ThemaDatenmissbrauchRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Cyber-Angriffe: US-Behörden informierten mehr als 3000 Firmen

Cyber-Angriffe: US-Behörden informierten mehr als 3000 Firmen

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2014

Geht es um Hackerangriffe, scheint zwischen US-Behörden und Privatunternehmen ein reger Austausch stattzufinden. Allein 2013 sollen amerikanische Behörden mehr als 3000 Firmen über Cyber-Attacken informiert haben. Bislang war unklar, wie häufig derartige Warnungen sind. mehr... Forum ]

Facebook-Gründer: Zuckerberg stoppt nach WhatsApp seine Einkaufstour

Facebook-Gründer: Zuckerberg stoppt nach WhatsApp seine Einkaufstour

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2014

Nun sei erst einmal Schluss mit Großübernahmen, beteuert Mark Zuckerberg beim Mobile World Congress. Gerüchte um einen möglichen Kauf der Foto-App Snapchat zerstreut er damit. Nach den Misstönen um die WhatsApp-Übernahme präsentiert er sich in Barcelona als Entwicklungshelfer. mehr... Forum ]

Übernahme durch Facebook: Datenschützer ruft zu Boykott von WhatsApp auf

Übernahme durch Facebook: Datenschützer ruft zu Boykott von WhatsApp auf

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2014

Die WhatsApp-Übernahme durch Facebook hat Europas Verbraucherschützer aufgeschreckt: Datenschützer empfehlen, beide Apps zu boykottieren und auf deutsche oder europäische Angebote auszuweichen. Ein Grünen-Europaabgeordneter fordert zudem eine Kartellprüfung des Deals. mehr... Forum ]

Ermittlungen: Britischer Barclays wurden offenbar 27.000 Kundendaten gestohlen

Ermittlungen: Britischer Barclays wurden offenbar 27.000 Kundendaten gestohlen

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2014

Tausende Kundendaten sollen der britischen Großbank Barclays gestohlen worden sein. Das Kreditinstitut ließ Ermittlungen einleiten und informierte die Aufsichtsbehörden. Die Datenpanne bedeutet einen erneuten Rückschlag für das unter mehreren Skandalen leidende Haus. mehr... Forum ]

Regeln für Pseudo-Gratisspiele: Die Möwe darf nicht hungern!

Regeln für Pseudo-Gratisspiele: Die Möwe darf nicht hungern!

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Wie dürfen vermeintlich kostenlose Smartphone-Spiele Kinder zum Bezahlen drängen? Apple hat wegen umstrittener In-App-Käufe in den USA bereits Millionen zurückgezahlt. Britische Verbraucherschützer formulieren klare Regeln für das boomende, unübersichtliche Geschäft. Von Konrad Lischka mehr... Forum ]

US-Studie: Viele Firmen erlauben Kunden zu schwache Passwörter

US-Studie: Viele Firmen erlauben Kunden zu schwache Passwörter

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2014

Regelmäßig kritisieren Experten, dass viele Internetnutzer ihre Daten mit zu einfachen Passwörtern schützen. Eine Untersuchung zeigt nun: Die Online-Anbieter tragen daran zumindest eine Teilschuld. Als Positivbeispiel nennen die Forscher Apple. mehr... Forum ]

In-App-Käufe durch Kinder: Apple zahlt Eltern 32,5 Millionen Dollar zurück

In-App-Käufe durch Kinder: Apple zahlt Eltern 32,5 Millionen Dollar zurück

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

In den USA zahlt Apple Tausenden Eltern Geld zurück, das deren Kinder unbeaufsichtigt für In-App-Einkäufe ausgegeben haben. Außerdem hat der Konzern eine App entfernt, in der Mädchen die Vorzüge plastischer Operationen vorgeführt wurden. mehr... Forum ]

Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt Smartphone-Banking

Umfrage: Jeder dritte Deutsche nutzt Smartphone-Banking

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2014

35 Prozent der deutschen Bankkunden nutzen für ihre Bankgeschäfte auch Tablet-PCs und das Smartphone. Damit hat sich die Nutzung des Handy-Bankings seit 2012 verdoppelt. Im internationalen Vergleich schneiden die Deutschen trotzdem schlecht ab. mehr... Forum ]

Betrug bei "World of Warcraft": Chinesische Online-Diebe müssen ins Gefängnis

Betrug bei "World of Warcraft": Chinesische Online-Diebe müssen ins Gefängnis

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2013

Ein Gericht in China hat eine Online-Betrügerbande zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt. Die Angeklagten hatten sich illegal die Login-Daten von "World of Warcraft"-Spielern besorgt, um deren Gold und Ausrüstung im Netz zu verkaufen. mehr... Forum ]

Hackerangriff: US-Kaufhauskette Target bestätigt millionenfachen Datendiebstahl

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2013

Eine der größten Einzelhandelsketten in den USA ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden: Unbekannte konnten rund 40 Millionen Kredit- und EC-Kartendaten von Kunden erbeuten, die in den Filialen bargeldlos bezahlt haben. mehr... Forum ]

Themen von A-Z