ThemaDNA-TestsRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Verschwundene Studenten: Mexiko lässt Leichenteile in Innsbruck untersuchen

Verschwundene Studenten: Mexiko lässt Leichenteile in Innsbruck untersuchen

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2014

Spezialisten der Uni Innsbruck werden Leichenteile analysieren, die von den 43 verschwundenen Studenten aus Mexiko stammen sollen. Die Knochen werden dazu nach Österreich gebracht. mehr...

Medizin: Die virtuellen Babys

DER SPIEGEL - 06.10.2014

Noch vor der Empfängnis könnte neuerdings jedes Paar testen lassen, wie hoch das Risiko ist, dass sein Nachwuchs an bestimmten Erbleiden erkrankt. Werden künftig Prognosen aus dem Genlabor mit darüber entscheiden, wer mit wem Kinder zeugt? Hat sich... mehr...

Überraschende Erbgutanalyse: Die Vielfalt der Mexikaner

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2014

Forscher haben das Erbgut von mehr als tausend Menschen mexikanischer Herkunft untersucht. Dabei stellten sie fest: Die Unterschiede sind erstaunlich groß. mehr...

Partnerwahl: Ehepartner haben ähnliche Gene

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2014

Gleich und gleich gesellt sich gern, heißt es und bezieht sich nicht nur auf den Charakter. Auch die Gene spielen eine Rolle, zeigt eine Studie. Demnach ähnelt sich das Erbgut verheirateter Paare stärker als das zufällig ausgewählter Menschen. mehr...

Biologie: Gene verraten die Herkunft eines Menschen

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Mit großer Sicherheit kann ein Programm anhand von Erbgutinformationen die Herkunft einer Person ermitteln. Die Technik könnte die Aufklärung von Verbrechen erleichtern oder bei der Ahnenforschung helfen. mehr...

Genetik: Forscher wollen Gesichter aus Erbinformation rekonstruieren

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Es sind 20 Gene, die bestimmen, wie unser Gesicht aussieht, berichten Forscher. Sie wollen ermitteln, welche Bestandteile der DNA zu welchen Gesichtszügen führen. Langfristig ließen sich so aus Proben unserer Erbinformation Phantombilder erstellen. mehr...

MEDIZIN: Der Feind im eigenen Körper

DER SPIEGEL - 18.05.2013

Aus Furcht vor Krebs ließ sich die US-Schauspielerin Angelina Jolie ihre Brüste entfernen - eine OP, für die sich erblich vorbelastete Frauen immer häufiger entscheiden. Neue Gentests sollen helfen, das persönliche Risiko besser einzuschätzen. Sie ... mehr...

Gendiagnostik: Bomben im eigenen Erbgut

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2013

Laut einem Gentest war das Krebsrisiko von Angelina Jolie deutlich erhöht, sie entschied sich für eine prophylaktische Brustamputation. Der Fall zeigt, mit welchen drastischen Folgen die Gendiagnostik schon jetzt in die Medizin eingreift. Was wird noch folgen? mehr...

Zukunft der genetischen Diagnostik: Ethikrat fordert mehr Patientenschutz

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2013

Gentests werden immer billiger, schneller und leichter verfügbar. Jetzt fordert der Deutsche Ethikrat eine Stärkung der Patientenrechte. Ausgerechnet zum umstrittenen Bluttest zur Früherkennung des Down-Syndroms kamen die Experten allerdings zu keinem gemeinsamen Votum. mehr...

PID: Paare müssen auf Gentests an Embryonen warten

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2012

Die Erbgutdiagnose von Embryonen soll schwere Gendefekte ausschließen. Besonders Paare, die bereits ein schwerbehindertes Kind haben, hoffen auf die Sicherheit durch solche Tests. Doch Streitereien um die Regelung der Präimplantationsdiagnostik verzögern die Einführung. mehr...

Tibet-Reisende: Gen-Datenbank hilft bei Parasitendiagnose

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2012

Nach einem Urlaub in Tibet litt eine Frau unter einer seltsamen Krankheit -schließlich entdeckte eine Ärztin eine Larve unter der Haut und schickte diese Münchner Zoologen. Dank eines Gen-Abgleichs konnten sie den Parasiten nun identifizieren. mehr...

Themen von A-Z