Thema Contergan-Skandal

Alle Artikel und Hintergründe

Hormonmittel Duogynon: Deutsche Opfer planen Strafanzeige wegen Mord

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Ist das Hormonmittel Duogynon schuld an Missbildungen bei Kindern, die in den Siebzigern geboren wurden? In Deutschland wollen Betroffene wieder vor Gericht ziehen. Der Pharmakonzern Bayer weist alle Vorwürfe zurück. mehr...

Arzneimittelskandal: Contergan-Opfer bekommen höhere Renten

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2013

Die Renten für Contergan-Geschädigte werden deutlich erhöht. Der Bundestag hat beschlossen, pro Jahr 120 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Das Opfernetzwerk bezeichnete die Anhebung als kleine Revolution. mehr...

Contergan-Skandal: Staat übernimmt die Kosten

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2013

Das Unternehmen Grünenthal muss nicht für die Contergan-Opfer zahlen - auch nicht, wenn die Renten steigen. Der Staat kommt auf. Aber was ist mit moralischer Pflicht des Aachener Pharmakonzerns? mehr...

Unzureichende Hilfe: Contergan-Opfer fordern bessere Versorgung

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2013

Sie kämpfen mit verschlissenen Gelenken und chronischen Schmerzen: Die Opfer des Contergan-Skandals sind nach einer aktuellen Studie in vielen Bereichen unterversorgt. Jetzt fordert der Opferverband ein neues Gesetz, um das Versorgungssystem zu verbessern. mehr...

Umstrittenes Notfallmittel: Pharmakonzern bedrängt kritische Forscher

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2012

Ein gängiges Notfallmittel ist gesundheitsschädlich - das ergab eine Studie aus Dänemark. Der Wissenschaftler bekam darauf bedrohliche Post von den Anwälten des deutschen Herstellers Fresenius Kabi. Doch jetzt nehmen auch die Arzneimittelprüfer in der Bundesrepublik das Medikament unter die Lupe. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Ihr habt sie wohl nicht alle!“

DER SPIEGEL - 02.04.2012

Der Bassbariton Thomas Quasthoff über den Abschied von der Konzertbühne, sein Leben mit der Contergan-Behinderung und das Recht der Provinz auf Kultur mehr...

AFFÄREN: Chance auf Gerechtigkeit

DER SPIEGEL - 07.06.2010

Vor Jahrzehnten kamen schwerbehinderte Kinder zur Welt, deren Mütter Schwangerschaftstests von Schering angewendet hatten. Die Opfer fühlen sich im Stich gelassen, nun klagen sie. mehr...

Umstrittenes Hormonpräparat: Missgebildeter attackiert Bayer Schering

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2010

Klage gegen Bayer Schering: Ein Mann sieht sich durch ein Medikament des Pharmaunternehmens schwer geschädigt. Seine Mutter und andere Frauen hatten damit ihre Schwangerschaften getestet - rund tausend Babys kamen mit Missbildungen zur Welt. Die Firma weist die Vorwürfe zurück. mehr...

Duftmarken

DER SPIEGEL - 29.06.2009

Ortstermin: 38 Jahre nach dem Contergan-Prozess stehen die Geschädigten noch mal in Köln vor Gericht - es geht um Waschmittel. mehr...

MEDIKAMENTE: Gerüchte um Schlafmittel Contergan

DER SPIEGEL - 16.02.2009

Grünenthal widerspricht Contergan-Einsatz in Nazi-Konzentrationslager Auschwitz-Monowitz; Der Arzneihersteller Grünenthal widerspricht dem Verdacht, dass das 1957 auf den Markt gebrachte Schlafmittel Contergan in einem Nazi-Konzentrationslager… mehr...