ThemaDemokraten (USA)RSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-Kongresswahlen: Obama stört im Wahlkampf nur

US-Kongresswahlen: Obama stört im Wahlkampf nur

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2014

In den USA stehen Kongresswahlen an, doch Präsident Obama hält sich zurück - seine Umfragewerte sind zu schlecht. Nach dem Repräsentantenhaus könnte er auch den Senat verlieren. Regieren wäre dann kaum noch möglich. Von Sebastian Fischer, Washington mehr...

Obamas 53. Geburtstag: Der lustlose Präsident

Obamas 53. Geburtstag: Der lustlose Präsident

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Barack Obama wird 53, doch Grund zum Feiern hat er kaum. Der US-Präsident wirkt amtsmüde, verweigert die politische Führung. Viel Zeit bleibt ihm nicht, um seine Präsidentschaft zu retten. Ein Kommentar von Markus Feldenkirchen, Washington mehr... Video | Forum ]

Folgen der Spionageaffäre: Deutsche verlieren Vertrauen in Amerika 

Folgen der Spionageaffäre: Deutsche verlieren Vertrauen in Amerika 

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Die USA haben in Deutschland dramatisch an Ansehen eingebüßt. Einer Umfrage zufolge hat nur noch die Hälfte der Bundesbürger eine positive Meinung über das Land. Besonders groß ist das Misstrauen gegenüber den Geheimdiensten. Von Gregor Peter Schmitz, Brüssel mehr...

New Orleans: Zehn Jahre Haft für Ex-Bürgermeister Ray Nagin

New Orleans: Zehn Jahre Haft für Ex-Bürgermeister Ray Nagin

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2014

Der ehemalige Bürgermeister von New Orleans, Ray Nagin, muss für zehn Jahre ins Gefängnis. Beim Wiederaufbau der Stadt nach dem Hurrikan "Katrina" soll er Schmiergelder angenommen haben. mehr... Forum ]

Vergangenheit als Anwältin: Wirbel um die "Hillary-Tonbänder"

Vergangenheit als Anwältin: Wirbel um die "Hillary-Tonbänder"

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2014

Hillary Clintons Feinde versuchen, ihre Präsidentschaftskandidatur zu stoppen. Jetzt erinnern sie an einen Vergewaltigungsfall von 1975. Damals vertrat Clinton den Angeklagten - und machte sich über das zwölfjährige Opfer lustig. Von Marc Pitzke, New York mehr...

Ungelenke Diplomatie: Joe Biden nennt Deutschland "ausländerfeindlich"

Ungelenke Diplomatie: Joe Biden nennt Deutschland "ausländerfeindlich"

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2014

US-Vizepräsident Joe Biden hat die USA als die einzige "nicht-ausländerfeindliche" Wirtschaftsmacht bezeichnet. Deutschland und andere reiche Nationen empfingen Einwanderer unfreundlich. mehr... Forum ]

Hillary Clintons Polit-Memoiren: Das 734-Seiten-Bewerbungsschreiben

Hillary Clintons Polit-Memoiren: Das 734-Seiten-Bewerbungsschreiben

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2014

Und was steht jetzt eigentlich drin in Hillary Clintons dickem Buch? Wahlkampf gegen Obama, Irak-Krieg, Terrorattacke in Bengasi - genug spannende Themen hätte sie ja gehabt. Hätte. Von Marc Pitzke, New York mehr... Forum ]

Clintons PR-Offensive: Schönen Gruß aus Hillaryland

Clintons PR-Offensive: Schönen Gruß aus Hillaryland

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2014

Interviews, Talkshows, Boulevard-Stories: Auf allen Kanälen wirbt Hillary Clinton für ihr heute erscheinendes Buch. Dabei geht es um viel mehr - sie bereitet sich auf ihre Präsidentschaftskandidatur vor. Von Sebastian Fischer, Washington mehr... Forum ]

Clinton über Merkel: "Herzerfrischend, wie Angela Leben in die Bude brachte"

Clinton über Merkel: "Herzerfrischend, wie Angela Leben in die Bude brachte"

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2014

"Entschlossen, klug und ehrlich" nennt Hillary Clinton Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die mögliche US-Präsidentschaftskandidatin hat in ihrer neuen Autobiografie eine Lobeshymne auf die deutsche Regierungschefin verfasst. mehr... Forum ]

USA: Rückkehr eines Superstars

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Zwei Jahre vor der Wahl wird Hillary Clinton als nächste Präsidentin gehandelt. Das war 2008 schon einmal so. Hat sie aus ihrer Niederlage gelernt? Über dem Podium erscheint ihr Porträt, Hillary Clinton, 20 Quadratmeter groß, weichgezeichnet durch ... mehr...

