Thema Doris Dörrie

Alle Artikel und Hintergründe

Filme: Wohlfühlen in Fukushima

DER SPIEGEL - 05.03.2016

„Grüße aus Fukushima“: Wohlfühlkino von Doris Dörrie; An einem gefährlich dünnen Handlungsfaden führt die Regisseurin Doris Dörrie in ihrem Film Grüße aus Fukushima (Start: 10. März) eine trampelige junge Deutsche in die japanische… mehr...

Private Handybilder: „Mit Katzenbildern bekommt man viel mehr Aufmerksamkeit“

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2015

Viele von uns haben unzählige Fotos auf dem Handy gespeichert - und eines davon ist das wichtigste. Für „Eins aus tausend“ spricht Anne Backhaus mit Menschen über ihr Lieblingsbild. Dieses Mal: die Autorin und Filmemacherin Doris Dörrie. mehr...

NEUE BÜCHER

KulturSPIEGEL - 30.05.2015

Im April druckte „Das Magazin“ des Zürcher „Tages-Anzeigers“ einen Text, der mich sehr rührte: einen Auszug aus dem Roman seines Reporters Max Küng, der auf seiner eigenen Geschichte beruht. Einer wahnsinnig romantischen… mehr...

Karrieren: Die Kamera-dinnen

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Eine Initiative von 170 Regisseurinnen prangert an, dass es in Deutschland so wenige Filme von Frauen gibt. Die Aktivistinnen fordern eine Quote. mehr...

„Alles inklusive“ von Doris Dörrie: Die kleine Apple sucht ihre Mama

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Hach, die freie Liebe kann aber auch eine Last sein! Doris Dörries neue Komödie „Alles inklusive“ erzählt von der abgründigen Beziehung zwischen einer Hippie-Mutter und ihrer Spießer-Tochter. Und von einem Mops namens Dr. Freud. mehr...

Dörrie-Film „Glück“: Dieser Punk macht zuckerkrank

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2012

Krimi goes Kitsch: Ferdinand von Schirachs „Glück“ ist eine lakonische Kurzgeschichte. Dann machte Doris Dörrie daraus einen übersüßten Liebesfilm mit Punk-Posterboy. Man müsste dafür sehr hart mit ihr ins Gericht gehen, wäre da nicht auch eine bezaubernde Hauptdarstellerin. mehr...

Verlorenes Punkerherz

DER SPIEGEL - 18.02.2012

FILMKRITIK: „Glück“ ist Doris Dörries genauester und härtester Film - auch dank der großartigen Schauspielerin Alba Rohrwacher. mehr...

Doris Dörries „Don Giovanni“: Das Ewig-Männliche zieht uns hinab

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2011

Wenn Doris Dörrie an der Hamburger Staatsoper Mozarts „Don Giovanni“ inszeniert, dann wackelt die Bühne. Erschütternd waren allerdings nicht irgendwelche Provokationen, sondern die schlichten Regie-Ideen. Wackere Sänger konnten zum Glück Schlimmeres verhindern. mehr...

Romane des Monats: Weißer Strand, dunkle Seelen

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2011

Das Meer vor Torremolinos, die Häfen der Normandie, die Gassen von Paris - sind das nicht Sehnsuchtsorte? Nicht in den aktuellen Liebesromanen: Ob Doris Dörrie, Georges Simenon oder David Foenkinos: Sie alle beschreiben seelische Schräglagen vor vermeintlich idyllischer Kulisse. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Das Glück rennt hinterher“

DER SPIEGEL - 25.07.2011

Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie über Fluch und Segen der Hippie-Bewegung und die ewige Suche nach einer guten Geschichte mehr...