Thema Deutsche Wirtschaftspolitik

Alle Artikel und Hintergründe

Wegen Trump: Deutsche Ökonomen erwarten US-Aufschwung

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2016

Die von Donald Trump angekündigten Investitionen werden die US-Wirtschaft beleben - sagen die meisten deutschen Wirtschaftsprofessoren laut einer Umfrage. Zwei Dinge bereiten den Ökonomen allerdings Sorge. mehr...

Sachverständigenrat: Wirtschaftsweise fordern mehr Reformeifer von der Bundesregierung

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2016

Die Wirtschaftsweisen sehen in ihrem jährlichen Gutachten einen massiven Reformbedarf in Deutschland. Maßnahmen wie der Mindestlohn könnten die deutsche Wirtschaft schwächen. Bundeskanzlerin Angela Merkel widerspricht den Experten. mehr...

Schluss mit Krise: Wie Schäuble zum Weltenretter werden kann

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2016

Warum verteilt Wolfgang Schäuble keine Schecks, damit sich die Bürger was Hübsches kaufen? Er könnte eine Menge Probleme lösen und so selbst die Deutsche Bank retten - wenn er wollte. mehr...

Konjunktur und Krise: Deutschland, rette dich!

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2016

Soll der Staat die Konjunktur anschieben, wie internationale Experten fordern? Das sei nicht im nationalen Interesse, kontern deutsche Ökonomen. Sie irren. mehr...

Exportstärke: EZB-Volkswirt fordert Kurswechsel von Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2016

Deutschlands Wirtschaft läuft prima. Berlin solle die Lage deshalb für Reformen nutzen, mahnt der Chefvolkswirt der EZB. Er rät zu höheren Löhnen und weniger Steuern. mehr...

S.P.O.N. - Die Rechnung, bitte! Ein Pakt gegen die Brezession

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2016

Das Briten-Votum schockiert die Finanzmärkte - und droht auch die deutsche Wirtschaft zu lähmen. Was die Europäer jetzt brauchen, ist ein Notfallpaket gegen die Schockstarre. Und seien es Schecks für alle. mehr...

S.P.O.N. - Die Rechnung, bitte! Wo SPD und Deutschland ohne Agenda 2010 heute stünden

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2016

Die SPD stürzt ab, seit sie die Agenda 2010 lanciert hat. Was wäre aus der Partei ohne die irre Reformsause geworden? Womöglich wäre Gerhard Schröder heute noch Kanzler. Ein Fall für die Zeitmaschine. mehr...

„Deutschland sagt Sorry“: Fake-Ministerium entschuldigt sich für Agenda 2010

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Das Künstlerkollektiv „Peng!“ hat wieder zugeschlagen. Ihr Opfer diesmal: das Bundesarbeitsministerium. mehr...

Frühjahrsgutachten: Ökonomen fordern mehr Investitionen in Bildung

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2016

Die führenden Forschungsinstitute bescheinigen der deutschen Wirtschaft stabiles Wachstum. Dennoch solle die Regierung mehr in Bildung investieren - und Arbeitnehmer bei Steuern und Abgaben entlasten. mehr...

Ökonom Li zur Wirtschaftskrise: „Der Wandel hat längst begonnen“

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2016

Die Gefahr einer chinesischen Wirtschaftskrise gehört zu den Top-Themen beim Weltwirtschaftsforum. Ökonom Li Daokui räumt Probleme ein, die auch deutsche Firmen betreffen. Dennoch ist er optimistisch - und hofft auf einen Babyboom. mehr...