Oligarchen-"Tatort" aus Dortmund: Hilfe, die Russen wollen Borussia kaufen!

Oligarchen-"Tatort" aus Dortmund: Hilfe, die Russen wollen Borussia kaufen!

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2018

Flirt mit einem Oligarchen: Kommissarin Bönisch trinkt Kurze mit einem russischen Milliardär, Faber schmollt. Ein "Tatort" wie ein Wodka-Schwips - heiter, aber streckenweise neben der Spur. Von Christian Buß mehr... Forum ]

Gewalt bei Kundgebung: Polizei ermittelt gegen acht Rechtsextreme in Dortmund

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2018

In Dortmund hat es am Tag der Einheit Kundgebungen von Rechtsextremen gegeben. Polizisten wurden angegriffen, es gab vorübergehende Festnahmen. Ein Vertreter der Kleinpartei „Die Rechte“ steht im Fokus. mehr...

BVB-Talent: Dortmund verlängert langfristig mit Sancho

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2018

Borussia Dortmund bindet einen der „spannendsten Spieler Europas": Jadon Sancho hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert. Der 18 Jahre alte Angreifer ist momentan der drittbeste Scorer der Liga. mehr...

Dortmunds Kantersieg gegen Nürnberg: Nicht mehr jugendfrei

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2018

Offensivschwach, wenig inspirierend? Das war vor dem 7:0 gegen Nürnberg, bei dem vor allem die jungen Dortmunder auftrumpften. Das muss einigen etablierten Spielern Sorge machen. mehr...

BVB-Saisonstart: Dortmunds Schwäche hat System

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

Borussia Dortmund erarbeitet sich nur wenige Torchancen. Das liegt an Lucien Favres Spielsystem - und an der Formschwäche von Mario Götze und Shinji Kagawa. Hoffnung macht ein Talent. mehr...

Erneuter Aufmarsch: Rechte wollen am Donnerstag wieder durch Dortmund ziehen

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

In Dortmund wollen erneut Rechtsextremisten demonstrieren. Für Donnerstag wurde laut Polizei eine Versammlung in der Innenstadt angemeldet. Dafür gelten demnach strengere Auflagen als bisher. mehr...

Naziaufmarsch in Dortmund: Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

In Dortmund skandierten Rechtsextreme „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit.“ Nun ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. Zuvor warb die Gewerkschaft der Polizei um Verständnis für ihre umstrittene Zurückhaltung. mehr...

Naziaufmarsch in Dortmund: Gewerkschaft der Polizei bittet um Verständnis für Zurückhaltung

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2018

Bei einem Naziaufmarsch in Dortmund skandierten Rechtsextreme: „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit.“ Nun erklärt die Gewerkschaft der Polizei, warum Beamte nicht einschritten. mehr...

Hoffenheim-Mäzen angefeindet: BVB entschuldigt sich für Schmähplakat gegen Dietmar Hopp

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2018

„Hasta la vista, Hopp“ stand auf einem Plakat, das BVB-Anhänger vor dem Spiel in Hoffenheim ausrollten. Nicht der erste Vorfall dieser Art. Dortmunds Klubführung verurteilte die Aktion scharf. mehr...

Einsatz von Pyrotechnik: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch in Dortmund

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2018

Bei einem Nazi-Aufmarsch am Freitagabend in Dortmund riefen die Rechtsextremen ungehindert antisemitische Parolen. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet - allerdings wegen des Einsatzes von Pyrotechnik. mehr...

Sachsen: Angriff auf Linken-Büro am Rande von Pro-Chemnitz-Demo

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2018

Rund 800 Polizisten samt Bundespolizei konnten es nicht verhindern: Bei einer Demonstration in Chemnitz ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen. Auch in Dortmund marschierten Nazis auf und riefen „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit“. mehr...