ThemaDominique Strauss-KahnRSS

Alle Artikel und Hintergründe

FRANKREICH: Nach dem Fall

DER SPIEGEL - 07.01.2013

Dominique Strauss-Kahn sehnt sich nach einem Comeback - nicht als Politiker, sondern als Wirtschaftsexperte. Aber dafür müsste er erst einmal die Vergangenheit vergessen machen. Ein Mann steht in einer Disco, umringt von drei blonden jungen Frauen,... mehr...

Bandenmäßige Zuhälterei: Ermittlungsverfahren gegen Strauss-Kahn geht weiter

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2012

Dominique Strauss-Kahn muss wegen seiner Beteiligung an Sex-Partys weiter mit einem Prozess rechnen. Seine Verteidiger hatten gefordert, die Anklage fallen zu lassen, das Gericht folgte dem nicht. Der Ex-IWF-Chef argumentiert, er habe nicht gewusst, dass Prostituierte auf den Partys anwesend waren. mehr...

Gericht in New York: Strauss-Kahn einigt sich mit Zimmermädchen Diallo

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2012

Ex-IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn und das New Yorker Zimmermädchen Nafissatou Diallo haben ihren Rechtsstreit um eine angebliche Vergewaltigung beigelegt. Vor Gericht besiegelten sie ihre außergerichtliche Einigung. Wie hoch die Zahlungen ausfallen, ist geheim. mehr...

Vergewaltigungsvorwurf: Strauss-Kahn einigt sich offenbar mit Zimmermädchen

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2012

Dominique Strauss-Kahn muss sich in den USA wohl nicht in einem Zivilverfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen verantworten. Der Ex-Chef des IWF und das Zimmermädchen, das ihn auf Schadensersatz verklagt hatte, haben sich offenbar außergerichtlich geeinigt. mehr...

Vergewaltigungsverdacht: Ermittlungen gegen Strauss-Kahn eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2012

Dominique Strauss-Kahn hat ein juristisches Problem weniger: Die Staatsanwaltschaft in Lille ermittelt nicht mehr gegen ihn wegen des Verdachts der Vergewaltigung. Eine Prostituierte hatte Strauss-Kahn bezichtigt, sie zum Sex gezwungen zu haben - nun spricht die Frau von Einvernehmlichkeit. mehr...

Vergewaltigungsvorwürfe: Neue Ermittlungen gegen Strauss-Kahn

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2012

Der Fall Strauss-Kahn geht in die nächste Runde: Die Staatsanwaltschaft im nordfranzösischen Lille hat Vorermittlungen wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung gegen den Ex-IWF-Chef eingeleitet. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe. mehr...

Vergewaltigungsprozess: Strauss-Kahn verklagt Zimmermädchen

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2012

Dominique Strauss-Kahn geht in die Offensive: Er fordert eine Million Dollar Schadensersatz von dem Zimmermädchen, das ihm Vergewaltigung vorwirft. Mit ihren "infamen und mutwilligen falschen Vorwürfen" habe sie sein Ansehen und seine politische Karriere ruiniert. mehr...

Vergewaltigungsvorwürfe: Strauss-Kahn ignorierte die Risiken seines wilden Privatlebens

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2012

Ein New Yorker Richter hat einer zivilen Vergewaltigungsklage gegen Dominique Strauss-Kahn den Weg geebnet. Edward Epstein, Autor eines neuen Enthüllungsbuchs über die Sex-Affäre, erklärt im Interview, warum sich DSK für unverwundbar hielt - und doch in Gefahr wähnte. mehr...

Zivilprozess: US-Gericht spricht Strauss-Kahn Immunität ab

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2012

Dominique Strauss-Kahn kann einen Zivilprozess wegen Vergewaltigung nicht abwenden. Ein US-Zivilgericht hat jetzt die diplomatische Immunität des früheren Chefs des Internationalen Währungsfonds aufgehoben. mehr...

Enthüllungsbuch: Strauss-Kahn sieht sich als Verschwörungsopfer

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2012

Was geschah in Zimmer 2806 des New Yorker Sofitel? Die Sexaffäre von Dominique Strauss-Kahn brach dem Star der französischen Sozialisten politisch das Genick. Jetzt erzählt er erstmals seine Fassung der Affäre in einem neuen Buch - und stellt sich als Opfer einer politischen Intrige dar. mehr...

Themen von A-Z