Deutsche Kolonialvergangenheit und ihre Folgen: Wir Herrenmenschen
picture alliance / akg-images

Deutsche Kolonialvergangenheit und ihre Folgen: Wir Herrenmenschen

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2019

Deutschlands Kolonialzeit ist lange vorbei, doch unser rassistisches Erbe wirkt fort. Klischees von "bedrohlichen Afrikanern" oder "hilflosen Entwicklungsländern" prägen unser Denken. Von Bartholomäus Grill mehr...

Kolonialerbe: Wie wird Deutschland sein Raubgut wieder los?
DPA/ ZB

Kolonialerbe: Wie wird Deutschland sein Raubgut wieder los?

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2019

Viele Museen wollen koloniale Beutegüter zurückgeben - endlich. Doch das Interesse in den Ex-Kolonien ist bislang überschaubar. Von Klaus Wiegrefe mehr...


Deutsche Kolonialvergangenheit und ihre Folgen: Wir Herrenmenschen

SPIEGEL Plus - 11.03.2019

Deutschlands Kolonialzeit ist lange vorbei, doch unser rassistisches Erbe wirkt fort. Die Klischees von den „bedrohlichen Afrikanern“ oder „hilflosen Entwicklungsländern“ prägen unser Denken.  mehr...

Genozid an Herero und Nama: Völkermord verjährt nicht!

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2018

Als Entwicklungshilfeministerin bat Heidemarie Wieczorek-Zeul 2004 um Vergebung für die deutsche Schuld am Völkermord an den Herero und Nama. Heute fordert sie die Bundesregierung auf, sich endlich formal zu entschuldigen. mehr...

Zeremonie in Berlin: Herero-Chef klagt über Ausladung

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2018

Deutsche Kolonialtruppen töteten Zehntausende Herero und Nama, nun sollen Schädel der Ermordeten zurückgegeben werden. Doch bei der Veranstaltung fehlt nach eigenen Angaben ein wichtiger Häuptling. mehr...

Frankfurter Bierkrawall: „Mir wolle Batzebier!“

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2018

Randale, Schüsse, Tote: Weil das Bier einen halben Kreuzer mehr kosten sollte, entlud sich in Frankfurt 1873 der Zorn der Zecher. Die Polizei kapitulierte, umso härter schlug das preußische Militär zu. mehr...

Völkermord an Herero: Delegation aus Namibia macht Druck auf Bundesregierung

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2018

Als Kolonialmacht schlug Deutschland den Aufstand der Herero im heutigen Namibia brutal nieder. Eine Delegation aus dem afrikanischen Land ist nun nach Berlin gereist - mit klaren Forderungen. mehr...

Deutsche Entschädigung für Herero und Nama: Volksgruppen erzielen Erfolg vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2017

Die Bundesregierung bezeichnet die Massaker an den Herero und Nama im heutigen Namibia als Völkermord. Eine Entschädigung will sie nicht zahlen. Vor Gericht erzielten die Volksgruppen nun einen Erfolg. mehr...

Finanzskandal im Kaiserreich: Die Zocker vom Fürstentrust

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2017

Skrupellos wie die Investmentbanker von der Wall Street: 1912 lösten zwei Aristokraten mit riskanten Immobiliengeschäften den größten Finanzskandal des Kaiserreichs aus. Profitiert hat die Deutsche Bank. mehr...

Kolonialismus in Tansania: „Aus der Nummer kommt Deutschland nicht heraus“

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2017

Nach den Herero und Nama aus dem früheren Deutsch-Südwestafrika verlangt nun auch Tansania Entschädigung für die Taten der ehemaligen Kolonialmacht. Togo, Kamerun und Südseeinsulaner könnten folgen - eine Prozesslawine droht. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Tod in der Wüste

DER SPIEGEL - 10.12.2016

Deutsche Kolonialsoldaten haben ab 1904 im Südwesten Afrikas schwere Kriegsverbrechen begangen. Aber war es auch Völkermord? Ein Streitgespräch. mehr...

Briefe: Ungeheuerliches Unrecht

DER SPIEGEL - 25.06.2016

Nr. 24/2016 Hat es den Völkermord an den Herero in Deutsch-Südwestafrika, den der türkische Präsident Erdoğan den Deutschen vorhält, überhaupt gegeben? mehr...