ThemaDemokraten (USA)RSS

Alle Artikel und Hintergründe

US-Kongresswahlen: Teuerstes Zwischenzeugnis der Geschichte

US-Kongresswahlen: Teuerstes Zwischenzeugnis der Geschichte

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Am 4. November wählen die Amerikaner ein neues Parlament, Republikaner und Demokraten verpulverten im Wahlkampf Milliarden. Präsident Obama droht eine Schlappe - er hat seine wichtigsten Unterstützer verprellt. Von Sebastian Fischer und Marc Pitzke, Washington und New York mehr... Forum ]

Fremdschämen in Florida: US-Politiker streiten über Ventilator

Fremdschämen in Florida: US-Politiker streiten über Ventilator

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2014

Vom Winde verweht: Floridas Gouverneur Rick Scott und sein Herausforderer Charlie Crist wollten in einer TV-Debatte um Wählerstimmen werben. Doch beide Politiker haben sich bei dem Duell blamiert. mehr... Video | Forum ]

Wahlkampf in den USA: Demokraten verstecken Obama

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2014

Die Demokraten zittern bei den Kongresswahlen am 4. November um ihre Mehrheit im US-Senat. Die meisten Kandidaten verzichten auf Wahlkampfauftritte mit Barack Obama. Der US-Präsident ist zu unbeliebt. mehr...

USA: Rückkehr eines Superstars

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Zwei Jahre vor der Wahl wird Hillary Clinton als nächste Präsidentin gehandelt. Das war 2008 schon einmal so. Hat sie aus ihrer Niederlage gelernt? Über dem Podium erscheint ihr Porträt, Hillary Clinton, 20 Quadratmeter groß, weichgezeichnet durch ... mehr...

US-Blog: Berliner Harmonie, Washingtoner Zoff

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2013

So was geht? Die Deutschen machen eine Große Koalition, und die Amerikaner wundern sich, warum eigentlich zwischen ihren beiden Parteien nichts mehr läuft. Wird es mit den neuen Spielregeln im US-Parlament jetzt noch schlimmer? mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Die Leute haben genug

DER SPIEGEL - 07.10.2013

Politikwissenschaftler Robert Reich, 67, eine Ikone der amerikanischen Linken, fordert Präsident Obama auf, in der Haushaltskrise hart zu bleiben. Er plädiert für drastische Steuererhöhungen für die Reichen, um die wachsende Ungleichheit zu bekämpfen... mehr...

US-Haushaltspoker: Finanzminister warnt Kongress vor Spiel mit dem Feuer

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2013

Derzeit lähmt der Shutdown die USA - doch am 17. Oktober könnte es noch schlimmer kommen. Dann ist das Schuldenlimit erreicht und dem Land droht die Zahlungsunfähigkeit. Finanzminister Jack Lew warnt daher schon jetzt deutlich: Der Kongress spiele "mit dem Feuer". mehr...

Obamas Appell an Republikaner: Stoppen Sie diese Farce

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2013

Der Ton wird schriller im Nervenkrieg um den eingefrorenen US-Haushalt. Präsident Obama nannte die Blockade der Republikaner eine "Waffe am Kopf des US-Volks" - und forderte eine sofortige Einigung. Erpressen lassen will er sich jedoch nicht, ein "Lösegeld" schloss er aus. mehr...

Streit mit Republikanern: Obama verteidigt Gesundheitsreform

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Wenige Tage bleiben ihm, um das Aushängeschild seiner Amtszeit zu retten: US-Präsident Obama wirbt wieder leidenschaftlich für seine Gesundheitsreform. Nächste Woche tritt ein entscheidender Teil in Kraft - gegen den die Ultrakonservativen erbittert kämpfen. mehr...

US-Schuldenkrise: Lieber Staatsbankrott als Gesundheitsreform

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2013

Amerikas Schuldenkrise eskaliert: Die Tea-Party-Republikaner sabotieren einen Kompromiss, indem sie fordern, im Gegenzug die Gesundheitsreform zu kassieren - was Präsident Obama nie akzeptieren würde. Erneut rasen die USA auf den Finanzkollaps zu. mehr...

Abstimmung über Geheimdienst: NSA-Kritiker scheitern im US-Parlament

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

Das war knapp: Nur zwölf Stimmen haben im US-Repräsentantenhaus für einen Gesetzeszusatz gefehlt, der die ausufernde Spionage der NSA hätte stoppen sollen. Eine Allianz aus rechten Republikanern und linken Demokraten hat ein unerwartet starkes Signal gesetzt. mehr...

Streit mit Republikanern: Obama lockt, Obama zockt

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2013

Barack Obama startet mit viel Selbstbewusstsein in die zweite Amtszeit. Auf einer Pressekonferenz sagt der US-Präsident den Republikanern den Kampf an, gibt sich in der Waffendebatte und im Haushaltsstreit knallhart. Er kann es sich leisten: Die Konservativen stehen mit dem Rücken zur Wand. mehr...

Themen von A-Z