Thema Dresden

Alle Artikel und Hintergründe

AfD und Pegida: Reden bringt da nichts

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2016

Mit der AfD ist keine Koalition möglich, mit Pegida-Pöblern kein Dialog. Weil sie in einer bizarr verschobenen Realität leben. mehr...

Gute Wünsche für Pegida: Polizeichef nennt Demo-Grußwort „missglückt“

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2016

Gut gemeint, aber missglückt: So erklärt der niedersächsische Polizeipräsident die Begrüßung der Pegida-Demonstranten am 3. Oktober durch einen seiner Beamten. mehr...

Sachsens Innenminister über Pegida: „Sie säen Hass, der in Gewalt münden kann“

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2016

Nach Pöbeleien von Demonstranten bei der Einheitsfeier in Dresden beklagt Sachsens Innenminister Ulbig den schwierigen Umgang mit Pegida. Viele Anhänger der Bewegung hätten sich von der Demokratie abgespalten. mehr...

Pöbeleien am 3. Oktober: Sachsens Innenminister nimmt Polizei in Schutz

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2016

Sachsens Innenminister verteidigt die Polizei gegen Kritik am Einheitsfeier-Einsatz. Scharf verurteilte der CDU-Politiker die Pöbeleien vor der Frauenkirche. Die AfD hält diese dagegen für „menschlich“. mehr...

AfD, Pegida und Co.: Volksverräter? Aber gerne doch!

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2016

Kaum ein Begriff wird von den Anti-Flüchtlings-Demonstranten so laut und begeistert gerufen wie „Volksverräter“. Er entlarvt ihr wahres Denken. mehr...

Einsatz am 3. Oktober: Dresdner Polizei rechtfertigt sich

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2016

Die Dresdner Polizei nimmt Stellung zur Kritik an ihrem Einsatz am Tag der Deutschen Einheit - und zieht, trotz allem, eine positive Bilanz. Der Polizist, der Pegida einen „erfolgreichen Tag“ wünschte, wurde einbestellt. mehr...

Dresden: Polizist wünschte Pegida „erfolgreichen Tag“

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2016

Die Durchsage eines Polizisten während der Einheitsfeiern in Dresden hat ein Nachspiel. Offenbar hatte der Beamte Pegida-Demonstranten Erfolg gewünscht. mehr...

Proteste in Dresden: Merkels härtester Feiertag

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2016

Pfeifkonzerte, Sprechchöre, offener Hass: Selten war die Kluft zwischen Politik und Wutbürgern so spürbar wie bei den Einheitsfeiern in Dresden. Im Zentrum des Zorns stand die Kanzlerin. mehr...

Einheitsfeier in Dresden: Merkel spricht trotz Pöbeleien von Tag der Freude

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2016

Pöbelnde Demonstranten haben die Einheitsfeier in Dresden gestört. Kanzlerin Merkel sprach trotzdem von einem Tag der Freude und Dankbarkeit. mehr...

Nach Sprengstoffanschlag: Kanzlerin trifft Imam der Dresdner Moschee

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2016

Geste der Anteilnahme: Kanzlerin Merkel hat sich am Rande der Einheitsfeierlichkeiten in Dresden mit dem Imam getroffen, auf dessen Moschee vor einer Woche ein Attentat verübt worden war. mehr...