ThemaDeutsche BahnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Genussmittel: Illegale Absprachen

DER SPIEGEL - 26.05.2014

Kaffeeröster haben die Bahn jahrelang um Millionen geprellt. Das Unternehmen verlangt Schadensersatz. Alle zahlen - nur Tchibo nicht. Das Zentrum des deutschen Kaffeehandels liegt in einem schmucklosen Gewerbebau in der Nähe des Hamburger Hafens. H... mehr...

Urteil: Bahn muss kleine Haltestellen mit Verspätungsanzeigen nachrüsten

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2014

Die Deutsche Bahn muss künftig all ihre Fahrgäste aktiv an Bahnhöfen über Verzögerungen unterrichten. Zwar gibt es nur noch 300 Stationen ohne Service. Nach dem Urteil eines Oberverwaltungsgerichts müssen aber auch diese nachgerüstet werden. mehr...

Verkehrsministerium: Bund fordert von der Bahn 700 Millionen Euro Dividende

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Die Bahn soll in diesem und in den künftigen Jahren 700 Millionen Euro Dividende an den Bund zahlen. Zuletzt hatte das Unternehmen die Ausschüttung radikal gekürzt. mehr...

Prozess gegen Bombardier: Bahn will Entschädigung für Berliner S-Bahn-Chaos

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Die Berliner S-Bahn galt als Lachnummer der Republik: Kaum sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt, fielen in der Hauptstadt die Züge aus. Die Bahn gibt ihrem Lieferanten Bombardier die Schuld und kämpft nun vor Gericht um Schadensersatz. mehr...

Illegale Preisabsprachen: Deutsche Bahn verlangt Schadensersatz von Stahlkartell

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2014

Die Bahn schlägt zurück: Jahrelang sollen mindestens neun Unternehmen dem Staatskonzern Stahl-Beton-Schwellen zu überhöhten Preisen verkauft haben. Jetzt droht ihnen eine Klage auf Schadensersatz. mehr...

Mehr Strecken ab Berlin: Bahn erweitert Fernbus-Angebot

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

Der Fernbusmarkt boomt - und die Deutsche Bahn will teilhaben. Das Unternehmen steuert mit seiner Tochter BerlinLinienBus neue Ziele wie Bratislava an. mehr...

Milliardenauftrag in Russland: Bahn-Chef plant angeblich heikle Gespräche in Paris

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

Will Bahn-Chef Grube einen Milliardenauftrag in Russland an Land ziehen? Trotz der Krim-Krise will er die Kontakte nach Moskau pflegen, doch laut "Handelsblatt" verhandelt er mit den russischen Kollegen lieber in Paris. Der Konzern dementierte den Bericht. mehr...

Personal-Offensive: Bahn heuert 650 Mitarbeiter an

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Auf der Suche nach Personal hat die Bahn mit Mühe das erste Etappenziel erreicht. Von 1700 Stellen, die Bahnchef Rüdiger Grube nach dem Chaos im Stellwerk Mainz versprochen hatte, sind inzwischen 680 besetzt. mehr...

Sorge um Geschäftsbeziehungen: Auch Bahn-Chef Grube reist nach Russland

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Siemens-Chef Kaeser war schon da, Rüdiger Grube will bald folgen. Mit dem Bahn-Chef reist bereits der zweite deutsche Konzernchef nach Russland, um trotz Krim-Krise geschäftliche Kontakte zu pflegen. Das Echo in der Politik ist geeilt. mehr...

Bilanz: Bahn-Chef Grube macht Wetter für Gewinneinbruch verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Trotz eines Passagierrekords hat sich der Gewinn der Bahn im vergangenen Jahr mehr als halbiert. Laut Rüdiger Grube hat vor allem das schlechte Wetter den Staatskonzern "nasskalt erwischt". Das Gehalt des Bahn-Chefs sank wegen der schwachen Zahlen um rund eine Million Euro. mehr...








Themen von A-Z