Die deutschen "Kinder der Schande": Verbotene Liebe

Die deutschen "Kinder der Schande": Verbotene Liebe

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2019

In der NS-Zeit zeugten viele französische Kriegsgefangene mit deutschen Frauen Kinder, trotz harter Strafen. Die Mütter schwiegen aus Scham oft lebenslang. Und Kinder wie Rainer Gessert suchten verzweifelt nach ihren Vätern. Von Christoph Gunkel mehr...

Liebschaften mit Kriegsgefangenen: Die vertuschte Hinrichtung

Liebschaften mit Kriegsgefangenen: Die vertuschte Hinrichtung

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2019

Deutschen Frauen drohte im "Dritten Reich" bei Affären mit Kriegsgefangenen Haft. Eine 39-jährige Frau starb offiziell am "plötzlichen Herztod" - aber in Wahrheit offenbar per Fallbeil. Von Christoph Gunkel mehr...


Frankreichs Aufarbeitung des Algerienkrieges: Der Kniefall des Emmanuel Macron

Frankreichs Aufarbeitung des Algerienkrieges: Der Kniefall des Emmanuel Macron

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2018

Kanzlerin Merkel ehrt in Algerien die Unabhängigkeitskämpfer gegen Frankreich - gleichzeitig erkennt Präsident Macron französische Kriegsverbrechen an. Das könnte Europas Afrikapolitik verändern. Von Georg Blume, Paris mehr... Forum ]

Frankreichs Präsident Macron: Warten auf die deutschen Freunde

Frankreichs Präsident Macron: Warten auf die deutschen Freunde

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2018

Frankreichs Präsident Macron setzt auf eine Große Koalition in Berlin, weil er seine Pläne für Europa endlich vorantreiben will. Doch nun schwinden seine Kontakte zur deutschen Regierung. Von Georg Blume, Paris mehr... Forum ]


Deutsches Geld für Macron: Wer will's verbraten? Sozialdemokraten

Deutsches Geld für Macron: Wer will's verbraten? Sozialdemokraten

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2017

Die SPD war schon immer verliebt in Frankreich mit seinen mächtigen Gewerkschaften und frühen Renten. Jetzt will sie den neuen Präsidenten Macron mit deutschem Geld versorgen. Wer soll sie dafür wählen? Eine Kolumne von Jan Fleischhauer mehr... Forum ]

Deutsch-französische Beziehungen: Macron-Beraterin Goulard warnt deutsche Politiker

Deutsch-französische Beziehungen: Macron-Beraterin Goulard warnt deutsche Politiker

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2017

Frankreichs neuer Präsident fordert Reformen in Europa, doch viele deutsche Politiker reagieren verhalten. Seine Beraterin Sylvie Goulard rät im SPIEGEL, Emmanuel Macron beim Wort zu nehmen. Von Peter Müller, Brüssel mehr...


Reaktion auf Macrons Sieg: Fast Hälfte der Deutschen will europäischen Finanzminister

Reaktion auf Macrons Sieg: Fast Hälfte der Deutschen will europäischen Finanzminister

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2017

Außenminister Gabriel schlägt nach SPIEGEL-Informationen einen deutsch-französischen Pakt zur Zukunft Europas vor. Kritik wegen der Ideen des neuen Präsidenten Macron nennt er "engstirnig und kleinherzig". Viele Deutsche hat er hinter sich. Von Christoph Schult mehr... Forum ]

Aufruf zum Umbau der EU: "Das Unbehagen über Europa hat mit deutscher Politik zu tun"

Aufruf zum Umbau der EU: "Das Unbehagen über Europa hat mit deutscher Politik zu tun"

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2017

Emmanuel Macron, der Favorit der Frankreich-Wahl, ist erklärter Proeuropäer. Deutsche Politiker, Gewerkschafter und Ökonomen fordern die Bundesregierung jetzt auf, diese Chance für die EU zu nutzen. Von Markus Becker mehr... Forum ]


Schlacht um Verdun 1916: "Buchstäblich zu Schlacke verbrannt"

Schlacht um Verdun 1916: "Buchstäblich zu Schlacke verbrannt"

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2016

Mann gegen Mann in der "Knochenmühle": Das Grauen von Verdun ist unvorstellbar. Historiker Gerd Krumeich erklärt, was gerade diese Schlacht zum Inbegriff des sinnlosen Gemetzels macht - und was sie uns lehrt. Ein Interview von Katja Iken mehr...

Militär: Frankreich zieht letzte Kampfeinheit aus Deutschland ab

Militär: Frankreich zieht letzte Kampfeinheit aus Deutschland ab

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2013

Sie gilt als letzte rein französischen Brigade, die derzeit noch in Deutschland stationiert ist - jetzt wird das 110. Infanterieregiment aufgelöst. Das gab das Verteidigungsministerium in Paris bekannt. Verteidigungsminister de Maizière bedauerte die Entscheidung. mehr... Forum ]