Thema Dieter Kosslick

Alle Artikel und Hintergründe

Berlinale 2018: Wes-Anderson-Film eröffnet Festival

Berlinale 2018: Wes-Anderson-Film eröffnet Festival

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2017

Um die Berlinale tobt ein Richtungsstreit - jetzt ist klar, wer die Filmfestspiele 2018 eröffnet: Wes Anderson erzählt in "Isle of Dogs - Ataris Reise" die Story eines Jungen, der mit einem Hunderudel die Welt rettet. mehr...

Berlinale-Kritik: Zwei Regisseure stärken Kosslick den Rücken

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2017

Dominik Graf und Andreas Dresen hatten mit Regie-Kollegen einen Neuanfang bei der Berlinale gefordert. Als Kritik an deren Leiter Dieter Kosslick wollen sie ihren offenen Brief aber nicht verstanden wissen. mehr...

Nach Berlinale-Kritik: Dieter Kosslick reagiert auf offenen Brief

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2017

79 Filmemacher fordern einen Neuanfang der Berlinale. Jetzt hat sich der Chef des Festivals in einer Stellungnahme geäußert - bleibt aber vage. mehr...

Ein Vierteljahr im Kino: Sie können nicht aufhören, doch aufhören müssen sie

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2017

Verkrustete Strukturen, überalterte Führungsriegen: Die deutschen Filmfestivals stecken in der Krise. An manchen Orten zeichnet sich ein Wechsel ab - nur natürlich nicht da, wo er am nötigsten wäre. mehr...

Berlinale-Chef Kosslick: „Quoten-Deutsche sind chancenlos“

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Überangebot? Gibt es auch im Kaufhaus. Angst vor Terror? Nicht mehr als sonst. Deutsche im Wettbewerb? Wichtig, aber nicht selbstverständlich. Festival-Chef Dieter Kosslick über die Besonderheiten der 65. Berlinale und einen koreanischen Irrtum. mehr...

Berlinale 2013: Frauen und Osteuropäer zuerst

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2013

Hollywood-Stars neben Independent-Filmen, Schwerpunkt Osteuropa und ein Jurypräsident aus Hongkong: So will sich vom 7. Februar an die Berlinale 2013 präsentieren. Direktor Dieter Kosslick stellte das Programm des 63. Filmfests in der deutschen Hauptstadt vor. mehr...

Eklat um Auschwitz-Film: Boll-Werk gegen Berlinale

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2011

Der bekannte Trash-Regisseur Uwe Boll hat einen Auschwitz-Film gedreht, der zeigen soll, „wie es wirklich war“. Die Berlinale wollte seinen Film nicht zeigen - darum verklagt Boll das Festival jetzt. Seinem Intimfeind Dieter Kosslick prophezeit Boll den „Untergang“. mehr...

Boll versus Berlinale: Trash-Regisseur will Festivalchef verklagen

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2011

Er galt bislang nicht als Pädagoge des deutschen Kinos. Nun hat Trash-Titan Uwe Boll einen Film über Auschwitz gedreht, den er für lehrreich hält. Leider konnte ihm die Auswahlkommission der Berlinale in seinem Urteil nicht folgen - weshalb der Regisseur gegen den Festivalleiter Dieter Kosslick klagen will. mehr...

60. Filmfestspiele: Berlinale-Chef erwartet glamourösen Geburtstag

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2009

Keine Lust auf Krise: Berlinale-Chef Dieter Kosslick setzt bei den 60. Filmfestspielen im Februar lieber auf Hollywoodstars und Glamour. Skeptisch beurteilt er das 3D-Kino - epochale Bedeutung bekäme es erst, wenn man keine Brille mehr aufsetzen müsse. mehr...

BERLINALE: Flopmacher Kosslick?

DER SPIEGEL - 05.02.2007

Berlinale-Chef Dieter Kosslick setzt auf den Erfolg französischer Filme; Noch bevor die schwarzrotgoldene Flagge im vorigen Sommer ungeahnte Popularität erlangte, hatte Berlinale-Chef Dieter Kosslick, 58, sie schon so hoch wie möglich gehalten und… mehr...

TV-Rückblick

DER SPIEGEL - 14.02.2005

Fernsehen - Rückblick / Rückblick; Der Kino-Saurier9. Februar, RBBDieter Kosslick, 56, ist zurzeit allgegenwärtig: Der Berlinale-Chef dürfte inzwischen bekannter sein als manche der Stars, die er in Berlin über den roten Teppich schickt.… mehr...