Extremismus: Mehr als 1900 rechte Waffenbesitzer

Extremismus: Mehr als 1900 rechte Waffenbesitzer

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2018

Immer wieder gibt es rechtsmotivierte Anschläge und Gewalttaten. Jetzt hat die Bundesregierung Zahlen vorgelegt - 1200 Reichsbürger und 750 Rechtsextremisten dürfen demnach legal eine Waffe besitzen. mehr... Video ]

Wohlleben-Verteidiger im NSU-Prozess: Das rechte Plädoyer

Wohlleben-Verteidiger im NSU-Prozess: Das rechte Plädoyer

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2018

Im NSU-Prozess fordern die Wohlleben-Anwälte Freispruch für den ehemaligen NPD-Politiker. Dafür bemühen sie einen Hermann-Göring-Vergleich, zitieren Joseph Goebbels und Adolf Hitler. Von Julia Jüttner, München mehr...


Ralf Wohllebens Verteidiger im NSU-Prozess: Provokateur im Gerichtssaal

Ralf Wohllebens Verteidiger im NSU-Prozess: Provokateur im Gerichtssaal

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2018

Die Anwälte des Angeklagten Ralf Wohlleben versuchen, die Aussagen des Kronzeugen im NSU-Prozess zu erschüttern. Verteidiger Olaf Klemke bedient sich dabei versteckter Propaganda und hämischer Bemerkungen. Von Julia Jüttner, München mehr...

NSU-Prozess: Bauernopfer - oder Mastermind?

NSU-Prozess: Bauernopfer - oder Mastermind?

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2018

Im NSU-Prozess beginnen die Verteidiger von Ralf Wohlleben ihr Plädoyer. Anwältin Nicole Schneiders, ehemalige NPD-Aktive, holt zum Rundumschlag gegen die Richter aus. Von Julia Jüttner, München mehr...


Plädoyer im NSU-Prozess: Anwältin nennt Wohlleben unschuldig

Plädoyer im NSU-Prozess: Anwältin nennt Wohlleben unschuldig

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2018

Der NSU-Prozess sei ein "Politikum", ihr Mandant ohne nachvollziehbare Gründe inhaftiert - die Anwältin von Ralf Wohlleben hat in ihrem Plädoyer das Gericht heftig kritisiert. mehr...

Szene-Juristen im NSU-Prozess: Die Rechts-Anwälte

Szene-Juristen im NSU-Prozess: Die Rechts-Anwälte

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2018

Die Verteidiger des Angeklagten Ralf Wohlleben im NSU-Prozess gehören selbst der rechten Szene an. Wer sind die drei? Von Julia Jüttner mehr...


Geldstrafe: Ex-AfD-Landeschef Arppe wegen Volksverhetzung verurteilt

Geldstrafe: Ex-AfD-Landeschef Arppe wegen Volksverhetzung verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2018

Weil er Muslime herabwürdigte und zum Hass gegen sie anstachelte: Für einen hetzerischen Beitrag im Internet muss der ehemalige AfD-Landeschef Holger Arppe eine Strafzahlung leisten. mehr...

Disziplinarklage: Verkehrsministerium feuert "Reichsbürger"

Disziplinarklage: Verkehrsministerium feuert "Reichsbürger"

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2018

Die Bundesrepublik nicht anerkennen, aber dennoch für ein Bundesministerium arbeiten? Für einen sogenannten Reichsbürger im Verkehrsministerium war das einem Bericht zufolge kein Problem. Jetzt soll er seine Stelle verlieren. mehr... Video | Forum ]


Neonazis in Kärnten: Gedenken mit Hakenkreuz und Hitlergruß

Neonazis in Kärnten: Gedenken mit Hakenkreuz und Hitlergruß

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2018

Es gilt als eines der größten Neonazitreffen Europas: Am Samstag reisen Tausende Rechtsextreme nach Kärnten, offiziell zu einem Gedenkgottesdienst. Die Behörden geben sich machtlos. Von Hasnain Kazim, Wien mehr...

