ThemaDinosaurierRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Faszinierende Urviecher

Paläontologen entdecken immer neue Knochen von Dinosauriern in der Erde. Moderne Analytik lässt die Herrscher des Erdmittelalters gleichsam wieder auferstehen - die Welt der Urreptilien wird lebendig.

Größter Dino-Friedhof der Welt: Am Dinorado

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Eine Hochebene in der Coahuila-Wüste in Mexiko entpuppt sich als lohnende Ausgrabungstätte: Wissenschaftler aus Deutschland legen zahlreiche Dinosaurierskelette frei. Jetzt hoffen sie auf den größten Fund. mehr...

Neue Fossilfunde: Gigantischer Raubsaurier lebte im Wasser

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Der mächtige Spinosaurus verblüfft die Fachwelt erneut: Die Echse lebte offenbar hauptsächlich im Wasser. Zu diesem Schluss kommen Forscher, die den größten bekannten Raubsaurier anhand von neuen Fossilfunden aus Marokko rekonstruieren konnten. mehr...

Dinosaurier-Bedrohung: Säugetier-Vorfahren flüchteten in die Nacht

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Forscher haben die Augenringe von Säugetier-Vorfahren untersucht. Demnach waren die Synapsiden schon sehr früh in der Entwicklungsgeschichte nachtaktiv - wahrscheinlich, um nicht von Dinosauriern gefressen zu werden. mehr...

Super-Sauropode: Der schwerste aller Saurier

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2014

Fünf Jahre dauerte es, die Knochen von Dreadnoughtus schrani zu bergen. Am Ende rekonstruierten Paläontologen die Knochen zum vollständigsten je gefundenen Skelett eines Titanosaurus: 60 Tonnen schwer, 26 Meter lang - das bisher schwerste Landtier, dessen Gewicht man akkurat bestimmen konnte. mehr...

Reptilien mit Knochenkamm: Forscher entdecken neue Flugsaurierart

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2014

Sie trugen auffällige Knochenkämme auf dem Schädel und lebten wahrscheinlich in größeren Gemeinschaften. In Südbrasilien haben Forscher zahlreiche Exemplare einer bisher unbekannten Flugsaurierart entdeckt. mehr...

Zoologie: Wumm? Pffft!

DER SPIEGEL - 11.08.2014

Angeblich können Fäulnisgase dazu führen, dass Tierkadaver explodieren. Aber stimmt das auch? Es war eine monströse Bombe, die im vorigen April an den Strand des kanadischen Fischerdorfs Trout River auf der Insel Neufundland gespült wurde: Sie war ... mehr...

Massensterben: Feuer von unten, Feuer von oben

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Nichts fürchtet ein Gallier so sehr, als dass ihm der "Himmel auf den Kopf fallen" könnte. Genau das ist den Dinosauriern passiert - aber das allein hätte sie nicht umbringen müssen. Unglücklich, sagt eine aktuelle Studie, war daran allein das Timing. mehr...

Gefiederte Echsen: Alle Dinosaurier könnten Federn getragen haben

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Gefiederte Dinosaurier galten lange als Seltenheit. Jetzt aber haben Forscher Fossilien entdeckt, die nahelegen, dass Federn unter den Urzeit-Echsen weit verbreitet waren. Möglicherweise hätten sogar alle ein Gefieder besessen. mehr...

Gefiederter Räuber: Forscher entdecken größten Doppeldecker-Flugsaurier

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Waren Vögel die ersten, die ihre Federn zum Fliegen benutzten? Forscher stellen jetzt ein Fossil vor, das eine andere These belegen soll: Schon gefiederte Dinosaurier schwangen sich in die Lüfte - und sie waren nicht einmal klein. mehr...

Evolution: Forscher widersprechen Dino-Abstammung der Vögel

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Sind unsere Vögel doch keine direkten Nachfahren der Dinosaurier? Paläontologen kommen nach Analyse eines umstrittenen Fossils zu diesem Schluss. Die Studie belebt auch einen alten Streit: War die Entwicklung des Flugs ein Aufstieg - oder ein gebremster Fall? mehr...

Themen von A-Z