Thema Rechtsextremismus

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Neonazi-Provokation: Amateurspiel in Leipzig abgebrochen

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2017

Eklat in der siebten Liga: Die Spieler von Roter Stern Leipzig haben beim Auswärtsspiel gegen den Bornaer SV das Feld verlassen. Vorangegangen war ein Jubel der Gastgeber zu Ehren ausgeschlossener Neonazis. mehr...

Amateur-Fußball in Leipzig: Durchsetzt mit Neonazis

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2017

In Leipzig treffen am Wochenende Mannschaften des Klubs Roter Stern auf Teams mit Spielern, die 2016 an einem Neonazi-Aufmarsch teilgenommen haben. Die Folge: Polizei und Security in der siebten Liga. mehr...

Nazi-Tattoo im Schwimmbad: NPD-Funktionär muss für acht Monate in Haft

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2017

Bei einem Ausflug ins Schwimmbad zeigte der NPD-Abgeordnete Marcel Zech sein KZ-Tattoo - und wurde dafür zu acht Monaten Haft verurteilt. Nun ist das Urteil gegen den 28-Jährigen rechtsgültig. mehr...

Nähe zu „Identitärer Bewegung“: Verfassungsschutz beobachtet AfD-Landeschef

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2017

Der Chef der Bayern-AfD ist ins Visier des Verfassungsschutzes geraten. Hintergrund für die Beobachtung von Petr Bystron ist seine Nähe zur rechtsextremen „Identitären Bewegung“. mehr...

Eskalierte Zwangsräumung: „Reichsbürger“ wegen versuchten Mordes angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2017

Als ein Spezialeinsatzkommando zur Zwangsräumung anrückte, fielen Schüsse, ein Polizist wurde verletzt: Ein „Reichsbürger“ und früherer Mister Germany soll sich dafür wegen versuchten Mordes verantworten. mehr...

Opferaussage im Freital-Prozess: „Stellt ihn an die Wand, erschießt ihn, steinigt ihn“

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2017

Im Prozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ hat zum ersten Mal eines der mutmaßlichen Opfer ausgesagt. Der Stadtrat schilderte unter Tränen, wie er im Internet bedroht worden sei. mehr...

Tödliche Schüsse auf Polizisten: Staatsanwaltschaft erhebt Mordanklage gegen „Reichsbürger“

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2017

Polizisten wollten einem „Reichsbürger“ seine Waffen abnehmen - da erschoss der Mann einen Beamten. Nun muss er sich wohl wegen Mordes vor Gericht verantworten. mehr...

Mutmaßliche „Reichsbürgerin“: Frau muss wegen Diebstahls ihrer Gerichtsakte in Haft

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2017

Ein Jahr und zwei Monate muss eine Frau ins Gefängnis, weil sie ihre Gerichtsakte vom Tisch der Richterin gestohlen hat. Zuvor hatte es im Saal Tumulte gegeben. mehr...

Kneipen-Kampagne gegen AfD: „Wir spüren mehr Aggressionen als früher“

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2017

Mit dem Slogan „Kein Kölsch für Nazis“ protestieren 150 Kneipiers gegen den AfD-Parteitag in Köln. Hier spricht Klubchef Mankel Brinkmann über die Ziele der Kampagne. mehr...

Terrorprozess: NPD-Mann soll „Gruppe Freital“ als „Hardcore-Rechte“ bezeichnet haben

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2017

Im Dresdner Terrorverfahren belastet die Aussage eines Polizisten die Angeklagten: Ein Funktionär der rechtsextremen NPD habe sich von der „Gruppe Freital“ distanziert, weil sie ihm zu radikal gewesen sei. mehr...