US-Blog: Berliner Harmonie, Washingtoner Zoff

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2013

So was geht? Die Deutschen machen eine Große Koalition, und die Amerikaner wundern sich, warum eigentlich zwischen ihren beiden Parteien nichts mehr läuft. Wird es mit den neuen Spielregeln im US-Parlament jetzt noch schlimmer? mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Die Leute haben genug

DER SPIEGEL - 07.10.2013

Politikwissenschaftler Robert Reich, 67, eine Ikone der amerikanischen Linken, fordert Präsident Obama auf, in der Haushaltskrise hart zu bleiben. Er plädiert für drastische Steuererhöhungen für die Reichen, um die wachsende Ungleichheit zu bekämpfen... mehr...

US-Haushaltspoker: Finanzminister warnt Kongress vor Spiel mit dem Feuer

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2013

Derzeit lähmt der Shutdown die USA - doch am 17. Oktober könnte es noch schlimmer kommen. Dann ist das Schuldenlimit erreicht und dem Land droht die Zahlungsunfähigkeit. Finanzminister Jack Lew warnt daher schon jetzt deutlich: Der Kongress spiele "mit dem Feuer". mehr...

Obamas Appell an Republikaner: Stoppen Sie diese Farce

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2013

Der Ton wird schriller im Nervenkrieg um den eingefrorenen US-Haushalt. Präsident Obama nannte die Blockade der Republikaner eine "Waffe am Kopf des US-Volks" - und forderte eine sofortige Einigung. Erpressen lassen will er sich jedoch nicht, ein "Lösegeld" schloss er aus. mehr...

Streit mit Republikanern: Obama verteidigt Gesundheitsreform

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Wenige Tage bleiben ihm, um das Aushängeschild seiner Amtszeit zu retten: US-Präsident Obama wirbt wieder leidenschaftlich für seine Gesundheitsreform. Nächste Woche tritt ein entscheidender Teil in Kraft - gegen den die Ultrakonservativen erbittert kämpfen. mehr...

US-Schuldenkrise: Lieber Staatsbankrott als Gesundheitsreform

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2013

Amerikas Schuldenkrise eskaliert: Die Tea-Party-Republikaner sabotieren einen Kompromiss, indem sie fordern, im Gegenzug die Gesundheitsreform zu kassieren - was Präsident Obama nie akzeptieren würde. Erneut rasen die USA auf den Finanzkollaps zu. mehr...

Abstimmung über Geheimdienst: NSA-Kritiker scheitern im US-Parlament

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

Das war knapp: Nur zwölf Stimmen haben im US-Repräsentantenhaus für einen Gesetzeszusatz gefehlt, der die ausufernde Spionage der NSA hätte stoppen sollen. Eine Allianz aus rechten Republikanern und linken Demokraten hat ein unerwartet starkes Signal gesetzt. mehr...

Streit mit Republikanern: Obama lockt, Obama zockt

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2013

Barack Obama startet mit viel Selbstbewusstsein in die zweite Amtszeit. Auf einer Pressekonferenz sagt der US-Präsident den Republikanern den Kampf an, gibt sich in der Waffendebatte und im Haushaltsstreit knallhart. Er kann es sich leisten: Die Konservativen stehen mit dem Rücken zur Wand. mehr...

Streit über Schuldenlimit: Obama setzt die Republikaner unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2013

Barack Obama hat die Republikaner davor gewarnt, im Kongress eine Erhöhung der Schuldenobergrenze zu stoppen. Eine solche Blockade sei "unverantwortlich und absurd", nahm der US-Präsident die Opposition in die Pflicht. mehr...

Themen von A-Z