Politik in Deutschland: Mutlos und müde

Politik in Deutschland: Mutlos und müde

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2018

Große Leere bei den Linken: Emanzipatorische Antworten, Visionen, Konzepte auf die Verrohung der Welt fehlen, oder sie werden nicht laut formuliert. Vor 40 Jahren haben noch die Grünen die Politik verändert. Heute macht das die AfD. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

Studie: So kurz kommt Politik im Schulunterricht

Studie: So kurz kommt Politik im Schulunterricht

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2018

Wie viel Politikunterricht bekommen Schüler im Durchschnitt? Dieser Frage sind Forscher aus Bielefeld nachgegangen - und haben gewaltige Unterschiede zwischen den Bundesländern gefunden. Von Verena Töpper mehr... Video | Forum ]


Falsche Aufmerksamkeitsökonomie: Brüllen = Revolution?

Falsche Aufmerksamkeitsökonomie: Brüllen = Revolution?

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2018

Weil man sich so schön lebendig fühlt, wenn man brüllt, sind auf einmal alle laut. Aber so wird es nichts mit dem Zuhören - und schon gar nicht mit der Demokratie. Eine Kolumne von Sibylle Berg mehr... Forum ]

Gespaltene Gesellschaft: Wie ein osteuropäischer Politikexperte die Unzufriedenheit der Ostdeutschen erklärt

Gespaltene Gesellschaft: Wie ein osteuropäischer Politikexperte die Unzufriedenheit der Ostdeutschen erklärt

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2018

Warum sind so viele im Osten rechts? Der bulgarische Politologe Ivan Krastev deutet die Mentalitäten und Erfahrungen anders als seine westlichen Kollegen. Ein SPIEGEL-Gespräch von Lothar Gorris mehr...


Rechtspopulismus: Wie retten wir die Demokratie?

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2018

Demokratien sterben heute kaum noch durch gewalttätige Systemveränderungen - sie werden von innen ausgehöhlt. Um das zu verhindern, müssen sich alle demokratischen Kräfte zusammentun. mehr...

Demokratie in der Krise: Die Monster kommen

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2017

Bitte geben Sie Ihre Stimme ab und stellen Sie das Denken ein - die Menschen lassen sich behandeln wie törichte Kinder. Aber wenn die Vernunft schläft, sind es die Prediger der Gewalt, die den größten Zulauf haben. mehr...

Ende der Netzneutralität: Die Abschaffung der Demokratie

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2017

Die Entscheidung der US-Regierung, die Gleichbehandlung von Datenströmen im Internet aufzugeben, ist ein weiterer Schritt, um den Kapitalismus endgültig zur alleinigen Ideologie zu machen. mehr...

Die Zukunft der Demokratie: Sind wir bereit für ein Weltparlament?

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2017

Internationale Politik findet häufig zwischen Regierungen statt - Transparenz und Gewaltenteilung bleiben dabei auf der Strecke. Dafür gibt es Lösungsvorschläge, aber die bekommen nur wenig Aufmerksamkeit. mehr...

Trumps Amerika: Wenn Demokratien kippen

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2017

Über den bedrohlichen Präsidenten Donald Trump und die Medien. mehr...

OFFENE GESELLSCHAFT

DER SPIEGEL - 28.01.2017

Auch Cyberangriffe sind Angriffe, und Fake News sind ein wirksames Gift. Eine Rede der Bundesverteidigungsministerin zum 70. SPIEGEL-Jubiläum. Über Journalismus und Demokratie in digitalen Zeiten – und den Schutz, den sie braucht, die offene Gesellschaft. Von Ursula von der Leyen mehr...

Krise des Systems: Demokratie ist nicht Kapitalismus

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2017

Der taumelnde Kapitalismus droht die Demokratie mit in den Abgrund zu reißen - so eng sind die beiden Konzepte miteinander verwoben. Um zu überleben, muss die Demokratie dem digitalen Zeitalter mit einer neuen Gerechtigkeit begegnen. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Er wird Millionen enttäuschen“

DER SPIEGEL - 03.12.2016

Der Chefredakteur des „New Yorker“, David Remnick, über die gespaltene Nation unter Donald Trump und die neuen Hypernationalisten in der Weltpolitik mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Der Populismus ist unsere Chance“

DER SPIEGEL - 26.11.2016

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Ursula von der Leyen, 58, fürchtet, die Demokratie könne vor die Hunde gehen, wenn sich die Demokraten ihrer Sache zu sicher sind. mehr...

Essay: Lieber Präsident Juncker

DER SPIEGEL - 19.11.2016

Warum Wahlen nur ein primitives Instrument sind, den Volkswillen herauszufinden. Von David Van Reybrouck mehr...