NSU-Prozess: Anwälte wollen milde Strafe für Holger G.

NSU-Prozess: Anwälte wollen milde Strafe für Holger G.

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2018

Die Verteidiger von Holger G. haben im NSU-Prozess die zentralen Anklagevorwürfe gegen ihren Mandanten zurückgewiesen. Er wolle sich aber einer angemessenen Strafe stellen. mehr...

Verschwörungstheoretiker: Umstrittener Berliner Lehrer entlassen

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Bis vor Kurzem hat Nikolai N. noch an einer Berliner Grundschule unterrichtet - dabei tritt er auf YouTube als „Volkslehrer“ auf und verbreitet Verschwörungstheorien. Nun hat ihm die Senatsschulverwaltung gekündigt. mehr...

Rechtsextremismus: Hitlergruß auf Mannschaftsfoto - Lok Leipzig entlässt zwei Trainer

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2018

Der Fußballverein Lok Leipzig entlässt zwei Jugendtrainer und suspendiert mehrere Spieler. Die B-Jugendlichen hatten mit dem Hitlergruß für ein Foto posiert - es war die Idee eines Trainers. mehr...

Thüringen: Rechte sollen Journalisten überfallen haben

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2018

In Fretterode sollen zwei 26-Jährige angegriffen worden sein, nachdem einer von ihnen das Grundstück des NPD-Landesvorsitzenden gefilmt hatte. Tatverdächtig sind zwei Männer, die der rechten Szene zugerechnet werden. mehr...

Zugriff vom Sächsischen Verwaltungsnetz: Rassismus-Passagen bei Wikipedia geändert - Landesverwaltung gesperrt

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2018

Ein Unbekannter hat heikle Passagen im Wikipedia-Eintrag zu Sachsen geändert, etwa zu Pegida. Die IP-Adresse des Nutzers gehört zum Verwaltungsnetzwerk des Freistaats. Das hat nun Konsequenzen. mehr...

Umstrittene T-Shirts: Polizei ermittelt gegen Veranstalter von Neonazi-Festival

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2018

Das Rechtsrock-Event in Ostritz hat für Organisator und NPD-Bundesvize Heise womöglich ein Nachspiel. Ordner trugen T-Shirts mit Symbolen, die verfassungsfeindlich sein könnten - und aus Heises Kollektion stammen. mehr...

Rechtsrock-Festival in Ostritz: Polizei beschlagnahmt Kleidungsstücke mit Neonazi-Aufschrift

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2018

Banner, Transparente, T-Shirts: Beim Neonazi-Festival im sächsischen Ostritz geht die Polizei gegen verbotene Aufschriften und Symbole vor. Gegen die Träger werden Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr...

Neonazi-Fest in Ostritz: Braune Nachbarn

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2018

Hunderte Neonazis nehmen über mehrere Tage den sächsischen Ort Ostritz in Beschlag. Die Polizei fährt ein Großaufgebot auf, die Bewohner wehren sich mit massiven Gegenprotesten gegen das schlechte Image. mehr...

Thüringen: Rechte Burschenschafter sollen Flüchtlinge attackiert haben

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2018

In Thüringen hat eine Gruppe Burschenschafter offenbar unbegleitete minderjährige Flüchtlinge angegriffen. Die Verfolger indes fühlen sich ihrerseits angegriffen. mehr...

Neonazi-Fest in Sachsen: Angst vor den braunen Horden

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2018

Der sächsischen Kleinstadt Ostritz stehen unruhige Tage bevor: Hunderte Rechtsextreme werden zu einem Festival erwartet. Die Polizei fährt ein Großaufgebot auf, die Politik gibt sich machtlos. mehr...

Extremismus: Die gefährliche Szene der „Reichsbürger“

SPIEGEL Plus - 15.04.2018

In ihrer Renitenz wirken sie skurril. Aber nicht selten sind die „Reichsbürger“ bewaffnet - und unberechenbar. mehr...