DPA

Mächtiger Kicker-Verband

Von der Kreisklasse bis zur Nationalmannschaft - der DFB ist die höchste Instanz im deutschen Fußball. Fast sieben Millionen Mitglieder machen ihn zum größten Sportverband der Welt. In der Affäre um die mutmaßlich gekaufte WM 2006 sind der Verband und sein derzeitiger Präsident Wolfgang Niersbach unter Druck geraten.

Grindel zum Fall Özil: "Hätte mich deutlicher positionieren müssen"

Grindel zum Fall Özil: "Hätte mich deutlicher positionieren müssen"

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2018

Vier Wochen nach Mesut Özils Rücktritt aus der Nationalmannschaft hat DFB-Präsident Reinhard Grindel in einem Interview Fehler eingeräumt. Er will aber trotzdem im Amt bleiben. mehr... Forum ]

EM-OK-Chef Lahm: Bisher nur Frühstücksdirektor

EM-OK-Chef Lahm: Bisher nur Frühstücksdirektor

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2018

Philipp Lahm soll die EM 2024 als Organisationschef leiten - wenn Deutschland den Zuschlag bekommt. Dafür wird der ehemalige DFB-Kapitän vor allem eines tun müssen: den Ball flach halten. Von Peter Ahrens mehr... Forum ]


Nationalspieler über Özil: Weltmeister im Missverstehen

Nationalspieler über Özil: Weltmeister im Missverstehen

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2018

Nach Wochen äußern sich jetzt die langjährigen Teamkollegen in der DFB-Elf zu Mesut Özils Rücktritt. Sie reden an den konkreten Vorwürfen des Arsenal-Profis vorbei. Ein Kommentar von Peter Ahrens mehr... Forum ]

Fußballnationalmannschaft: DFB-Team stürzt in Fifa-Ranking ab

Fußballnationalmannschaft: DFB-Team stürzt in Fifa-Ranking ab

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2018

Nur noch Platz 15: Das Team von Bundestrainer Joachim Löw ist in der Rangliste des Fußball-Weltverbands durchgereicht worden. Erstmals seit 2005 ist die DFB-Auswahl nicht mehr unter den Top Ten. mehr...


Europameisterschaft 2024: Lahm soll EM-Boss werden

Europameisterschaft 2024: Lahm soll EM-Boss werden

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2018

Im September wird die EM 2024 vergeben. Deutschland ist Favorit, aber die Türkei holt auf. Sollte der DFB gewinnen, wird Philipp Lahm OK-Chef. Er hatte zuletzt versucht, sein Profil zu schärfen. mehr... Forum ]

DFB-Krise: WM-Analyse auf den 29. August gelegt

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2018

Die Aufarbeitung des WM-Scheiterns der Nationalmannschaft soll Ende des Monats geschehen. DFB-Boss Reinhard Grindel setzt auf „Gründlichkeit vor Schnelligkeit“. Am 29. August soll Tacheles geredet werden. mehr...

NRW-Ministerpräsident Laschet: „Was Özil erreicht hat, ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte“

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2018

Für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Laschet ist Mesut Özil immer noch ein Vorbild. Das Verhalten des DFB nennt der CDU-Politiker absurd. mehr...

Rücktritt aus Nationalmannschaft: Schäuble sieht Hauptschuld im Fall Özil beim DFB

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Bundestagspräsident Schäuble schaltet sich in die Causa Özil ein. „Irgendein kluger Mensch hätte das alles verhindern können und müssen“, sagt er. Vor allem der DFB habe nicht angemessen reagiert. mehr...

Grindels Erklärung zum Fall Özil: Was folgt daraus?

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Mit seiner Erklärung zum Fall Mesut Özil hat sich der DFB-Präsident eine Pause verschafft. Jetzt muss sich Reinhard Grindel an seinen Worten messen lassen. Wie ernst meint es der Verband mit dem Einsatz gegen Rassismus? mehr...

Grindel-Eklärung im Wortlaut: „Die persönliche Kritik hat mich getroffen“

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Reinhard Grindel hat sich gegen die verbalen Angriffe von Mesut Özil gewehrt. Den Rassismus-Vorwurf weist er zurück. Die Mitteilung des DFB-Präsidenten im Wortlaut. mehr...

Özil-Rücktritt: Grindel weist Rassismus-Vorwürfe zurück und gesteht Fehler ein

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Er stand im Mittelpunkt der Kritik von Mesut Özil, jetzt hat sich Reinhard Grindel geäußert: Der DFB-Präsident wehrte sich gegen den direkten Rassismus-Vorwurf - bedauert aber auch sein eigenes Vorgehen. mehr...

Abschied von der Nationalelf: Grüne attackieren Innenminister Seehofer nach Özil-Rücktritt

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2018

Mesut Özil zog sich nach heftiger Kritik aus der Fußball-Nationalmannschaft zurück - und klagte über Rassismus. Die Grünen sehen die Schuld dafür auch bei Horst Seehofer und der CSU. mehr...

DFB und Özil: Komplettversagen

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2018

Die Reaktion der Nationalmannschaft auf den Rücktritt von Mesut Özil: großes Schweigen. Aber nicht nur das Team gibt ein erbärmliches Bild ab - der DFB hat sämtliche denkbaren Fehler gemacht. mehr...

Rücktritt in drei Teilen: So argumentiert Mesut Özil

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2018

Drei Posts in den sozialen Medien, verteilt über sieben Stunden - und Mesut Özil ist kein Nationalspieler mehr. Wie glaubwürdig begründet er seinen Rücktritt? Welche seiner Vorwürfe sind haltbar? mehr...

DFB-Stellungnahme im Wortlaut: „Im DFB gewinnen und verlieren wir zusammen“

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2018

Der DFB hat sich nach Mesut Özils Rücktrittserklärung in einer Stellungnahme zu Wort gemeldet. Darin äußerte der Verband Lob, aber auch Kritik an dem Spieler. Das Statement im Wortlaut. mehr...