ThemaRechtsextremismusRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Trotz Misstrauensbekundung: Zschäpe muss ihre Verteidiger behalten

Trotz Misstrauensbekundung: Zschäpe muss ihre Verteidiger behalten

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Sie wollte ihre Anwälte loswerden - doch daraus wird nichts. Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe wird weiter von ihren Verteidigern vertreten. Das hat das Oberlandesgericht München nach SPIEGEL-Informationen entschieden. mehr... Forum ]

Deutscher Student vor Gericht: Österreich gegen Josef S.

Deutscher Student vor Gericht: Österreich gegen Josef S.

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Seit einem halben Jahr sitzt der deutsche Student Josef S. in Wien in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft hält ihn für einen Krawalltouristen. Doch der zweite Prozesstag zeigt: Beweise hat sie nicht. Aus Wien berichtet Oliver Trenkamp mehr... Forum ]

Eingetragener Neonazi-Verein: Innenministerium prüft Verbot von "Sturm 18"

Eingetragener Neonazi-Verein: Innenministerium prüft Verbot von "Sturm 18"

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Der justizbekannte Rechtsextremist Bernd T. hat beim Amtsgericht Kassel einen Verein namens "Sturm 18" angemeldet - mit Erfolg. Das Gericht rechtfertigt seine Entscheidung, das Innenministerium hingegen prüft ein Verbot der Kameradschaft. Von Julian Feldmann und Carsten Meyer mehr...

Fehlendes Vertrauen in Verteidiger: Zschäpe liefert nur kurze Begründung

Fehlendes Vertrauen in Verteidiger: Zschäpe liefert nur kurze Begründung

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2014

Wie begründet Beate Zschäpe, warum sie kein Vertrauen mehr in ihre Verteidiger hat? Die Stellungnahme der Hauptangeklagten im NSU-Prozess ist nur kurz - und offenbar nicht besonders gut. mehr... Video ]

Rechtsextremes Gefängnis-Netzwerk: Neonazi-Kameradschaft bekommt Vereinsstatus

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2014

Der hessische Neonazi Bernd T. baute im vergangenen Jahr aus der Haft heraus ein rechtsextremes Gefängnis-Netzwerk auf. Der Skandal flog auf; jetzt macht T. wohl da weiter, wo er aufgehört hat. mehr...

NSU-Zeuge Tino Brandt: Szene wollte Rückkehr des Trios aus dem Untergrund

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Im NSU-Prozess hat der ehemalige V-Mann Tino Brandt seine Aussage fortgesetzt: Er schilderte vor Gericht die Bemühungen der rechtsextremen Szene in Thüringen, dem NSU-Trio eine Rückkehr aus dem Untergrund zu ermöglichen. mehr...

Rechter Aufmarsch in Plauen: Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Nazi-Gegner ein

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

Am 1. Mai marschierten im sächsischen Plauen Rechtsextreme auf - rund 2000 Menschen stellten sich ihnen in den Weg. Für Hunderte Nazi-Gegner folgten Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. Nun wird klar: Sie verlaufen im Sande. mehr...

Überfall auf Punks: Rechte Schläger zu Haftstrafen verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

Sie hatten brutal eine Gruppe Punks attackiert, nun verurteilte das Landgericht in Halle fünf Angehörige der rechten Szene zu teilweise langen Haftstrafen. Das Urteil fiel insgesamt härter aus als von der Staatsanwaltschaft gefordert. mehr...

Extremismus: Gewalttaten mit rechtem Hintergrund

DER SPIEGEL - 23.06.2014

Grafik zum Thema politisch motivierte Kriminalität. mehr...

Die Rechte-Kandidat im Stadtrat: Dortmund wehrt sich gegen SS-Siggi

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Bei den Kommunalwahlen in Dortmund erhielt "Die Rechte" ein Prozent, zur konstituierenden Sitzung bezog Ex-Hooligan Siegfried Borchardt seinen Platz im Stadtrat. Vor dem Rathaus formierte sich der Protest - und ein Großaufgebot der Polizei. mehr...

Verfassungsschutzbericht: Fremdenfeindliche Gewalt in Deutschland nimmt rasant zu

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2014

Der Verfassungsschutz legt beunruhigende Zahlen vor: Die Gewalttaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund stiegen 2013 um mehr als 20 Prozent. Laut Innenminister de Maizière sinkt die Hemmschwelle im rechten wie im linken Lager. mehr...

Regierung zur Deutschen Burschenschaft: Vereinzelt Kontakt zu Rechtsextremen

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Die stramm rechten Akademiker und völkischen Ideologen der Deutschen Burschenschaft haben von der Politik derzeit nichts zu fürchten: Es gebe kaum Kontakte zu Rechtsextremen, sagt die Bundesregierung. Die Opposition ist entsetzt. mehr...

Fremdenfeindlichkeit: Rassistische Hegemonie

DER SPIEGEL - 16.06.2014

Als ein Mob im sächsischen Mügeln 2007 eine Gruppe Inder angriff, sahen Behörden keinen rechtsextremistischen Hintergrund. Eine Studie belegt nun das Gegenteil. Mügeln, eine Kleinstadt in Sachsen, auf halber Strecke zwischen Dresden und Leipzig. 67... mehr...

Rechtsextremismus-Studie: Mehrheit der Deutschen lehnt Sinti und Roma ab

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Es gibt weniger rechtsextreme Tendenzen in Deutschland - das ist die gute Nachricht. Doch eine neue Studie der Uni Leipzig zeigt auch: Ressentiments gegen einzelne Gruppen nehmen zu. mehr...

Themen von A-Z