ThemaDFBRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Mächtiger Kicker-Verband

Von der Kreisklasse bis zur Nationalmannschaft - der DFB ist die höchste Instanz im deutschen Fußball. Fast sieben Millionen Mitglieder machen ihn zum größten Sportverband der Welt. In der Affäre um die mutmaßlich gekaufte WM 2006 sind der Verband und sein derzeitiger Präsident Wolfgang Niersbach unter Druck geraten.

DFB-Pokal-Übergabe in Berlin: Fußball ist kein Wunschkonzert

DFB-Pokal-Übergabe in Berlin: Fußball ist kein Wunschkonzert

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Früher wurde der DFB-Pokal vor dem Finale einfach an die austragende Hauptstadt übergeben, heute heißt das: Handover. Bürgermeister und DFB-Präsident mühten sich, aber für die Sprüche sorgten andere. Von Peter Ahrens, Berlin mehr... Forum ]

Ex-Präsident: Niersbach genießt weiterhin Privilegien des DFB

Ex-Präsident: Niersbach genießt weiterhin Privilegien des DFB

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2016

Wolfgang Niersbach scheiterte als DFB-Boss, doch er genießt weiterhin Annehmlichkeiten des Verbandes. Nach SPIEGEL-Informationen wurden sie ihm am Abend des Rücktritts zugesichert. mehr... Forum ]

Neuer Präsident Grindel: Typisch DFB

Neuer Präsident Grindel: Typisch DFB

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Der DFB hat einen neuen Präsidenten - und will damit die WM-Affäre endgültig hinter sich lassen. Doch Reinhard Grindel muss schon am ersten Tag unangenehme Fragen beantworten. Ein Kommentar von Christian Teevs mehr... Video | Forum ]

Ehemaliger DFB-Präsident: Niersbach will Ämter bei Fifa und Uefa behalten

Ehemaliger DFB-Präsident: Niersbach will Ämter bei Fifa und Uefa behalten

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

"Es gibt keine Alternative": Wolfgang Niersbach sieht trotz der Ermittlungen der Fifa-Ethikkommission keinen Grund, seine Ämter in den internationalen Fußballverbänden aufzugeben. mehr... Forum ]

Neuer DFB-Chef: Grindel will auf rund 50.000 Euro verzichten

Neuer DFB-Chef: Grindel will auf rund 50.000 Euro verzichten

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Der neue DFB-Präsident Reinhard Grindel will auf 50.000 Euro verzichten, sollte er in das Uefa-Exekutivkomitee einziehen. Er würde das Geld mit seiner Vergütung vom deutschen Verband verrechnen, sagt er dem SPIEGEL. Von Melanie Amann und Rafael Buschmann mehr... Video ]

Niersbach-Nachfolge: Grindel zum neuen DFB-Präsidenten gewählt

Niersbach-Nachfolge: Grindel zum neuen DFB-Präsidenten gewählt

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Reinhard Grindel ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bunds. Der bisherige Schatzmeister wurde von den Delegierten des Außerordentlichen Bundestages mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gekürt. mehr... Forum ]

Neuer Präsident Grindel: Typisch DFB

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Der DFB hat einen neuen Präsidenten - und will damit die WM-Affäre endgültig hinter sich lassen. Doch Reinhard Grindel muss schon am ersten Tag unangenehme Fragen beantworten. mehr...

Neuer DFB-Chef: Grindel will auf rund 50.000 Euro verzichten

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Der neue DFB-Präsident Reinhard Grindel will auf 50.000 Euro verzichten, sollte er in das Uefa-Exekutivkomitee einziehen. Er würde das Geld mit seiner Vergütung vom deutschen Verband verrechnen, sagt er dem SPIEGEL. mehr...

Niersbach-Nachfolge: Grindel zum neuen DFB-Präsidenten gewählt

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Reinhard Grindel ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bunds. Der bisherige Schatzmeister wurde von den Delegierten des Außerordentlichen Bundestages mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Wolfgang Niersbach gekürt. mehr...

Vor Wahl zum DFB-Präsidenten: Rauball warnt Grindel

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2016

Eine Woche vor der Wahl des neuen DFB-Präsidenten hat die DFL ihre Bedingungen für eine Zusammenarbeit deutlich gemacht. Ligapräsident Reinhard Rauball werde es nicht dulden, wenn die „Liga übergangen wird“. mehr...

Verfahren wegen WM-Affäre: Die Fifa treibt den DFB vor sich her

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Die Fifa-Ethikkommission erforscht die WM-Vergabe 2006 nun offiziell. Der Auftrag ist überraschend deutlich formuliert. Das Gremium meint es offenbar ernst mit dem Neuanfang im Fußball. Und bringt den DFB damit in Bedrängnis. mehr...

Verfahren wegen WM-Affäre: Zwanziger attackiert Fifa-Ermittler

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Die Fifa ermittelt in der WM-Affäre gegen Franz Beckenbauer, Wolfgang Niersbach - und auch Theo Zwanziger. Der Ex-DFB-Präsident wehrt sich empört: Er habe doch versucht, den Skandal aufzuklären. mehr...

Ticketvergabe zur EM: Kartellamt ermittelt gegen den DFB

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Neues Ungemach für den DFB: Das Bundeskartellamt hat ein Verfahren gegen den Verband eröffnet. Das Amt prüft die exklusive Vergabe von EM-Tickets an Mitglieder des Fan Clubs Nationalmannschaft. mehr...

Nach WM-Affäre: Curtius wird neuer DFB-Generalsekretär

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Jahrelang leitete er das Büro von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, jetzt wird Friedrich Curtius noch mehr Verantwortung erhalten. Der 39-Jährige soll neuer Generalsekretär des Verbands werden. mehr...

Fan-Dialog mit DFL: Reden und reden lassen

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2016

Fanthemen und der DFB - das passte in der Vergangenheit selten zusammen. Jetzt wird ein neuer Annäherungsversuch unter dem Dach der DFL genommen. Die Fans bleiben skeptisch, denn das letzte Wort hat nach wie vor der DFB. mehr...

Affäre um WM-Vergabe 2006: DFB-Spitze weicht Fragen nach Niersbach aus

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2016

Wolfgang Niersbach wusste bereits im Sommer 2015 von der umstrittenen Millionenzahlung im Zusammenhang mit der WM-Vergabe 2006. Der DFB prüft nun, ob er in den Gremien von Fifa und Uefa bleiben kann. mehr...


Das große Bilderrätsel

Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers

Themenseiten Fußball
Tabellen


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:


Themen von A-Z