ThemaCopyrightsRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Kampf ums Urheberrecht

Der Kampf um Urheberrechte hat gerade erst begonnen. Die Musik­branche ächzt ob der digitalen Verviel­fältigungs­möglichkeiten, die Filmbranche wegen illegaler Down­loads, Verlage und Autoren sorgen sich um ihre Rechte. Wie viel Freiheit, wie viele Schranken braucht das Netz?

Megaupload: Hollywood-Studios verklagen Kim Dotcom

Megaupload: Hollywood-Studios verklagen Kim Dotcom

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Sechs große Filmstudios verklagen die Betreiber des Online-Dienstes Megaupload - mehr als zwei Jahre, nachdem Ermittler den Online-Dienst abgeschaltet haben. Kim Dotcom reagierte sofort per Twitter. mehr... Forum ]

Filesharing-Urteil: Richter gewähren geringen Schadensersatz für illegal getauschte Top-Hits

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Geht es um Tauschbörsen, folgt die Musikindustrie meistens einer einfachen Logik: Je beliebter ein Lied, desto mehr Schadensersatz fordert sie bei Abmahnungen. Das Amtsgericht Köln konnte diese Argumentation nicht überzeugen. mehr...

BILDUNG: Fußmarsch zum E-Book

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Viele Verlage behindern die Bibliotheksausleihe elektronischer Werke, aus Angst vor Piraterie. Betroffen sind auch Aufsätze und Bücher von Forschern - zum Nachteil der Wissenschaft. Als der Schriftsteller Johann Gottfried Seume im Jahr 1802 seinen ... mehr...

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Der britische Modedesigner Sir Paul Smith sieht sich Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. AusgelatschtDie Grenzen zwischen künstlerischer Inspiration und plumpem Plagiat sind manchmal fließend, wie gerade der britische Modedesigner Sir Paul Smith, 67, erf... mehr...

Urheberrecht: YouTube formuliert einen neuen Video-Sperrspruch

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

YouTube reagiert auf das Urteil des Landgerichts München: Die Google-Tochter zeigt auf ihrer Videoplattform neue Hinweistexte bei von ihr gesperrten Videos. Gegen die alte Formulierung hatte sich die Verwertungsgesellschaft Gema erfolgreich vor Gericht gewehrt. mehr...

Google-Dienst: Landgericht München nennt YouTube-Sperrhinweis illegal

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Die Gema sperrt exemplarisch zwölf Musikwerke auf YouTube - den Rest der Clips, bei denen Google Gema-Musik vermutet, blockiert Google selbst. Die Sperrhinweise erwecken allerdings einen anderen Eindruck. Das ist rechtswidrig, hat nun das Landgericht München entschieden. mehr...

Rechtsposse um Buchtitel: Die Wanderwege der Wanderhure enden vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2014

Die Mittelalter-Geschichten rund um die "Wanderhure" haben dem Verlag Droemer Knaur schöne Verkaufserfolge eingebracht. Doch nun hat ein Leipziger Slam-Poet einen Erzählungsband nach der Figur benannt. mehr...

Smartphone-Abgabe: Gema, VG Wort und Co. drohen Handy-Konzernen

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2014

Kaum jemand kennt sie, aber in den Chefetagen von Apple, Samsung, Nokia und Co. sorgt sie für Irritationen: Die deutsche Zentralstelle für private Überspielungsrechte will Hunderte Millionen Euro von den Handy-Konzernen. Die Begründung: Smartphones könnten auch zum Kopieren genutzt werden. mehr...

Eröffnungsfeier in Sotschi: Sängerin wirft russischem Staatsfernsehen Musikklau vor

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2014

Die russische Sängerin Semfira erhebt Vorwürfe gegen das Staatsfernsehen ihres Landes: Ohne ihr Wissen sei eine ihrer Kompositionen bei der Olympia-Eröffnungsshow verwendet worden. Der Sender rechtfertigte sich mit einem Verweis auf das Gesetz. mehr...

Kampf um YouTube-Hoheit: SPD-Politiker gewinnt Videostreit gegen NPD

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2014

Das Video von Patrick Dahlemanns mutigem Auftritt bei einer NPD-Veranstaltung wurde zum YouTube-Hit. Dann wehrten sich die Rechtsextremen gegen den SPD-Politiker, weil sie ihr Urheberrecht verletzt sahen. Doch nach drei Wochen Blockade hat die Online-Plattform das Video wieder freigeschaltet. mehr...

Urheberrecht: Wer YouTube-Clips einbettet, soll an die Gema zahlen

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2014

Nicht nur YouTube soll Geld für Abrufe von urheberrechtlich geschützten Videos an die Gema zahlen. Jetzt will die Verwertungsgesellschaft auch von Nutzern Gebühren einfordern, die solche Videos etwa auf Facebook oder in Blogs einbetten. Ob sie damit durchkommt, hängt von der EU ab. mehr...

Themen von A-Z