ThemaDie Aurora-Morde 2012RSS

Alle Artikel und Hintergründe

Amoklauf bei "Batman"-Premiere: Gericht spricht Aurora-Attentäter wegen Mordes schuldig

Amoklauf bei "Batman"-Premiere: Gericht spricht Aurora-Attentäter wegen Mordes schuldig

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2015

James Holmes erschoss zwölf Menschen in einem Kino, 70 Personen wurden verletzt. Nun hat ihn ein Gericht im US-Bundesstaat Colorado wegen Mordes verurteilt. Die Entscheidung über das Strafmaß fällt in den kommenden Wochen. mehr... Video ]

Amoklauf bei "Batman"-Premiere: Staatsanwaltschaft fordert die Todesstrafe

Amoklauf bei "Batman"-Premiere: Staatsanwaltschaft fordert die Todesstrafe

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2015

12 Tote, 70 Verletzte und ein Prozess mit rund 50 Verhandlungstagen: In den USA geht das Verfahren gegen den Schützen zu Ende, der in einem Kino in Aurora Amok lief. Ihm droht die Todesstrafe. mehr... Video | Forum ]

Aurora-Morde: Gutachter hält Kino-Attentäter für zurechnungsfähig

Aurora-Morde: Gutachter hält Kino-Attentäter für zurechnungsfähig

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2015

James Holmes wusste laut Verteidigung nicht, was er tat, als er zwölf Menschen in einem US-Kino erschoss. Ein Gutachter ist anderer Ansicht: Der Angeklagte sei psychisch krank, aber schuldfähig. Die Einschätzung könnte von entscheidender Bedeutung sein. mehr...

Schießerei in Santa Monica: Zahl der Opfer steigt auf fünf

Schießerei in Santa Monica: Zahl der Opfer steigt auf fünf

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2013

Mit einem Sturmgewehr tötete ein Mann im kalifornischen Santa Monica vier Menschen. Jetzt ist ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Eine 26-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen. mehr... Video ]

Mehrfachmord in Santa Monica: "Er sah aus wie ein Swat-Officer"

Mehrfachmord in Santa Monica: "Er sah aus wie ein Swat-Officer"

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2013

Erneut schockiert eine Gewalttat die USA: In Santa Monica hat ein Mann vier Menschen umgebracht, weitere wurden verletzt. Augenzeugen berichten vom kaltblütigen Vorgehen des Schützen, der unweit einer Veranstaltung mit Barack Obama mordete. mehr... Video ]

Aurora-Morde: Kino-Attentäter darf auf unzurechnungsfähig plädieren

Aurora-Morde: Kino-Attentäter darf auf unzurechnungsfähig plädieren

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2013

James Holmes wir zur Last gelegt, im US-Bundesstaat Colorado zwölf Kinobesucher erschossen und Dutzende verletzt zu haben. Das Gericht akzeptierte nun das Plädoyer des 25-Jährigen auf  "unschuldig wegen Unzurechnungsfähigkeit". mehr...

Aurora-Morde: Attentäter plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit

Aurora-Morde: Attentäter plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2013

James Holmes wird vorgeworfen, im US-Bundesstaat Colorado zwölf Kinobesucher erschossen und Dutzende verletzt zu haben. In einer Anhörung vor Gericht plädierte er nun auf "unschuldig wegen Unzurechnungsfähigkeit". mehr...

Kino-Attentat von Aurora: Staatsanwaltschaft strebt Todesstrafe für James Holmes an

Kino-Attentat von Aurora: Staatsanwaltschaft strebt Todesstrafe für James Holmes an

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2013

Dem mutmaßlichen Kino-Attentäter von Aurora droht die Hinrichtung: Die Staatsanwaltschaft strebt für James Holmes eine Verurteilung zum Tode an. Holmes wird vorgeworfen, bei einer Filmpremiere im vergangenen Jahr zwölf Kinobesucher erschossen und Dutzende verletzt zu haben. mehr... Video ]

Aurora-Morde: Staatsanwaltschaft lehnt Deal mit Angeklagtem ab

Aurora-Morde: Staatsanwaltschaft lehnt Deal mit Angeklagtem ab

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2013

Schuldeingeständnis gegen Verzicht auf die Todesstrafe - mit diesem Deal will die Verteidigung das Leben ihres Mandanten retten. Doch die Staatsanwaltschaft in Denver will sich im Fall des mutmaßlichen Attentäters von Aurora nicht auf einen Vergleich einlassen. mehr... Forum ]

Aurora-Morde: Attentäter Holmes will sich schuldig bekennen

Aurora-Morde: Attentäter Holmes will sich schuldig bekennen

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2013

Die Verteidiger des mutmaßlichen Attentäters von Aurora hoffen auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft. James Holmes werde sich schuldig bekennen, dafür sollen die Ankläger von der Forderung der Todesstrafe absehen. Die Staatsanwaltschaft hält sich noch bedeckt. mehr... Video | Forum ]

Themen von A-Z