Thema Deutsches Rentensystem

Alle Artikel und Hintergründe

Sparen in unruhigen Zeiten: Warum Aktienfonds immer noch sicherer sind als Gold

Sparen in unruhigen Zeiten: Warum Aktienfonds immer noch sicherer sind als Gold

SPIEGEL ONLINE - 11.02.2017

Über Jahre ging es an den Börsen nach oben, jetzt droht neue Unsicherheit - auch durch die politischen Manöver des US-Präsidenten. Ist es in so einer Situation überhaupt noch sinnvoll, mit Aktien zu sparen? Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen mehr... Forum ]

Banksparpläne: Wie die Regierung gute Riester-Verträge zur Strecke brachte

Banksparpläne: Wie die Regierung gute Riester-Verträge zur Strecke brachte

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2017

Banksparpläne sind die am wenigsten umstrittene Form des Riester-Sparens: sicher, berechenbar, günstig. Doch sie werden kaum noch angeboten - auch wegen neuer Regeln der schwarz-roten Regierung. Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen mehr... Forum ]


Rechenexempel: Höheres Rentenniveau schützt nicht vor Altersarmut

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2017

Viele Sozialpolitiker wollen die Altersarmut bekämpfen, indem sie das gesetzliche Rentenniveau anheben. Die Rentenversicherer halten das für den falschen Weg. mehr...

Rentenreform: Ost-West-Angleichung kostet mehr als 15 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2017

Für die geplante Anhebung der Rentenwerte im Osten auf das höhere Westniveau rechnet die Regierung mit neuen Milliardenausgaben. Bis zum Jahr 2024 soll der Prozess bis zu 15,7 Milliarden Euro kosten. mehr...

Ost-West-Angleichung: Höhere Renten - welche Finanzierung ist gerecht?

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2016

Die Angleichung der Ostrenten wird zur Hälfte durch Steuern bezahlt - ein fauler Kompromiss? Fest steht: Der Staat hat die Rentenkasse schon einmal stärker finanziert als heute. mehr...

Angleichung der Renten im Osten: Nahles und Schäuble einigen sich auf Finanzierung

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2016

Eine Hälfte aus der Rentenkasse, die andere aus Steuermitteln: Finanzminister Schäuble (CDU) und Sozialministerin Nahles (SPD) haben den Streit darüber beigelegt, wer die Angleichung der Ost-Renten bezahlt. mehr...

Nahles-Plan: Die Rentenverrenkung

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2016

Andrea Nahles hat ihr Rentenkonzept vorgestellt. Es ist ein Lehrstück politischer Dialektik: Die Bundessozialministerin versucht, es allen Seiten recht zu machen - obwohl sie weiß, wie unrealistisch ihre Pläne sind. mehr...

CDU gegen CSU gegen SPD: Auf in den Renten-Wahlkampf

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2016

Das Rentenkonzept von Arbeitsministerin Nahles steht - halbwegs. In zentralen Punkten gibt es jedoch Differenzen in der Koalition, sie dürften Wahlkampfthema werden. Das wird wohl weder Union noch SPD nützen. mehr...

Rente: Nahles will Untergrenze von 46 Prozent

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2016

Die Rente soll bis 2045 mindestens 46 Prozent des durchschnittlichen Gehalts betragen. Und die Beiträge sollen unter 25 Prozent bleiben. Sozialministerin Nahles hat nun verraten, wie sie den Spagat bewältigen will. mehr...

Gipfel im Kanzleramt: Arbeitgeber loben Rentenkompromiss

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2016

Gleiche Renten in Ost bis West bis 2025, Verbesserung bei Erwerbsminderungsrente - die Ergebnisse des Rentengipfels finden ein unterschiedliches Echo. Kritik kommt - aus ganz verschiedenen Gründen - von FDP und Linken, Lob von den Arbeitgebern. mehr...

Gipfel im Kanzleramt: Koalition einigt sich auf Ost-West-Rentenangleichung

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2016

2025 sollen Renten in Ost und West nicht mehr nach unterschiedlichen Maßstäben berechnet werden. Darauf einigten sich die Spitzen von Union und SPD beim Rentengipfel im Kanzleramt. mehr...

Zukunft der Altersversorgung: Das große Renten-Ringen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2016

Wenn Union und SPD am Abend die Zukunft der Rente beraten, geht es um mehr Geld für Ost-Rentner, Kranke und Arme. Rauft sich die Koalition noch einmal zusammen - oder wird die Rente das erste Wahlkampfthema? mehr...