Kardinal des Kongo zur Silvestergewalt: „Die Mittelmäßigen sollen sich verziehen“

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2018

Der Machtkampf im Kongo zwischen katholischer Kirche und Präsident Kabila spitzt sich zu: Ihr oberster Würdenträger verurteilt die Attacken auf Gläubige an Silvester nun als „Barbarei“ und fordert Konsequenzen. mehr...

Gewalt im Kongo an Silvester: Präsident Kabila greift die Kirche an

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2018

Tränengas in Gottesdiensten, Schüsse auf Demonstranten: Kongos Präsident Joseph Kabila hat sich in der Silvesternacht neue Feinde gemacht. Es ist ein Kampf, den der störrische Herrscher verlieren könnte. mehr...

Demonstrationen gegen Kabila: Human Rights Watch meldet Tote bei Protesten im Kongo

SPIEGEL ONLINE - 31.12.2017

Bei Protesten gegen Präsident Kabila in Kongos Hauptstadt Kinshasa soll es zwei Tote gegeben haben. Sie wurden offenbar vor einer Kirche erschossen, die Polizei soll Gottesdienstbesucher mit Tränengas auseinandergetrieben haben. mehr...

Angst vor katholischen Bürgerrechtlern: Kongo sperrt Internet und SMS-Versand

SPIEGEL ONLINE - 31.12.2017

Katholische Aktivisten wollen gegen Kongos Präsidenten Kabila demonstrieren, dessen Amtszeit eigentlich schon 2016 abgelaufen war. Das Regime wehrt sich. mehr...

Lebenslange Haft: Milizionäre im Kongo wegen rituellen Kindesmissbrauchs verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2017

Im Ostkongo sind Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern schuldig gesprochen worden. Auch ein Politiker muss lange in Haft. Menschenrechtsgruppen feiern einen „historischen Sieg“. mehr...

Tote Blauhelme im Ostkongo: „Die Armee spielt eine Doppelrolle“

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2017

Mehr als 10.000 Bewaffnete machen den Ostkongo unsicher. Zuletzt brachte ein Trupp 15 Uno-Blauhelme um, schuld soll eine islamische Miliz sein. Aber stimmt das? mehr...

Krisenstaat: 400.000 Kindern im Kongo droht der Hungertod

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

Gewalt und Vertreibung sind die Ursachen: In der Demokratischen Republik Kongo drohen nach Angaben der Uno mindestens 400.000 Kinder zu verhungern. Sie sind dringend auf Hilfe angewiesen. mehr...

Blauhelme im Kongo: 19 Tote bei Angriff auf Uno-Friedenstruppe

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2017

Bei einem Rebellenangriff auf die Uno-Truppe im Kongo sind 19 Menschen getötet worden. Uno-Generalsekretär António Guterres nannte es einen der „schlimmsten Angriffe“ auf eine Friedensmission der Organisation. mehr...

Ranger im Kongo: Naturschutz mit der Panzerfaust

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2017

Der Job der Ranger im Virunga-Nationalpark gilt als einer der gefährlichsten Berufe Afrikas. 150 Naturschützer haben binnen zehn Jahren ihr Leben gelassen. Trotzdem verrichten Hunderte Ranger weiter ihren Dienst. mehr...

Amnesty International: Autobauer profitieren offenbar von Kinderarbeit

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2017

Konzerne kaufen laut Amnesty International Rohstoffe, die Kindern unter gefährlichen Bedingungen schürfen - zum Beispiel in Kobaltminen im Kongo. Zu den Profiteuren zählen demnach auch deutsche Autokonzerne. mehr...