ThemaDie LinkeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Folgen von Rot-Rot-Grün: Das Thüringen-Problem

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Rot-Rot-Grün in Thüringen ist auf dem Weg - für die Große Koalition in Berlin ein Einschnitt. In SPD und Union dürfte die Sehnsucht nach neuen Machtoptionen wachsen. mehr...

Pressekompass: Rot-Rot-Grün in Thüringen - das sagen die Medien

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Thüringen steuert auf Rot-Rot-Grün zu - und Bodo Ramelow will erster linker Ministerpräsident der Bundesrepublik werden. Eine gute Idee? Hat das Bündnis eine Zukunft? Das meinen die Medien - in Kooperation mit Pressekompass. mehr...

Rot-Rot-Grün in Thüringen: Die endgültige Niederlage der DDR

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Nun also doch: In Thüringen läuft alles auf Rot-Rot-Grün zu. Erstmals in einem Bundesland könnte die Linkspartei das Ministerpräsidentenamt übernehmen. Die Entscheidung wäre eine Zäsur - in vielerlei Hinsicht. mehr...

Künftige Koalition: Thüringens SPD-Spitze für Rot-Rot-Grün

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Alles läuft darauf hinaus, dass Bodo Ramelow der erste linke Regierungschef in der Geschichte der Bundesrepublik wird: Auch die Thüringer SPD-Spitze will ein rot-rot-grünes Bündnis - jetzt muss nur noch die Basis zustimmen. mehr...

Brandenburg: Koalition von SPD und Linken steht

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2014

In Brandenburg haben sich SPD und Linkspartei geeinigt: Sie setzen ihre Koalition fort. Wer welches Ressort übernimmt, ist noch offen. mehr...

Verfassungsgericht: Linke klagt auf mehr Rechte für die Opposition

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Seit April haben Linke und Grüne im Bundestag erweiterte Einflussmöglichkeiten, doch der Linken reicht das nicht: Die Partei will mit einer Verfassungsklage weitere Rechte für die Mini-Opposition erstreiten. mehr...

S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Niemand hat die Absicht, von einem Unrechtsstaat zu sprechen

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Bodo Ramelow will Ministerpräsident von Thüringen werden. Das größte Problem scheint auf dem Weg dorthin die Frage zu sein, wie man die DDR korrekt bezeichnet. Da verstehen die Mitglieder der Linken keinen Spaß. mehr...

Sondierung in Thüringen: Gysi sieht die DDR nicht als Unrechtsstaat

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

War die DDR ein Unrechtsstaat? Die Linke ist sich darüber uneins: In Thüringen hat die Partei in Sondierungsgesprächen den ostdeutschen Staat als Diktatur anerkannt - doch Bundestags-Fraktionschef Gysi widerspricht. mehr...

Sondierung in Thüringen: Rot-Rot-Grün will DDR-Unrecht anerkennen

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2014

Wie mit der DDR-Vergangenheit umgehen? Darum ging es bei der zweiten Sondierungsrunde von Linken, SPD und Grünen in Thüringen. Die Parteien einigten sich auf ein gemeinsames Papier, das zur Präambel eines Koalitionsvertrags werden könnte. mehr...

Gegendarstellung

DER SPIEGEL - 22.09.2014

Gegendarstellung Katja Kipping . In dem Artikel "Katja, die Grobe" im Spiegel vom 02.06.2014 werde ich als Strippenzieherin bezeichnet. Weiter heißt es: "... vor der Bundestagswahl wurde in ihrem Vorstandsbüro ... ein Konzept entwickelt ... "Führun... mehr...








Themen von A-Z