ThemaDeutschlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Bayerns 7:1 in der Champions League: Roms Untergang

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Es war eine atemberaubende Machtdemonstration: Der FC Bayern hat beim starken AS Rom gezeigt, dass er die Ideen von Guardiola nicht nur angenommen, sondern weiterentwickelt hat. Und es soll sogar noch besser werden. mehr...

Gewerkschaftsstreit: GDL-Konkurrent will Machtkampf bei der Bahn mit Notar lösen

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Die Bahn-Gewerkschaft EVG hat einen neuen Vorschlag zur Lösung des Tarifkonflikts bei der Bahn parat. Sie will einen Notar einschalten, der Mitgliederzahlen prüft. Das soll den Machtkampf mit der Lokführer-Vertretung GDL klären. mehr...

Forderung nach Rezeptpflicht: So gefährlich ist Paracetamol

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Paracetamol ist günstig, ohne Rezept zu haben und darf während der Schwangerschaft genommen werden. Neue Forschungsergebnisse deuten jedoch auf seltene, schwerwiegende Nebenwirkungen. mehr...

Streikende: Lufthansa muss noch Kurzstreckenflüge streichen

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Bei der Lufthansa wird seit Mitternacht nicht mehr gestreikt. Die Airline verspricht einen weitgehend normalen Betrieb. Doch die Folgen des Ausstands dürften sich noch eine Weile bemerkbar machen. mehr...

Urteil: Gericht lehnt inter als offizielle Geschlechtsangabe ab

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Vanja, 25, wollte als Geschlechterangabe für sich "inter/divers" ins Geburtenregister eintragen lassen. Ein Gericht hat das jetzt abgelehnt. mehr...

So geht Bluffen: Schwindler enttarnen? Höchstens eine Fitfty-fifty-Chance

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Vermeidet ein Lügner wirklich den Augenkontakt? Oder schwitzen die Hände des Gegenübers bloß, weil er nervös ist? Günter Köhnken prüft die Wahrheitsliebe von Zeugen. Im Interview erklärt er, warum er Jörg Kachelmann Glauben schenkte. mehr...

So geht Bluffen: Wer bei der Bewerbung blufft, schadet sich selbst

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Der Bewerber war beim selben Coach wie der Personalleiter - so entsteht beim Vorstellungsgespräch absurdes Theater, findet Manfred Lütz. Der Chefarzt fragt Bewerber auch, was gegen ihre Einstellung spricht. Im Interview erklärt er, warum. mehr...

So geht Bluffen: Dann haben wir Bonnie and Clyde gespielt

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Erfundene Mitbewerber, gefälschte Produkte: Wer Verträge für seine Firma aushandelt, muss bluffen, ohne rot zu werden. Im Interview verrät ein Spezialist für Preisverhandlungen die raffiniertesten Tricks. mehr...

Lufthansa: Weitere Pilotenstreiks noch in dieser Woche möglich

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Während der aktuelle Streik der Piloten noch läuft, droht den Passagieren weiteres Ungemach: Noch in dieser Woche könnte es erneut einen Ausstand geben. Derweil geht am Lufthansa-Terminal in Frankfurt fast nichts mehr. Der Überblick. mehr...

Anti-IS-Maßnahmen: CSU verlangt härteres Vorgehen gegen Dschihadisten

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Der CSU reichen die Pläne der Bundesregierung im Kampf gegen islamistische Extremisten nicht aus: Bayerns Innenminister Herrmann pocht auf schärfere Maßnahmen - er fordert den Entzug der deutschen Staatsbürgerschaft für Terrorsympathisanten. mehr...


Länderlexikon Deutschland
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Offizieller Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Staatsoberhaupt: Joachim Gauck (seit März 2012)

Regierungschefin: Angela Merkel
(seit November 2005)

Außenminister: Frank-Walter Steinmeier
(seit Dezember 2013)

Staatsform: Demokratisch-parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Berlin

Amtssprache: Deutsch

Religionen: mehrheitlich Christen
(30,7% katholisch, 29,9% evangelisch)

Fläche: 357.124 km²

Bevölkerung: 80,524 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 225,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Oktober
(Tag der Deutschen Einheit)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: D

Telefonvorwahl: +49

Internet-TLD: .de

Mehr Informationen bei Wikipedia | Deutschland-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 3716,838 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -4,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 26%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 1,2% (2012; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 9,3 (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 1263,1 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 12,0%

Staatsausgaben: 1262,4 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): 0%

Staatsverschuldung (am BIP): 76,0%

Handelsbilanzsaldo: +164,728 Mrd. US$

Export: 1376,861 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (45,8%), chemische Erzeugnisse (15,9%), industrielle Vorprodukte (13,0%), Fertigwaren (10,6%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Frankreich (10,1%), Niederlande (6,7%), USA (6,7%), Großbritannien (6,6%), Italien (6,3%) (2009)

Import: 1212,133 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (33,7%), chemische Erzeugnisse (12,9%), industrielle Vorprodukte (11,5%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,2%) (2009)

Hauptlieferländer: Niederlande (8,6%), Volksrepublik China (8,2%), Frankreich (8,1%), USA (5,9%), Italien (5,9%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Zuckerrüben, Gerste, Kartoffeln, Weinanbau

Rohstoffe: Braunkohle, Steinkohle, Salz
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 10,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 11,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 7/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-15 (16) Jahre (länderabhängig)
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 134,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 335,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 40,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 787,3 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4083 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 68%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 24,220 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 47,505 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: ausgesetzt seit Juli 2011

Streitkräfte: 251.465 Mann (Heer 105.291, Marine 19.179, Luftwaffe 44.565, Sonstige 82.430)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%
Nützliche Links






Themen von A-Z