haben, ohne sie bei Apple (oder anderswo) gekauft zu haben. Vorausgesetzt, der iTunes Store führt das Lied im Angebot.
Music Beta by Google
Im Mai hat Google auf einer Konferenz einen eigenen Online-Musikdienst vorgestellt - zunächst aber nur als Beta-Version und nur für US-Nutzer. Die können ihre eigene Musiksammlung auf die Google-Server laden, einen eigenen Online-Musikladen bietet Google bisher nicht an.
Simfy
Über Werbung und kostenpflichtige Premium-Angebote finanziert sich der Streaming-Dienst Simfy - bisher stehen im deutschsprachigen Raum rund acht Millionen Lieder zur Verfügung. Bisher ist die iPad-App des Unternehmens nicht von Apple genehmigt worden.
Spotify (und Facebook)
Bisher in sieben Ländern nutzbar ist der Musik-Streamingdienst Spotify. Deutschland und die USA fehlen allerdings. Für die mobile Spotify-App wird eine Gebühr fällig. Für Aufsehen sorgten Meldungen, wonach eine enge Integration in Facebook geplant sein soll.

Fotostrecke
Cloud-Dienste: Musik aus der Datenwolke
Fotostrecke
Microsoft SkyDrive: So funktioniert die Online-Festplatte



Themen von A-Z