ThemaDeutschlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Deutsch-dänisches Riesenprojekt: Fehmarnbelt-Tunnel könnte günstiger werden als gedacht

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Immer wieder gibt es Streit um den Tunnel, der Deutschland mit Dänemark verbinden soll. Nun konnte das Gesamtbudget gesenkt werden. Bis zum ersten Spatenstich wird es trotzdem noch ein paar Jahre dauern. mehr...

Murks im Job: Wann muss ich einen Fehler zugeben?

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Den Patzer konnte sie stillschweigend ausbügeln. Doch es folgte: das schlechte Gewissen. Soll die Steuerfachangestellte dem Chef ihren Fehler beichten? Ja, sagt Managementexpertin mehr...

Verfahren um SPD-Parteiausschluss: Edathys letzter Auftritt

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Sebastian Edathy ist nach der Kinderporno-Affäre abgetaucht - nun muss der frühere Abgeordnete für einen Tag zurück nach Berlin. Die SPD verhandelt über seinen Parteiausschluss. mehr...

Flüchtlinge: SPD-Minister fordern mehr Geld, Schäuble bremst

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Die SPD-Ministerinnen Hendricks und Nahles fordern fast zwei Milliarden Euro mehr, um Wohnungen und Jobs für Flüchtlinge zu schaffen. Ein Bericht aus dem Finanzministerium aber warnt vor der Schuldenfalle. mehr...

Konjunktur: Deutsche Wirtschaft wächst im vierten Quartal um 0,3 Prozent

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal 2015 um 0,3 Prozent gewachsen. Insbesondere der Staat gab mehr Geld aus. mehr...

Bundespräsident in Mali: Gaucks gefährlichste Reise

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Schnell rein, schnell wieder raus: Der riskante Besuch von Joachim Gauck im Krisenland Mali ist ein logistischer Kraftakt - und für den Bundespräsidenten ein kleiner, symbolischer Triumph. mehr...

Faktencheck: Was Flüchtlinge beim Zahnarzt erwartet

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Sanieren sich Flüchtlinge die Zähne im großen Stil auf Staatskosten? In sozialen Medien kursieren solche Berichte. Der Faktencheck zeigt, welche Behandlungen finanziert werden und was sie kosten. mehr...

Inflation und Zinsen: Shoppen, shoppen, Schulden machen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Nein, sparen lohnt sich derzeit nicht. Kredite aufnehmen schon: Das zeigt die Infografik der Woche. mehr...

Fallende Aktienkurse: Bundesbank sieht Börsenturbulenzen gelassen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Weltweit sinken derzeit die Aktienkurse. Vor allem Bankpapiere sind unter Druck. Die Bundesbank sieht die Stabilität der deutschen Geldhäuser jedoch nicht in Gefahr. mehr...

TV-Gelder, DFB-Pokal: Bundesliga erwägt offenbar gravierende Reformen

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Erstliga-Vereine sollen gestärkt werden - auf Kosten der 2. Liga: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, will sich der deutsche Profifußball neu aufstellen. Mit Folgen für die Geldverteilung unter den Klubs. mehr...


Länderlexikon Deutschland
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Offizieller Eigenname: Bundesrepublik Deutschland

Staatsoberhaupt: Joachim Gauck (seit März 2012)

Regierungschefin: Angela Merkel
(seit November 2005)

Außenminister: Frank-Walter Steinmeier
(seit Dezember 2013)

Staatsform: Demokratisch-parlamentarischer Bundesstaat

Mitgliedschaften: EU, G8, G20, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Berlin

Amtssprache: Deutsch

Religionen: mehrheitlich Christen
(30,7% katholisch, 29,9% evangelisch)

Fläche: 357.124 km²

Bevölkerung: 80,524 Mio. Einwohner (2012; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 225,5 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 3. Oktober
(Tag der Deutschen Einheit)

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: D

Telefonvorwahl: +49

Internet-TLD: .de

Mehr Informationen bei Wikipedia | Deutschland-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 3716,838 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -4,7%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 26%, Dienstleistungen 73%

Inflationsrate: 2,0%

Arbeitslosenquote: 5,3% (2013)

Staatseinnahmen: 1333,9 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 11,5%

Staatsausgaben: 1315,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): +0,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 71,5%

Handelsbilanzsaldo: +164,728 Mrd. US$

Export: 1376,861 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportmittel (45,8%), chemische Erzeugnisse (15,9%), industrielle Vorprodukte (13,0%), Fertigwaren (10,6%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Frankreich (10,1%), Niederlande (6,7%), USA (6,7%), Großbritannien (6,6%), Italien (6,3%) (2009)

Import: 1212,133 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (33,7%), chemische Erzeugnisse (12,9%), industrielle Vorprodukte (11,5%), Brennstoffe und Schmiermittel (11,2%) (2009)

Hauptlieferländer: Niederlande (8,6%), Volksrepublik China (8,2%), Frankreich (8,1%), USA (5,9%), Italien (5,9%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Zuckerrüben, Gerste, Kartoffeln, Weinanbau

Rohstoffe: Braunkohle, Steinkohle, Salz
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 10,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,5%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 11,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 7/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-15 (16) Jahre (länderabhängig)
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 134,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 335,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 40,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 787,3 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 4083 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 20%, Industrie 68%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 24,220 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 47,505 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: ausgesetzt seit Juli 2011

Streitkräfte: 251.465 Mann (Heer 105.291, Marine 19.179, Luftwaffe 44.565, Sonstige 82.430)

Militärausgaben (am BIP): 1,4%
Nützliche Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z