ThemaDeutschlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nummernschilder-Semantik: Kennzeichen XY... unverfroren

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Es soll Leute geben, die sich über Namenskürzel als Autokennzeichen aufregen. Dabei geht es auch anders: Beispiele für Lautmalereien am Fahrzeug - und was sie über die Menschen darin wirklich aussagen. mehr...

Bleiberecht für Flüchtlinge: Syrer preisen die mitfühlende Mutter Merkel

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Während in Heidenau rechtsextreme Demonstranten Angela Merkel beschimpften, überschütten Syrer die Kanzlerin mit Dankbarkeit. In den sozialen Netzwerken feiern sie die Regierungschefin für die Aufnahme von Flüchtlingen. mehr...

Basketball-Nationalspieler Schröder: Chef mit 21

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Trotz Dirk Nowitzki sind die deutschen Basketballer bei der Europameisterschaft nur Außenseiter. Geführt wird das Team von Dennis Schröder. Beeindruckend, wie selbstbewusst der erst 21-jährige NBA-Profi ist. mehr...

Forsa-Umfrage: Was Urlaubern die Erholung vermiest

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Ärger mit Reisebegleitern, schlechtes Wetter, eine Krankheit im Urlaub: All das kann die schönsten Wochen des Jahres zum Reinfall machen. Besonders belastend ist aber laut einer DAK-Umfrage etwas anderes. mehr...

Studie: Deutsche verbringen immer mehr Zeit mit Arbeit

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Die Arbeitsbelastung in Deutschland steigt, vor allem für Eltern. Das ist ein Ergebnis einer Studie des Statistischen Bundesamts. Mütter sind demnach am meisten gefordert. mehr...

Kaufkraft: Tariflöhne steigen deutlich stärker als Preise

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Gute Aussichten für die 19 Millionen Tarifbeschäftigten in Deutschland: Ihre Löhne stiegen im zweiten Quartal um 3,1 Prozent. Die Verbraucherpreise kletterten dagegen nur um 0,5 Prozent. mehr...

Flüchtlingspolitik: SPD setzt Innenminister de Maizière unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Die SPD kritisiert das Vorgehen von Innenminister de Maizière in der Flüchtlingspolitik. Dessen Pläne böten "keine ausreichende Antwort", heißt es in einem Positionspapier für den Koalitionsgipfel, das dem SPIEGEL vorliegt. mehr...

Schöne neue Jobwelt: Mit der Freiheit kommen die Überstunden

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Job-Sharing, Home Office, Gleitzeit: Unternehmen locken Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeitmodellen. Das klingt entspannt, führt aber oft zu noch mehr Druck mit überlangen Tagen - zu Stress durch (Selbst-)Ausbeutung. mehr...

Funkspruch-Skandal im DTM: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Nötigung

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Eine Geldbuße muss Audi bereits zahlen, nun hat sich auch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet: Nach dem Funkspruch-Skandal bei einem DTM-Rennen ermittelt die Behörde wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit. mehr...

Fußballnationalmannschaft: Löw beruft erstmals Can

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2015

Vier Bayern-Spieler, vier Dortmunder: Sie bilden das Gerüst der deutschen Nationalmannschaft für die EM-Quali-Spiele gegen Polen und Schottland. Zum ersten Mal dabei ist Liverpool-Profi Emre Can. mehr...


Länderlexikon Deutschland
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Offizieller Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Staatsoberhaupt: Joachim Gauck (seit März 2012)

Regierungschefin: Angela Merkel
(seit November 2005)

Außenminister: Frank-Walter Steinmeier
(seit Dezember 2013)

Staatsform: Demokratisch-parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Berlin

Amtssprache: Deutsch

Religionen: mehrheitlich Christen
(30,7% katholisch, 29,9% evangelisch)

Fläche: 357.124 km²

Bevölkerung: 80,524 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 225,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Oktober
(Tag der Deutschen Einheit)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: D

Telefonvorwahl: +49

Internet-TLD: .de

Mehr Informationen bei Wikipedia | Deutschland-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 3716,838 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -4,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 26%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 2,0%

Arbeitslosenquote: 5,3% (2013)

Staatseinnahmen: 1333,9 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 11,5%

Staatsausgaben: 1315,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): +0,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 71,5%

Handelsbilanzsaldo: +164,728 Mrd. US$

Export: 1376,861 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (45,8%), chemische Erzeugnisse (15,9%), industrielle Vorprodukte (13,0%), Fertigwaren (10,6%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Frankreich (10,1%), Niederlande (6,7%), USA (6,7%), Großbritannien (6,6%), Italien (6,3%) (2009)

Import: 1212,133 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (33,7%), chemische Erzeugnisse (12,9%), industrielle Vorprodukte (11,5%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,2%) (2009)

Hauptlieferländer: Niederlande (8,6%), Volksrepublik China (8,2%), Frankreich (8,1%), USA (5,9%), Italien (5,9%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Zuckerrüben, Gerste, Kartoffeln, Weinanbau

Rohstoffe: Braunkohle, Steinkohle, Salz
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 10,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 11,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 7/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-15 (16) Jahre (länderabhängig)
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 134,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 335,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 40,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 787,3 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4083 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 68%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 24,220 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 47,505 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: ausgesetzt seit Juli 2011

Streitkräfte: 251.465 Mann (Heer 105.291, Marine 19.179, Luftwaffe 44.565, Sonstige 82.430)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%
Nützliche Links






Themen von A-Z