ThemaDrogenkrieg in MexikoRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Mexikanischer Drogenboss: "El Chapo" wehrt sich gegen Auslieferung an die USA

Mexikanischer Drogenboss: "El Chapo" wehrt sich gegen Auslieferung an die USA

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2016

Der mexikanische Drogenboss Joaquín Guzmán kämpft gegen seine Auslieferung an die USA. Dort werden "El Chapo" Mord, Drogenhandel, organisierte Kriminalität und Geldwäsche vorgeworfen. mehr...

Urteil in Mexiko: Behörden müssen 116 Leichen aus Massengrab exhumieren

Urteil in Mexiko: Behörden müssen 116 Leichen aus Massengrab exhumieren

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2016

Eine Richterin in Mexiko hat die Exhumierung von 116 Leichen aus einem Massengrab angeordnet. Medienberichten zufolge sind darunter mutmaßliche Opfer von Gewaltverbrechen. mehr...

Acapulco: Mit der Pistole am Strand

Acapulco: Mit der Pistole am Strand

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2016

Acapulco - ein Traum am Pazifik? Das ist längst Geschichte. Der mexikanische Urlaubsort wird von Kriminellen dominiert. Ein Geschäftsmann sagt: "Ich fürchte um mein Leben." mehr...

Drogenboss Guzman: Mexiko liefert "El Chapo" an die USA aus

Drogenboss Guzman: Mexiko liefert "El Chapo" an die USA aus

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2016

"El Chapo" Guzmán ist der bekannteste Drogenboss der Welt. Nun soll er an die USA ausgeliefert werden. Sein Anwalt hat angekündigt, dagegen vorzugehen. mehr...

Mexiko-Show des "Cirque du Soleil": Imagepolitur mit Lucha Libre

Mexiko-Show des "Cirque du Soleil": Imagepolitur mit Lucha Libre

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2016

Drogen, Armut, Gewalt: Mexiko hat ein Imageproblem. Die Akrobaten des Cirque du Soleil sollen das nun ändern - mit einer eigens entworfenen Show. Sie kostet das lateinamerikanische Land 42 Millionen Euro. mehr... Forum ]

Mexikanische Enthüllungsjournalistin: "Der Kokainhandel in deutschen Gewässern ist bestens organisiert"

Mexikanische Enthüllungsjournalistin: "Der Kokainhandel in deutschen Gewässern ist bestens organisiert"

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2016

Mexiko ist das weltweit gefährlichste Land für Medienschaffende. Enthüllungsjournalistin Ana Lilia Pérez erklärt, wie sich dort Gewalt und Selbstzensur verschränken und welche Rolle die Drogenkartelle spielen. Ein Interview von Klaus Ehringfeld, Mexiko-Stadt mehr...

Mexikanische Enthüllungsjournalistin: „Der Kokainhandel in deutschen Gewässern ist bestens organisiert“

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2016

Mexiko ist das weltweit gefährlichste Land für Medienschaffende. Enthüllungsjournalistin Ana Lilia Pérez erklärt, wie sich dort Gewalt und Selbstzensur verschränken und welche Rolle die Drogenkartelle spielen. mehr...

Kalifornien: Fahnder entdecken 730 Meter langen Drogentunnel

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2016

US-Drogenfahnder haben zwischen Mexiko und Kalifornien einen über 730 Meter langen Tunnel zum Schmuggeln von Drogen entdeckt. Es ist einer der längsten Geheimgänge, die bislang gefunden wurden. mehr...

Schlag gegen Drogenkartell: Polizei schnappt „König Midas“

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2016

Seinem Spitznamen „König Midas“ machte Juan Manuel Álvarez Inzunza alle Ehre: Er soll etwa 3,6 Milliarden Euro Drogengelder für das mexikanische Sinaloa-Kartell gewaschen haben. Jetzt wurde er gefasst. mehr...

Grenze USA-Mexiko: Drogenfahnder entdecken 400 Meter langen Schmugglertunnel

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Ein Eingang war in einem Restaurant in Mexiko, der zweite in einem Wohnhaus in Kalifornien: Drogenfahnder in den USA haben einen rund 400 Meter langen Tunnel von Drogenschmugglern entdeckt. mehr...

Papst verurteilt Drogenkartelle: „Jesus würde uns nie einladen, Auftragskiller zu werden“

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2016

Papst Franziskus hat Mexikos Jugend aufgerufen, sich nicht mit der Drogenmafia einzulassen. Die Resonanz war riesig - und für den Pontifex nahezu umwerfend. mehr...

Schlag gegen Drogenkartell: Polizei stürmt Versteck von „El Chapo“-Anhängern

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Erst der Boss, jetzt die Gefolgsleute: Die mexikanische Polizei hat 22 Mitglieder des Sinaloa-Kartells von „El Chapo“ festgenommen. Zwei Menschen kamen bei dem Großeinsatz ums Leben. mehr...

Sinaloa-Kartell nach „Chapo“-Festnahme: Die Geschäfte laufen auch ohne den Boss

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2016

Mexikos Regierung feiert die Festnahme von „Chapo Guzmán“. Doch Sicherheitsberater warnen: Sein Sinaloa-Kartell verliert nicht an Macht: Die Drogengeschäfte florieren. mehr...

Statistik: Drogenkrieg senkt Lebenserwartung mexikanischer Männer

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2016

Sie werden gefoltert, erschossen und zum Teil in Massengräbern verscharrt: Der Drogenkrieg in Mexiko hat die Zahl der Morde seit 2005 massiv erhöht. Das verändert sogar die Statistik zur Lebenserwartung. mehr...

Mexiko: Unbekannte foltern und erschießen Drogenboss

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2015

In Mexiko ist einer der bekanntesten Drogenbosse des Landes ermordet worden. Die Polizei fand die malträtierte Leiche von Carlos Rosales Mendoza alias „Der Schwindsüchtige“ an einer Autobahn. mehr...

Jalisco Nueva Generación: Polizei fasst Finanzchef von mexikanischem Drogenkartell

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2015

Er ist die Nummer zwei eines gefährlichen Verbrechersyndikats: Die mexikanische Polizei hat Antonio Oseguera Cervantes festgenommen. Er ist der Finanzchef des mächtigen Kartells Jalisco Nueva Generación. mehr...


Interaktive Grafik
Sie kämpfen um die Macht und das Geld - mit brutalsten Mitteln: In Mexiko haben Drogenkartelle dem Staat und ihren Rivalen den Krieg erklärt. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Syndikate welche Regionen kontrollieren, und erklärt, wer die Hintermänner sind.

Fläche: 1.964.375 km²

Bevölkerung: 122,273 Mio.

Hauptstadt: Mexiko-Stadt

Staats- und Regierungschef: Enrique Peña Nieto

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Mexiko-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z