ThemaDer Fall Dominik BrunnerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DDP

Tödliche Zivilcourage

Mut wird nicht immer belohnt, manch­mal endet er tödlich: Der Geschäfts­mann Dominik Brunner starb am 12. September 2009 nach einer Prügelei mit zwei Jugendlichen an einem S-Bahn­hof in München. Er hatte vier Schüler vor den gewalttätigen Männern beschützen wollen. Die Täter wurden zu langer Haft ver­urteilt - einer von ihnen wegen Mordes.

Brunner-Prozess: Anwälte von Markus S. legen Revision ein

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2010

Nach dem Urteil im Prozess um den Tod von Dominik Brunner hat der Anwalt des Angeklagten Markus S. Revision eingelegt. Sein Mandant sei zu Unrecht des Mordes schuldig gesprochen worden. mehr...

Urteil im Brunner-Prozess: Mit aller Härte

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2010

Die Rollen in der Tragödie um Dominik Brunner waren vor dem Prozess klar verteilt: ein couragierter Held gegen jugendliche Schläger. Das Urteil gegen die beiden Täter scheint dies zu bestätigen - zumindest einer der beiden wurde jedoch viel zu hart bestraft. mehr...

Brunner-Prozess: Gericht sieht Rache als Mordmotiv

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2010

Im Brunner-Prozess haben die Richter Härte gezeigt: Das Landgericht München verurteilte die Angeklagten Markus Sch. und Sebastian L. zu hohen Haftstrafen - den Haupttäter wegen Mordes. Dessen Verteidiger strebt die Revision an. mehr...

München: Angeklagter im Brunner-Prozess wegen Mordes verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2010

Urteil im Prozess um den Tod von Dominik Brunner an einer Münchner S-Bahn-Station: Das Gericht hat beide Angeklagten zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Haupttäter Markus Sch. muss wegen Mordes fast zehn Jahre ins Gefängnis, Sebastian L. bekam sieben Jahre. mehr...

STRAFJUSTIZ: „Nein, das macht ihr nicht!“

DER SPIEGEL - 30.08.2010

Hat Dominik Brunner in Notwehr gehandelt? Die Angeklagten Markus Sch. und Sebastian L. müssen mit hohen Strafen rechnen. Von Gisela Friedrichsen mehr...

Plädoyers im Brunner-Prozess: Anklage fordert lange Haft für S-Bahn-Schläger

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2010

Der erste Hauptverdächtige soll für zehn Jahre hinter Gitter, der zweite für acht: Im Prozess um den Tod von Dominik Brunner hält die Anklage am Mordvorwurf fest, obwohl der Unternehmer an Herzversagen starb. Die Verteidigung wertete die Vorerkrankung des Opfers dagegen als strafmildernd. mehr...

Mordprozess Brunner: Einsam am Abgrund

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2010

Die Beweisaufnahme im Prozess um den Tod Dominik Brunners an der Münchner S-Bahn ist abgeschlossen. Die beiden jungen Angeklagten, so die Gutachter, seien schuldfähig. Doch dafür, dass ihrer beider Leben völlig aus den Fugen geriet, tragen nicht allein sie die Verantwortung. mehr...

Mordprozess Brunner: Gutachter bescheinigt Angeklagtem mangelnde Reife

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2010

Im Prozess um den Tod Dominik Brunners, der nach einer Schlägerei mit Jugendlichen an der Münchner S-Bahn starb, hat ein Gutachter zur Persönlichkeit der Angeklagten ausgesagt - was für das Strafmaß erhebliche Auswirkungen haben könnte. mehr...

Wende im Brunner-Prozess: Tod aus Stress

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2010

538 Gramm wog Dominik Brunners Herz, deutlich mehr als normal. Im Prozess zu seinem Tod musste ein Gutachter jetzt die zentrale Frage beantworten: Hätte er die Prügelei mit den zwei Angeklagten überlebt, wenn er gesund gewesen wäre? Die Antwort: Ja - die beiden haben ihn nicht tödlich verletzt. mehr...

S-Bahn-Attacke: Brunner hätte mit gesundem Herzen überlebt

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2010

Es war ein Gewaltexzess, daran gibt es keinen Zweifel, aber er musste nicht tödlich enden: Dominik Brunner hätte laut Gutachter die Schläge und Tritte seiner Peiniger wahrscheinlich überlebt, wäre er nicht schwer krank gewesen. mehr...

Themen von A-Z