ThemaCyberwarRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Gefahrenquelle IT

Mit stetig wachsenden Datenmengen, einer zunehmenden Vernetzung und dem "Internet der Dinge" steigt auch das Risiko für Cyberangriffe. Die zunehmende Computerkriminalität - etwa in Form von Hackerangriffen, Malware oder Bots - sorgt weltweit für teure Schäden. In Deutschland beschäftigt sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit allen relevanten IT-Sicherheitsaspekten.

Überwachung: Kontrollierte Eskalation

DER SPIEGEL - 17.01.2015

Die Geheimdienste betreiben nicht mehr nur Spionage. Dokumente von Edward Snowden zeigen: Sie wollen die Herrschaft im Internet und bereiten einen digitalen Krieg vor. mehr...

Warnung aus Seoul: Nordkorea soll Hacker-Truppe verdoppelt haben

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2015

Nordkoreas hat offenbar seine berüchtigte Hacker-Truppe „Büro 121“ massiv aufgestockt. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht des südkoreanischen Verteidigungsministeriums - Seoul befürchtet weitere Cyber-Attacken. mehr...

Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit „ultra-hartem Reaktionskrieg“

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2014

Die US-Regierung ist sicher: Hinter dem Hacker-Angriff auf Sony steckt Nordkorea, das so eine Filmsatire verhindern wollte. Nun droht das Regime in Pjöngjang mit einem „ultra-harten Reaktionskrieg“, der auch das Weiße Haus treffen werde. mehr...

Neue Einheit: Briten gründen riesige Cyber-Armee

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2013

Für rund 600 Millionen Euro will die britische Regierung eine neue Einheit zur Kriegsführung in Datennetzen aufbauen. Hunderte neue Mitarbeiter sollen rekrutiert werden. Verteidigungsminister Hammond spricht vom größten Umbruch seit Einführung des Panzers. mehr...

Netzwerkanalyse: US-Militär fütterte Software mit Twitter-Daten

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2013

Der Aufenthaltsort und die Freunde von Nutzern lassen sich über soziale Netzwerke mit nur wenigen Klicks herausfinden. Ohne Twitter darüber zu informieren, testete das US-Militär vielversprechende Analysetechniken mit solchen Daten. Das Ganze galt als Übung. mehr...

Stuxnet-Ermittlungen: Obamas Lieblingsgeneral unter Spionageverdacht

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2013

James Cartwright galt als Vertrauter von Präsident Obama. Als Stuxnet-Projektleiter soll der damalige General Details über das Computervirus ausgeplaudert haben. Während seiner Militärkarriere hatte er sich mächtige Feinde gemacht. mehr...

Ermittlungen der US-Justiz: Vier-Sterne-General soll Stuxnet-Programm verraten haben

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2013

Er war der zweithöchste Offizier des US-Militärs, jetzt droht ihm eine Anklage wegen Geheimnisverrats: Das Justizministerium in Washington hat Ermittlungen gegen General James Cartwright aufgenommen. Er soll Informationen über den Stuxnet-Angriff gegen Iran weitergegeben haben. mehr...

Hackerangriffe auf China: Staatsagentur brandmarkt USA als „größten Schurken unserer Zeit“

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2013

Die NSA soll Millionen chinesischer SMS und Datenleitungen der Tsinghua-Universität in Peking angezapft haben. Das berichtet jetzt Ex-Geheimdienstmann Edward Snowden. In Peking wächst die Wut. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua geht mit den USA hart ins Gericht. mehr...

Hacker-Angriffe: China beklagt Cyber-Attacken

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Ex-NSA-Mann Snowden berichtet über angebliche US-Hacker-Angriffe auf Ziele in Hongkong und China. Die Führung in Peking äußert sich nicht konkret, sieht die Volksrepublik aber allgemein als Opfer von Cyber-Attacken. mehr...

Sicherheitskonferenz in Singapur: Pentagon-Chef wirft China Cyber-Angriffe vor

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2013

Die USA setzen China wegen mutmaßlicher Cyber-Angriffe weiter unter Druck: Verteidigungsminister Hagel beschuldigte die Volksrepublik, Waffensysteme und Unternehmen auszuspähen. Zudem kündigte der Pentagon-Chef an, die Truppenpräsenz in der Pazifik-Region zu erhöhen. mehr...

Themen von A-Z