ThemaDGSERSS

Alle Artikel und Hintergründe

Snowden-Enthüllung: Frankreichs Geheimdienst soll Zugriff auf alle Telefonate haben

Snowden-Enthüllung: Frankreichs Geheimdienst soll Zugriff auf alle Telefonate haben

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2014

In Frankreich soll der Geheimdienst umfassend und ohne Kontrolle Bürger belauschen können. Das geht aus neuen Snowden-Dokumenten hervor. Der größte Provider des Landes arbeitet offenbar mit den Spionen zusammen. Von Stefan Simons, Paris mehr... Forum ]

Spähprogramme: Frankreichs Regierung rechtfertigt Abhörmaßnahmen

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2013

Auch in Frankreich speichert der Geheimdienst massenhaft Kommunikationsdaten. Aber alles ganz legal und vom Gesetz geregelt - beteuert zumindest Premier Ayrault. Jede Maßnahme würde von ihm persönlich genehmigt und von einem Kontrollgremium sanktioniert. mehr...

Spähskandal: Auch Frankreichs Geheimdienst zapft massenhaft Daten ab

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2013

Die Briten tun es, die Amerikaner sowieso - und jetzt stellt sich heraus: Auch die Franzosen greifen laut "Le Monde" massenhaft Kommunikationsdaten ab. Der Auslandsgeheimdienst späht systematisch Telefonate, Mails und soziale Netzwerke aus. mehr...

TERRORISMUS: Als Spion bei al-Qaida

DER SPIEGEL - 20.11.2006

Omar Nasiri infiltrierte das islamistische Terrornetz für die Geheimdienste. In Afghanistan lernte er Bin Ladens Führungsspitze kennen, heute lebt er versteckt in Deutschland. Natürlich weiß er, wie sie über Typen wie ihn reden. Er kennt die abfäll... mehr...

FRANKREICH: Königliche Schatulle

DER SPIEGEL - 23.11.1998

Geheimdienste, Beamte und der Präsident kassieren Geld aus einer schwarzen Kasse der Regierung. Jeden ersten Werktag nach Ultimo erscheint der Stabschef des französischen Premierministers mit einem Koffer voll Geld im Hôtel Matignon, wo schon d... mehr...

GEHEIMDIENSTE: Lizenz zum Töten

DER SPIEGEL - 25.08.1997

Französische Geheimagenten sollen in den fünfziger Jahren in der Bundesrepublik mehrere Morde begangen haben. Deutsche Staatsanwälte ermitteln. Das Papier der Dossiers ist vergilbt, die Pappe gewellt. Mord steht auf den Aktendeckeln, daneben Sig... mehr...

Die Welt der Spionage: Schmutzige Hände

SPIEGEL SPECIAL - 01.01.1996

Helmut Sorge über die brutalen Aktionen der französischen Geheimdienst-Truppe "Service action". Da ist der schwarze Bootsvermieter am Strand Senegals: Einmal die Woche sendet er auf einer Geheimfrequenz seinen Informationsbericht über das Treib... mehr...

Affäre Rainbow Warrior: Druckmittel Butter und Hammelfleisch

DER SPIEGEL - 14.05.1990

Affäre 'Rainbow Warrior' offiziell beigelegt. Mit der Androhung eines totalen Handelsboykotts hat die französische Regierung die beiden Geheimagenten Dominique Prieur und Alain Mafart freigepreßt, die 1985 im Hafen der neuseeländischen Stadt A... mehr...

SPIONAGE II: Sturm im Tintenfaß

DER SPIEGEL - 06.04.1987

Eine eifersüchtige Agentin verhalf der französischen Abwehr zu einem Erfolg gegen das KGB - und brachte Premierminister Chirac in diplomatische Schwierigkeiten. An der Windschutzscheibe des seit Tagen in Rouen falsch geparkten Ford Capri sammelt... mehr...

FRANKREICH: Wäscht noch weißer

DER SPIEGEL - 02.09.1985

Die Untersuchungen des Greenpeace-Attentats stoßen auf Unglauben und Spott - ein Bericht im Sinne der "Staatsraison"? . Staatslüge", tobte das KP-Organ "l'Humanite". "Lächerlich", urteilte der sozialistische "Matin". Von rechts klang es auch ... mehr...

FRANKREICH: Gewaltige Flutwelle

DER SPIEGEL - 26.08.1985

Trotz aller Proteste will Paris weiter Atomwaffen in Französisch-Polynesien zünden. Störer sollen aus dem Hoheitsgebiet ferngehalten werden - notfalls mit Gewalt. . Der Befehl des Oberkommandierenden an die Streitkräfte ließ keinen Zweifel: Es d... mehr...

Themen von A-Z