ThemaDavid CronenbergRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Horrorklassiker "Die Fliege": Der Mensch-Insekt-Albtraum

Horrorklassiker "Die Fliege": Der Mensch-Insekt-Albtraum

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2016

Regisseur David Cronenberg verwandelte einen Labor-Nerd in ein säurespeiendes Fliegenmonster. Krass, kafkaesk, sehr eklig - der Film machte vor 30 Jahren eine neue Art des Body-Horrors populär. Von Simon Broll mehr...

Horrorklassiker „Die Fliege“: Der Mensch-Insekt-Albtraum

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2016

Regisseur David Cronenberg verwandelte einen Labor-Nerd in ein säurespeiendes Fliegenmonster. Krass, kafkaesk, sehr eklig - der Film machte vor 30 Jahren eine neue Art des Body-Horrors populär. mehr...

Cronenberg als Autor: Erst das Interview, dann die Sexspiele

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2014

Eine Welt ohne Gewissheiten, bewohnt von Menschen, die Gefühle nur im Ausnahmezustand wahrnehmen: So stellt sich der große Horrorfilmregisseur David Cronenberg die nahe Zukunft vor - in seinem verstörenden Romandebüt „Verzehrt“. mehr...

Sex, Marx und Kannibalismus

KulturSPIEGEL - 29.09.2014

David Cronenberg: „Verzehrt“. Aus dem Englischen von Tobias Schnettler. S. Fischer; 400 Seiten; 22,99 Euro. Ab 7.10. mehr...

Psychothriller „Maps to the Stars“: Fahr zur Hölle, Hollywood

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Kranke Traumfabrik: David Cronenberg widmet sich in „Maps to the Stars“ den Therapie- und Drogensüchten systemgeschädigter Schauspieler. Eine Tragödie der Verdorben- und Verlorenheit. mehr...

Kino: „Humor, um zu überleben“

DER SPIEGEL - 01.09.2014

Der kanadische Regisseur David Cronenberg hat immer abseits der großen Filmindustrie gearbeitet, nun macht er sich in seinem neuen Werk über Hollywoods Hysterie lustig. mehr...

AUTOREN: Das Orakel im Blouson

DER SPIEGEL - 02.07.2012

Vor fast zehn Jahren hat der US-Schriftsteller Don DeLillo in einem Roman die Irrationalität des Finanzkapitalismus beschrieben. Damals hielten ihn manche für verrückt. Jetzt ist die Geschichte verfilmt worden, und es zeigt sich: DeLillo hatte recht. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Künstler sind wie Seelenärzte“

DER SPIEGEL - 07.11.2011

Der Regisseur David Cronenberg über seinen Freud-Film „Eine dunkle Begierde“, die revolutionäre Kraft der Psychoanalyse und den Einfluss der freudschen Erkenntnisse über die menschliche Seele auf die Filme des 20. Jahrhunderts mehr...

DVD-Edition „Große Kinomomente“: Anatomie eines Genres

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2009

Der kanadische Regisseur David Cronenberg treibt Film-Genres auf die Spitze. Sein grandioses Halbwelt-Epos „Tödliche Versprechen - Eastern Promises“ ist ein Gangsterfilm, der als spielerische Parodie beginnt, um dann bitterer Ernst zu werden. mehr...

Gewaltthriller „Tödliche Versprechen“: Im Blutrausch zur Erleuchtung

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2008

Komplexes Gedankenspiel über menschliche Moral oder gut getarnter Gewaltporno? David Cronenbergs „Tödliche Versprechen“ lädt auch in der DVD-Fassung zum Sinnieren über das Böse im Menschen ein. mehr...

Mafia-Drama „Tödliche Versprechen“: Blutiges Dampfbad

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2007

Wenn ein kühler Killer ins Schwitzen kommt: David Cronenbergs Thriller „Tödliche Versprechen“ ist ein präzises, atmosphärisch dichtes Porträt der russischen Unterwelt in London - und ein Meisterwerk der Reduktion. Nur an Gewalt spart der kanadische Kultregisseur nicht. mehr...

Themen von A-Z