ThemaDemenzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Demenzgefahr: Schon 40-Jährigen mit Bluthochdruck drohen Hirnschäden

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2012

Ein hoher Blutdruck kann schon in jungen Jahren dem Gehirn schaden, haben Forscher entdeckt. Demnach scheint das Gehirn eines 40-Jährigen mit Bluthochdruck sieben Jahre älter zu sein als das eines Gleichaltrigen ohne entsprechende Symptome. Eine Demenz kann drohen. mehr...

Demenz-Angst: Moment, wo hab ich denn meine Brille hingelegt?

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2012

Personalausweis verloren, Sonnenbrille im Zug vergessen und dann auch noch Geld im Automaten stecken lassen: Das ist Stress. Und das macht Sorgen. Handelt es sich bei der Vergesslichkeit um erste Anzeichen einer Demenz? Ein Professor klärt auf. mehr...

Experten-Interview: Die ersten Anzeichen sind ähnlich

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2012

Zu wenig Schlaf oder ein Glas zu viel: Vieles kann für kurze Zeit vergesslich machen. Wo aber liegt die Grenze zur Demenz? Johannes Kornhuber, der als Direktor die Psychiatrische Klinik der Universität Erlangen leitet und zum Thema Demenz forscht, klärt auf. mehr...

Welt-Alzheimer-Bericht: Demenzpatienten fürchten Ausgrenzung

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2012

Alzheimerpatienten und ihre Angehörigen fühlen sich von der Gesellschaft oft ausgegrenzt. Aus Angst vor den Reaktionen hat ein Viertel aller Demenzkranken seine Diagnose schon mal verschwiegen, zeigt der Welt-Alzheimer-Bericht 2012. Organisationen fordern ein Ende der Stigmatisierung. mehr...

Demenz-Medikament: Pharmakonzerne scheitern reihenweise an Alzheimer-Arzneien

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2012

Bei der Suche nach einem Medikament gegen Alzheimer gibt es schon wieder einen Rückschlag: Innerhalb eines Monats musste der dritte Pharmakonzern in Folge einräumen, bei der Entwicklung einer Arznei gescheitert zu sein. Der Wirkstoff hatte sich in der Erprobung als weitgehend wirkungslos erwiesen. mehr...

MEDIZIN: Angriff aufs Gehirn

DER SPIEGEL - 06.08.2012

Ärzte sind einer organischen Ursache von Nervenleiden auf der Spur. Viele Schizophrenien, Epilepsien oder Demenzerkrankungen werden offenbar durch fehlgeleitete Immunzellen ausgelöst - und können mit Cortison geheilt werden. Nacht für Nacht geriet ... mehr...

Labortests: Alzheimer könnte ansteckend sein

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2012

Ist Demenz ansteckend? Auslöser für Alzheimer sollen spezielle Eiweißmoleküle sein - und diese sind womöglich übertragbar, so wie die Erreger für Rinderwahn oder die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit. Die Studie des Nobelpreisträgers Stanley Prusiner heizt die Debatte an. mehr...

QUERSCHNITT: Planet der Greise

DER SPIEGEL - 04.06.2012

Statistik zum weltweiten Anstieg von Demenzpatienten. Die Zahl der Demenz patienten wird sich weltweit bis 2050 verdreifachen: auf 115 Millionen. Der Zuwachs wird in heutigen Entwicklungs- und Schwellenländern besonders dramatisch aus fallen, weil ... mehr...

Klinische Studie: Medikament soll Alzheimer stoppen, bevor es beginnt

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2012

Immer wieder sind Wissenschaftler und Patienten bei der Suche nach einem Medikament gegen Demenz enttäuscht worden. Nun soll ein kolumbianischer Familienclan mit einem schlimmen Schicksal die Forschung voranbringen. mehr...

Nervenkrankheit: WHO warnt vor dramatischer Demenz-Ausbreitung

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2012

66 Millionen Demenzkranke weltweit - bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der an Alzheimer und ähnlichen Störungen leidenden Menschen nahezu verdoppeln, warnt die Weltgesundheitsorganisation. Experten befürchten, dass dies die Gesundheitssysteme massiv überfordern wird. mehr...

Themen von A-Z