Thema DDR

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Herrschaft der SED

In der Sowjetischen Besatzungszone entstand 1949 die Deutsche Demokratische Republik: Nach sowjetischem Modell wollten deutsche Kommunisten unter Führung der SED die sozialistische Gesellschaft ver­wirklichen. Das Ergebnis war eine miefige Diktatur. Nach vierzig Jahren beendete eine friedliche Revolution das Zwangsexperiment.

DDR-Miniserien im ZDF: Western im Ostblock

DDR-Miniserien im ZDF: Western im Ostblock

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2017

Die DDR als Kulisse fürs Unterhaltungsprogramm: Das ZDF sendet mit "Der gleiche Himmel" und "Honigfrauen" gleich zwei aufwendige Miniserien über den Kalten Krieg, Republikflucht und Sex im Auftrag der Stasi. Muss man das sehen? Von Martin Wolf mehr...

Im Heißluftballon in den Westen: DDR-Flüchtling Peter Strelzyk ist tot

Im Heißluftballon in den Westen: DDR-Flüchtling Peter Strelzyk ist tot

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2017

Es war eine der spektakulärsten Fluchten aus der DDR: Mit einem selbst gebauten Heißluftballon überwand Peter Strelzyk 1979 die innerdeutsche Grenze. Nun ist er im Alter von 74 Jahren gestorben. mehr...


Restaurierter „DDR-Porsche“: „Der Zustand war abenteuerlich schlecht“

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2017

Mithilfe von Ferry Porsche erfüllten sich zwei Brüder in der DDR ihren Traum vom selbst gebauten Sportwagen. Fast 60 Jahre später stößt ein Oldtimerfan auf eines ihrer Modelle - und startet das Projekt seines Lebens. mehr...

Menschenraub durch die Stasi: Von West nach Ost verschleppt

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2017

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle. mehr...

Zeitzeuge des Widerstands gegen Stalin: „Todesstrafe! Mir blieb die Luft weg.“

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2017

Vier Jugendliche in der DDR beschimpften Stalin 1949 über einen selbst gebastelten Piratensender als Massenmörder. Es folgte eine gnadenlose Jagd. Jörn-Ulrich Brödel ist der Einzige, der noch davon berichten kann. mehr...

Medien in der DDR: Offene Zensur? War gar nicht nötig

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2016

Die Partei hatte immer recht und die Medien auch ohne drastische Eingriffe fest unter Kontrolle. Eher subtil entfernte die SED verbotene Gedanken, gelernte DDR-Bürger waren verängstigt genug. Siegfried Wittenburg erinnert sich. mehr...

Kindstod von 1974: Staatsanwaltschaft geht im Fall Erna F. in Revision

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2016

Die Staatsanwaltschaft wirft Erna F. vor, vor Jahrzehnten ihren Sohn getötet zu haben - doch ein Gericht sprach die Seniorin frei. Die Anklagebehörde will das Urteil nicht hinnehmen. mehr...

Urteil 42 Jahre nach Kindstod: Von der Wahrheit weit entfernt

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Vor über 40 Jahren wurde der achtjährige Mario tot in der Wohnung seiner Mutter gefunden. Nun wurde die Frau freigesprochen. Doch die Staatsanwaltschaft prüft Revision. mehr...

Fall aus der DDR: Gericht spricht Erna F. vom Vorwurf des Mordes frei

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Erna F. wurde beschuldigt, in der DDR ihren achtjährigen Sohn mit Gas getötet zu haben. Jetzt sprach das Landgericht Neuruppin die 74-Jährige vom Vorwurf des Mordes frei. mehr...

Superhelden des Sozialismus: „Einer wie du und ich - nur ein bisschen besser“

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Heute ist Aktivistentag! Stets am 13. Oktober huldigte die DDR ihren Plan-Übererfüllern und Vorzeigesozialisten. Historikerin Silke Satjukow über Kosmonauten mit Sex-Appeal - und Helden, die keine sein wollten. mehr...

Neue Studie: Stasi spionierte die Grünen intensiv aus

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2016

Im Auftrag der Grünen haben Historiker untersucht, wie sehr die Partei von der Stasi ausgeforscht wurde: Bis zu 500 Quellen hätten Informationen geliefert. Zwei Agenten seien als Fraktionsmitarbeiter platziert worden. mehr...

Mordprozess nach 42 Jahren: Erna F. und ihr toter Junge im Kinderbett

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2016

Hat eine Mutter vor 42 Jahren ihren Sohn getötet und es wie einen Unfall aussehen lassen? Erna F. steht wegen Mordes vor Gericht. Spuren gibt es kaum noch, doch die Anklage ist von der Schuld der Mutter überzeugt. mehr...