Neuer Katalog: WHO erklärt Online-Spielsucht offiziell zur Krankheit

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Wer seinen Alltag vernachlässigt, um Computer zu spielen, gilt künftig als krank. Die WHO hat Online-Spielsucht in ihren Katalog der Krankheiten aufgenommen. Viele Experten sehen das kritisch. mehr...

Kinder- und Jugendpsychiater: „Abhängigkeit von sozialen Medien gibt es nicht“

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2018

WhatsApp, Instagram, Facebook: Experten warnen vor der Suchtgefahr des Internets. Der Kinder- und Jugendpsychiater Schulte-Markwort kontert: „Hören wir auf, unseren Kindern Probleme einzureden.“ mehr...

WhatsApp & Co.: Krankenkasse warnt vor Social-Media-Sucht bei Jugendlichen

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2018

12- bis 17-Jährige in Deutschland verbringen täglich im Schnitt fast drei Stunden in sozialen Netzwerken. Laut einer DAK-Umfrage sind 2,6 Prozent der Jugendlichen süchtig nach WhatsApp, Instagram, Snapchat & Co. mehr...

Weltgesundheitsorganisation: Videospielsucht wird jetzt eine offizielle Krankheit

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2018

Wegen des Zockens die Ausbildung abgebrochen, von der Familie entfremdet - und immer noch haben Videospiele die höchste Priorität: Künftig soll in solchen Fällen die Diagnose Videospielsucht gelten, sagt die Weltgesundheitsorganisation. mehr...

Gaming Disorder: WHO will Sucht nach Videospielen als Krankheit anerkennen

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2017

Sind Menschen, die süchtig nach Computerspielen sind, krank? Das glaubt die Weltgesundheitsorganisation - und plant offenbar, die Gaming Disorder in den Katalog für Krankheiten aufzunehmen. mehr...

Internet-Spielesucht: Könnte mein Kind betroffen sein?

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

Viele Jugendliche verbringen täglich Stunden mit Internetspielen. Wie sehen Anzeichen einer Sucht aus, wann müssen sich Eltern Sorgen machen? mehr...

kurz & krass: Wochenende offline - 16-Jähriger randaliert in Uromas Wohnung

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2017

Ein nicht funktionierendes WLAN hat einen Jugendlichen in Rheinland-Pfalz derart in Rage versetzt, dass er in der Wohnung seiner Uroma randalierte. Die Frau flüchtete und alarmierte die Polizei.Die 78-Jährige aus Weilerbach hatte für ihren Urenkel… mehr...

Kampf gegen exzessives Computerspielen: Drogenbeauftragte will Altersfreigaben verschärfen

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2016

Die Drogenbeauftragte Marlene Mortler will gegen exzessives Videospielen vorgehen - etwa mit verschärften Altersfreigaben. Die zuständige Prüfstelle hält davon nichts. mehr...

Internet und Computer: Drogenbeauftragte warnt vor Suchtgefahr

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2016

Spielen, chatten, surfen: Manche Menschen können kaum noch ohne Smartphone oder Tablet. Aber ist das schon eine Sucht? Während Ärzte noch um Antworten ringen, will es die Drogenbeauftragte der Bundesregierung schon genau wissen. mehr...

Erziehung: Der Feind in meiner Hand

DER SPIEGEL - 06.08.2016

Das Smartphone soll unser Leben einfach und effizient machen. Viele jedoch, vor allem Kinder, macht es zu Abhängigen. Die Frage, was ein gesunder Umgang ist, wird zur erzieherischen Megaaufgabe. Einblicke in die täglichen Schlachten deutscher Familien. mehr...