ThemaCornelia Schmalz-Jacobsen

Alle Artikel und Hintergründe

Personalien: Cornelia Schmalz-Jacobsen

DER SPIEGEL - 26.04.2010

Cornelia Schmalz-Jacobsen saß während Aschewolken-Chaos in Tel Aviv fest; Cornelia Schmalz-Jacobsen, 75, FDP-Politikerin und Ausländerbeauftragte der Bundesregierung von 1991 bis 1998, wurde vergangene Woche Opfer des Aschewolken-Chaos - und hatte… mehr...

BUNDESPRÄSIDENT: Aus für Gerhardt

DER SPIEGEL - 09.02.2004

CDU lehnt Wolfgang Gerhardt als Bundespräsidenten-Kandidaten ab; Wolfgang Gerhardt, der Fraktionsvorsitzende der FDP im Bundestag, ist der Union nicht als Kandidat für die Nachfolge von Bundespräsident Johannes Rau genehm. Das hat CSU-Chef Edmund… mehr...

KARRIEREN: „'s isch, wie 's isch“

DER SPIEGEL - 02.02.2004

Wolfgang Schäuble glaubt, dass ihm das Amt des Bundespräsidenten zusteht. Weil sich Angela Merkel nicht entscheiden kann, fürchtet er, wieder einmal beschädigt zu werden. Von Matthias Geyer mehr...

STAATSOBERHAUPT: Der Präsidentenpoker

DER SPIEGEL - 26.01.2004

Berlin im Zockerfieber: Frau nach Rau, rufen ein rauflustiger Kanzler und eine aufmüpfige FDP als Zünglein an der Waage. Der bisherige Favorit Wolfgang Schäuble scheint aus dem Rennen. mehr...

STAATSBÜRGERSCHAFT: Rücktritt angedroht

DER SPIEGEL - 26.01.1998

Doppelte Staatsbürgerschaft: Bundestagsabstimmung; Die Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Cornelia Schmalz-Jacobsen (FDP), droht mit Rücktritt. Ihrer Fraktionsführung kündigte sie an, sie könne bei der Abstimmung im Bundestag zur doppelten… mehr...

PARTEIEN: „Der goldene Spazierstock“

DER SPIEGEL - 31.03.1997

Die politische Kaste predigt Verzicht und Bescheidenheit. Vor allem die Regierungsparteien wollen am Sozialstaat sparen. Doch in eigener Sache sind Politiker nach wie vor großzügig: Als Doppelverdiener genießen viele Abgeordnete bemerkenswerte Privilegien. mehr...

Flüchtlinge: Kaputtes Leben

DER SPIEGEL - 24.07.1995

Eine neue Massenflucht aus Bosnien droht. Die Politiker streiten noch, wie sie mit den Schutzsuchenden umgehen sollen. mehr...

Koalitionen: ERNSTFALL FÜR DIE SPD

DER SPIEGEL - 22.05.1995

Das Parteiensystem ist aus den Fugen. Seit den Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Bremen haben die Grünen den Liberalen den Rang als dritte Kraft abgelaufen. Nach dem Rücktritt Klaus Kinkels als FDP-Chef muß Kohl um seinen Koalitionspartner fürchten. Erstmals scheint eine rot-grüne Machtübernahme in Bonn realistisch. mehr...

Ausländer: Halb und halb

DER SPIEGEL - 20.03.1995

Die kuriose Erfindung der „Kinderstaatszugehörigkeit“ bereitet den Erfindern nichts als Probleme. mehr...

Deutsche: Schiefe Bahn

DER SPIEGEL - 02.01.1995

Im Streit um die doppelte Staatsbürgerschaft droht der FDP ein Test auf ihre Koalitionstreue. mehr...